ThemaScoringRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kreditbewertung: Schufa teilt Verbrauchern nicht alle gespeicherten Daten mit

Kreditbewertung: Schufa teilt Verbrauchern nicht alle gespeicherten Daten mit

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2014

Die Schufa entscheidet mit darüber, ob man einen Kredit bekommt und wie hoch die Zinsen dafür sind. Wie sie das tut, ist weitgehend geheim. Dem NDR zufolge spielt aber das Umzugsverhalten eine wichtige Rolle für die Bonität - ohne dass Verbraucher darüber informiert werden. mehr... Forum ]

VERBRAUCHERSCHUTZ: Gesponnenes Gold

DER SPIEGEL - 10.02.2014

Die Schufa hütet brisante Finanzdaten von Millionen Bürgern. Die Auskunftei hat gelernt, aus ihrer Datenbank Kapital zu schlagen - am Rande der Legalität. Zwei Damenhände greifen in ein Büschel Stroh und spinnen es zu glänzenden Goldfäden - so wie ... mehr...

DATENSCHUTZ: Eine gefährliche Versuchung

DER SPIEGEL - 30.10.2010

Der Strafrechtler und Schufa-Ombudsmann Winfried Hassemer über die Datensammlungen von Auskunfteien und Internetfirmen sowie fragwürdige Kundenprofile. Hassemer, 70, war bis 2008 Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, seit Juli 2010 ist er Om... mehr...

Scoring: Auskunfteien fallen beim Finanztest durch

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2010

Beunruhigendes Testergebnis: Agenturen verstoßen bei der Bewertung der Kreditwürdigkeit von Verbrauchern gegen wichtige Grundsätze. Eine Untersuchung der Stiftung Warentest förderte große Mängel bei der Sammlung der Daten zutage. mehr...

Schufa-Auskunft: Verbraucherschützer warnen vor Abzocke

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2010

Die Selbstauskunft über die eigene Zahlungsfähigkeit kann teuer werden: Zahlreiche Internetseiten bieten den Dienst laut Verbraucherschützern gegen Bezahlung an - obwohl er eigentlich kostenlos ist. Hunderte sind bereits auf die Abzocke reingefallen. mehr...

Neue Regeln bei Kreditprüfung: Sag mir, wie viel ich wert bin!

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2010

Alter, Job, Wohngegend, und, und, und: Firmen wie die Schufa sammeln Daten von Millionen Deutschen und bewerten deren Kreditwürdigkeit - doch oft sind die gespeicherten Angaben falsch. Jetzt können die Bürger ihre Einträge ganz einfach überprüfen. mehr...

Second Life

DER SPIEGEL - 24.08.2009

Ortstermin: Das Ministerium für Verbraucherschutz legt offen, wie die Kreditwürdigkeit der Bundesbürger ermittelt wird. Ilse Aigner hat heute morgen einen schönen Blumenrock und eine optimistische Jacke angezogen, und jetzt, sagt sie, habe sie eine... mehr...

Schufa und Co.: Daten zur Kreditwürdigkeit sind häufig falsch

SPIEGEL ONLINE - 19.08.2009

Banken und Einzelhändler sichern sich gerne ab, bevor sie Kredite vergeben. Dumm nur, dass die Daten, die Rückschlüsse auf die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden zulassen, häufig falsch sind. Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner hält das für einen Skandal und ruft zu eifrigem Widerspruch auf. mehr...

Konto-Affäre: Wer Deutschlands größte Datensammler sind

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2008

Sie horten Angaben zu Millionen Konten. Sammeln Details zu Kaufgewohnheiten und Wohngegend. Registrieren Zahlungsprobleme, Schwarzfahrer und Autounfälle - SPIEGEL ONLINE zeigt, welche Unternehmen Deutschlands Bürger erfassen. Kaum ein Lebensbereich bleibt unregistriert. mehr...

Scoring-Agenturen: Der Händler weiß alles

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2008

Noten gibt es nicht nur in der Schule, sondern auch beim Einkaufen. Bei fast jedem größeren Online-Einkauf wird die Bonität des Kunden überprüft. Kaum ein Betroffener kennt seinen Punktwert. Dabei entscheidet er darüber, zu welchen Konditionen man bezahlt. mehr...

Kreditwürdigkeit: Verbraucher bekommen mehr Auskunft

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2008

Künftig sollen Verbraucher den Grund erfahren, wenn ihnen ein Ratenkauf verweigert wird. Die Bundesregierung will so mehr Informationsrechte für Kreditnehmer schaffen. Verbraucherschützern geht das Gesetz nicht weit genug. mehr...

Themen von A-Z