Streit über Scheingrab von Nazi-Kriegsverbrecher: Intelligenter Vandalismus

Streit über Scheingrab von Nazi-Kriegsverbrecher: Intelligenter Vandalismus

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2018

Der Künstler Wolfram Kastner soll 4088,34 Euro zahlen, weil er ein Grabmal für Naziverbrecher Alfred Jodl beschmierte und beschädigte. Ein Gericht zeigt Verständnis - recht gibt es der Gegenseite. Von Jan Friedmann, München mehr...

Denkmalsturm der Nazibesatzer in Frankreich: Rache am Erbfeind

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2018

Afrikanische Soldaten halfen im Ersten Weltkrieg, den Vormarsch der Deutschen zu stoppen. Die Nazis demontierten ein Denkmal für die „Schwarze Armee“. Es verschwand spurlos aus Reims, ein Doktorand löste das Rätsel. mehr...

Bundespräsident in Athen: Steinmeier bittet um Verzeihung für Nazi-Verbrechen

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2018

Wegen NS-Verbrechen im Zweiten Weltkrieg fordert Griechenland Entschädigungen in dreistelliger Milliardenhöhe. Deutschland lehnt dies ab. Bei einem Athen-Besuch gedachte Bundespräsident Steinmeier der Opfer. mehr...

Wehrmachtmassaker auf Kefalonia 1943: „Alles, was vor die Mündung kommt, wird umgelegt“

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2018

Vor 75 Jahren erschossen Wehrmachtsoldaten auf der Insel Kefalonia Tausende italienische Kriegsgefangene. Sie zielten auch auf Marco Botti. Hier schildert der 100-Jährige, wie ein Sterbender ihm das Leben rettete. mehr...

Frankreichs Aufarbeitung des Algerienkrieges: Der Kniefall des Emmanuel Macron

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2018

Kanzlerin Merkel ehrt in Algerien die Unabhängigkeitskämpfer gegen Frankreich - gleichzeitig erkennt Präsident Macron französische Kriegsverbrechen an. Das könnte Europas Afrikapolitik verändern. mehr...

Hungerkatastrophe: Die Wehrmacht wütete in Ostpreußen

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2018

Nach dem Sieg der Roten Armee über die Wehrmacht verhungerten 1945 in Ostpreußen Zehntausende deutsche Zivilisten. Wer war schuld? Ein Historiker belastet die Wehrmacht - und entlastet die sowjetischen Besatzer. mehr...

Massaker von Babi Jar: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 96-Jährigen

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2018

Deutsche Soldaten erschossen im Jahr 1941 mehr als 33.000 Menschen in einer Schlucht bei Kiew. Jetzt wird gegen einen 96-Jährigen ermittelt - er gehörte damals der Waffen-SS an. mehr...

Bosnienkrieg: Kroatin wegen Kriegsverbrechen zu 14 Jahren Haft verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2017

Sie stach einem Gefangenen in den Hals - und folterte rund Dutzend weitere Menschen: Azra Basic muss wegen Verbrechen im Bosnienkrieg eine Gefängnisstrafe absitzen. Sie war zuvor in den USA untergetaucht. mehr...

Geschichtsschreibung: Furchtbare Reaktionen

DER SPIEGEL - 04.11.2017

Verschwiegen Historiker alliierte Kriegsverbrechen im Ersten Weltkrieg? Eine Studie wirft einen neuen Blick auf die deutschen Massaker in Belgien 1914. mehr...

Jugoslawischer Bürgerkrieg: Serbischer Rebellenführer wegen Kriegsverbrechen verurteilt

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2017

Dragan Vasiljkovic lebte als Golflehrer getarnt in Australien - nun wurde er in Kroatien zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Der Grund: Seine Rolle als Rebellenführer im jugoslawischen Bürgerkrieg. mehr...

„Der Henker vom Emsland“: Kleider machen Mörder

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2017

Er fand eine Uniform am Straßenrand, übernahm als Hochstapler ein Gefangenenlager - und ermordete fast 170 Menschen. Wie der Schornsteinfeger Willi Herold im April 1945 zum Kriegsverbrecher wurde. mehr...