ThemaKriegsverbrechenRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Posieren mit abgetrennten Köpfen: Deutscher wegen Kriegsverbrechen in Syrien vor Gericht

Posieren mit abgetrennten Köpfen: Deutscher wegen Kriegsverbrechen in Syrien vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2016

Er posierte in Syrien mit aufgespießten Köpfen für Fotos, nun steht er in Frankfurt am Main vor Gericht. Zum Prozessauftakt sagte Aria L., er sei nur "zufällig" auf die Bilder geraten. mehr...

Freispruch für Vojislav Seselj: Das Desaster von Den Haag

Freispruch für Vojislav Seselj: Das Desaster von Den Haag

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2016

Der serbische Nationalist Vojislav Seselj wurde vom Uno- Kriegsverbrechertribunal in Den Haag freigesprochen. In dem Prozess hat die Anklage versagt - und die Idee der internationalen Gerechtigkeit beschädigt. Ein Kommentar von Jan Puhl mehr... Forum ]

Srebrenica-Massaker: Serbischer Kriegsverbrecher Tolimir stirbt in Haft

Srebrenica-Massaker: Serbischer Kriegsverbrecher Tolimir stirbt in Haft

SPIEGEL ONLINE - 09.02.2016

Zdravko Tolimir war verantwortlich für den Tod von Tausenden Menschen in Srebrenica: Das Uno-Kriegsverbrechertribunal hatte den Ex-General zu lebenslanger Haft verurteilt. Nun ist er im Alter von 67 Jahren gestorben. mehr...

Foltervorwürfe gegen die USA: Pentagon veröffentlicht 200 Fotos von misshandelten Gefangenen

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2016

Das Pentagon hat 200 Fotos freigeben müssen. Die Bilder zeigen Gefangene in Afghanistan und im Irak, die von US-Soldaten misshandelt wurden. Weitere 2000 Aufnahmen halten die Militärs aber noch unter Verschluss. mehr...

„Trostfrauen“-Streit mit Südkorea: Japan entschuldigt sich für Zwangsprostitution - nach über 70 Jahren

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2015

Koreanerinnen mussten im Zweiten Weltkrieg japanischen Soldaten als „Sexsklavinnen“ dienen. Erst nach mehr als 70 Jahren hat die Regierung in Tokio nun Reue gezeigt. mehr...

Japanische Kriegsverbrechen: Seoul und Tokio wollen Streit über Sexsklaverei lösen

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2015

Den Konflikt über die „Trostfrauen“ wollen sie beilegen: Südkorea und Japan haben sich geeinigt, über die von der japanischen Armee zu Kriegszeiten betriebene Sexsklaverei zu reden. Bislang hat Tokio die Verbrechen nie anerkannt. mehr...

Zweiter Weltkrieg: Dokumente aus US-Archiven belegen NS-Gräuel in Griechenland

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2015

Griechenland hat bislang als geheim eingestufte Dokumente über die Nazibesatzung zwischen 1941 und 1944 aufgearbeitet. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht: Es zeigt, wie brutal die Nationalsozialisten in dem Land wüteten. mehr...

Golfkrise 1990: In Saddams Hand

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2015

Saddam Hussein nannte sie „liebe Gäste“, tatsächlich waren sie Geiseln des Despoten: Tausende Ausländer hielt der Irak nach dem Überfall auf Kuwait gefangen. Als Sebastian Fellmeth heim durfte, wollte er erst gar nicht. mehr...

Porträt eines griechischen NS-Opfers: Der deutsche Fluch

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2015

Als Kind dachte Giannis Syngelakis, dass Frauen immer Schwarz tragen. Sein Vater wurde mit Hunderten anderer bei einem NS-Massaker auf Kreta ermordet. Der Verlust hat Syngelakis' Leben geprägt. mehr...

20 Jahre Massaker von Srebrenica: Das Misstrauen bleibt

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2015

Der Völkermord auf dem Balkan ist nicht vergessen: Auch 20 Jahre nach dem Massaker in Srebrenica prägen Misstrauen und Hass das Verhältnis zwischen Bosniern, Kroaten und Serben. mehr...

Srebrenica: Serbiens Ministerpräsident von Gedenkfeier vertrieben

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2015

Von der Menge ausgebuht: Der serbische Ministerpräsident Aleksandar Vucic ist bei der Feier zum Gedenken an den Völkermord in Srebrenica mit Steinen beworfen worden. mehr...

Uno: Russland blockiert Resolution zu Massaker von Srebrenica

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2015

Tausende Muslime sind beim Massaker von Srebrenica umgebracht worden. Eine Resolution zum 20. Jahrestag sollte den Völkermord verurteilen - doch Russland hat den Entwurf im Uno-Sicherheitsrat gestoppt. mehr...

Luftangriff in Afghanistan: Kunduz-Opfer scheitern erneut mit Klage

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2015

Ein Bundeswehr-Oberst gab den Befehl zum Nato-Angriff im afghanischen Kunduz, rund hundert Menschen starben. Nun sind die Klagen von Opfern gegen die Bundesrepublik auch im Berufungsprozess abgewiesen worden. mehr...

Themen von A-Z