AFP

Bushs Feldzug

Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 rief US-Präsident Bush den "Krieg gegen den Terror" aus. Auf der Suche nach gewalt­bereiten Islamisten führten die USA und ihre Verbündeten Krieg gegen die Taliban in Afghanistan und Saddam Hussein im Irak. Völkerrechts­widrig in­haftierten sie Verdächtige in Geheim­gefäng­nissen und folterten sie.

Beziehung USA und Nordkorea: Trump lässt US-Geheimdienste abblitzen

Beziehung USA und Nordkorea: Trump lässt US-Geheimdienste abblitzen

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2019

Donald Trump sieht Fortschritte bei den Atomverhandlungen mit Nordkorea. Die Beziehung sei "so gut wie nie". Seine Geheimdienste bezweifeln das und widersprechen auch in anderen delikaten Punkten. mehr...

Debatte nach Bottrop und Essen: Terror, Amok, Hassverbrechen - wovon sprechen wir eigentlich?

Debatte nach Bottrop und Essen: Terror, Amok, Hassverbrechen - wovon sprechen wir eigentlich?

SPIEGEL ONLINE - 05.01.2019

Für die einen war der Amokfahrer von Bottrop und Essen ein Rechtsterrorist, für die anderen ein verwirrter Einzeltäter. Doch in Wahrheit schließt sich beides nicht aus. Ein Gastbeitrag von Peter R. Neumann mehr... Forum ]


Schätzungen eines US-Instituts: 500.000 Menschen seit Beginn des "Kriegs gegen den Terror" getötet

Schätzungen eines US-Instituts: 500.000 Menschen seit Beginn des "Kriegs gegen den Terror" getötet

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2018

Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 riefen die USA den "Krieg gegen den Terror" aus. Seitdem wurden laut einem Bericht der Brown-Universität allein in drei Ländern Hunderttausende Menschen getötet. mehr...

Wie eine 22-Jährige dem IS trotzte: "Der glücklichste Moment in meinem Leben"
Florian Neuhof

Wie eine 22-Jährige dem IS trotzte: "Der glücklichste Moment in meinem Leben"

SPIEGEL ONLINE - 24.10.2018

Vor der Haustür wütete der "Islamische Staat". Drinnen schrieb die Zahnmedizinstudentin Hadeel, 22, einen verbotenen Roman. Von Florian Neuhof mehr...


Belgien: Deutschland liefert terrorverdächtigen Iraner aus

Belgien: Deutschland liefert terrorverdächtigen Iraner aus

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2018

Deutschland hat einen terrorverdächtigen Iraner an Belgien ausgeliefert. Er soll für einen geplanten Anschlag auf 25 000 Menschen in Frankreich verantwortlich sein und für Iran oppositionelle Gruppen bekämpfen. mehr...

Geplatzter Karibik-Urlaub: Wie ein Ehepaar aus Stuttgart plötzlich auf die Flugverbotsliste der USA geriet
Julian Rettig/ DER SPIEGEL

Geplatzter Karibik-Urlaub: Wie ein Ehepaar aus Stuttgart plötzlich auf die Flugverbotsliste der USA geriet

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2018

Wenn Europäer auf der sogenannten No-Fly-List landen, haben sie kaum eine Chance, sich zu wehren. So auch im Fall von Karina Marnissi und ihrem Mann Isam. Von Katrin Elger, Dietmar Hipp und Martin Knobbe mehr...


Anschläge mit Drohnen: Die Furcht vor der fliegenden Mini-Bombe

Anschläge mit Drohnen: Die Furcht vor der fliegenden Mini-Bombe

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2018

Sie spionieren, sie überwachen, sie tragen Bomben: Kleine Drohnen bereiten Sicherheitsexperten zunehmend Kopfzerbrechen, denn die Miniflieger sind schwierig zu bekämpfen. Von Markus Becker und Matthias Gebauer mehr... Video ]

Fall Sami A.: Gefährliche Rückkehr

Fall Sami A.: Gefährliche Rückkehr

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2018

Der islamistische Gefährder Sami A. muss zurück nach Deutschland - so hat es ein Gericht beschlossen. Nur wie? Die deutsche Politik steht vor einem Problem, der zuständige Minister kämpft um sein Amt. Von Matthias Gebauer und Severin Weiland mehr... Video ]


Bin Ladens mutmaßlicher Ex-Leibwächter: Die Akte Sami A.

Bin Ladens mutmaßlicher Ex-Leibwächter: Die Akte Sami A.

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2018

Aus dem Ruhrpott nach Tunesien - und zurück? Behörden, Juristen, Menschenrechtler und Politiker diskutieren über den Salafisten Sami A. Die Fakten zu dem Fall. mehr... Video | Forum ]

Reaktion auf "Panama Papers": EU verschärft Geldwäsche-Richtlinien

Reaktion auf "Panama Papers": EU verschärft Geldwäsche-Richtlinien

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2018

Als Reaktion auf die Panama-Papers-Affäre und Anschläge in Paris und Brüssel geht die EU nun härter gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung vor: EU-Bürger sollen künftig erfahren, wer hinter Briefkastenfirmen steckt. mehr... Forum ]