Thema Kriegsverbrechen im 2. WK

Alle Artikel und Hintergründe

Gauck beim Gedenken an Babi Jar: "Es schwindelt uns"

Gauck beim Gedenken an Babi Jar: "Es schwindelt uns"

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2016

75 Jahre ist es her, dass Deutsche in Babi Jar 33.000 Juden erschossen. Beim Gedenken fordert Bundespräsident Gauck eine ehrliche Aufarbeitung. Die ist auch in Deutschland längst nicht zu Ende. Aus Kiew berichtet Florian Gathmann mehr... Video | Forum ]

Gauck zum Massaker von Babi Jar: "Eigener Schuld nicht ausweichen"

Gauck zum Massaker von Babi Jar: "Eigener Schuld nicht ausweichen"

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2016

Mehr als 33.000 Juden wurden von deutschen Besatzern in der Schlucht von Babi Jar bei Kiew ermordet. Bei der Gedenkzeremonie in der Ukraine mahnte Bundespräsident Gauck, vor Unrecht nicht die Augen zu verschließen. mehr... Video ]


SS-Mörder vor Gericht: "Es war ja der Befehl, dass die jüdische Bevölkerung total ausgerottet werden sollte"

SS-Mörder vor Gericht: "Es war ja der Befehl, dass die jüdische Bevölkerung total ausgerottet werden sollte"

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2016

Was waren das für Menschen, die den Massenmord an Hunderttausenden Juden organisierten? SS-Führer Otto Ohlendorf leitete eine der vier deutschen Einsatzgruppen. Seine Aussage nach dem Krieg war erschütternd. Von Marc von Lüpke mehr...

Überlebende des Massakers von Babi Jar: "Ich fiel auf Leichen"

Überlebende des Massakers von Babi Jar: "Ich fiel auf Leichen"

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2016

Tausende Juden, darunter ihre Familie, sah Dina Pronitschewa im September 1941 in der Schlucht Babi Jar sterben - erschossen von Deutschen. Dann war sie selbst an der Reihe. Und entrann dem Tod wie durch ein Wunder. Von Marc von Lüpke mehr...


Historiker Snyder zum Holocaust: "Wir machen uns unschuldiger als wir sind"

Historiker Snyder zum Holocaust: "Wir machen uns unschuldiger als wir sind"

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2016

Damit ein Massaker wie Babi Jar sich niemals wiederholt, braucht es ein tieferes Verständnis vom Holocaust über Moral hinaus, sagt Timothy Snyder. Die größte Gefahr sieht der US-Forscher heute in der Zerstörung von Staaten. Ein Interview von Florian Harms und Marc von Lüpke mehr...

Interner Streit: VW-Historiker kritisiert Studie zu Audis NS-Vergangenheit

Interner Streit: VW-Historiker kritisiert Studie zu Audis NS-Vergangenheit

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2016

Vor zwei Jahren änderte Audi die Darstellung seiner NS-Verstrickungen, Grundlage war eine umfangreiche Studie. Doch der Chefhistoriker des Mutterkonzerns Volkswagen hält die Analyse für fehlerhaft und voreingenommen. mehr...


Griechische Reparationsforderungen: "Wir werden bis zum Schluss kämpfen"

Griechische Reparationsforderungen: "Wir werden bis zum Schluss kämpfen"

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2016

Griechenland verlangt von Deutschland Hunderte Milliarden Euro - als Entschädigungen für Kriegsverbrechen im Weltkrieg. An einem symbolträchtigen Ort hat Premier Tsipras die Forderung nun bekräftigt. mehr... Forum ]

Ermittlungen gegen NS-Täter: „Älter als 99 sollten sie nicht sein“

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2016

Ermittler haben acht mutmaßliche NS-Verbrecher aus dem KZ Stutthof identifiziert. Nazi-Cheffahnder Jens Rommel sagt, warum die Suche nach Tätern weitergeht - und wo die Grenzen liegen. mehr...

KZ-Personal: Ermittler finden mutmaßliche Naziverbrecher

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2016

Jahrzehntelang stockte die juristische Aufarbeitung der NS-Zeit, erst zuletzt sorgten Urteile gegen Naziverbrecher für Aufsehen. Jetzt haben Ermittler neue Verdächtige aufgespürt. mehr...

Urteil im Auschwitz-Prozess: „Sie haben zugesehen, wie Menschen in Gaskammern ermordet wurden“

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2016

Ein Leben lang versuchte Reinhold Hanning, seine Zeit in Auschwitz hinter sich zu lassen. Nun hat das Landgericht Detmold den früheren SS-Wachmann zu fünf Jahren Haft verurteilt. Das Urteil ist ein Signal. mehr...

SS-Prozess in Kiel: „Funkerin von Auschwitz“ ist derzeit nicht verhandlungsfähig

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2016

Helma M. wird Beihilfe zum Mord in 260.000 Fällen vorgeworfen. Ob der Prozess gegen die sogenannte SS-Funkerin von Auschwitz tatsächlich stattfinden kann, ist allerdings unklar. mehr...

SS-Massaker von Marzabotto: Kriegsverbrecher gibt Ehrenbürger-Medaille zurück

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2016

Die heftigen Proteste zeigten Wirkung: Ein wegen seiner „sozialen Verdienste“ ausgezeichneter mutmaßlicher Kriegsverbrecher wird von der Schwarzwaldgemeinde Engelsbrand wieder entehrt. mehr...

Kriegsverbrecher als Ehrenbürger: Skandal von Engelsbrand belegt Versagen der Justiz

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2016

Die Gemeinde Engelsbrand hat einen in Italien verurteilten Kriegsverbrecher zum Ehrenbürger ernannt. Dafür ist jedoch nicht der ahnungslose Bürgermeister verantwortlich, sondern die deutsche Justiz. mehr...

SS-Massaker von Marzabotto: Ein Ehrenbürger und sein dunkles Geheimnis

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2016

Die Gemeinde Engelsbrand verleiht einem der ihren eine Ehrenmedaille. Doch ein Italiener erkennt in dem Mann einen verurteilten Kriegsverbrecher, der am SS-Massaker von Marzabotto beteiligt war. mehr...

Panzer-Division „Hitlerjugend“: Razzia bei ehemaligen SS-Männern

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2016

Sie sollen im Zweiten Weltkrieg Massaker an französischen Zivilisten verübt haben. Jetzt bekamen ehemalige Angehörige der SS-Panzer-Division „Hitlerjugend“ Besuch von staatlichen Ermittlern. mehr...

Detmold: Ex-Auschwitz-Wachmann muss wegen Mordes in 170.000 Fällen vor Gericht

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2015

Wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 170.000 Fällen muss sich ein ehemaliger SS-Mann vor Gericht verantworten. Der 93-Jährige war 1943 und 1944 in Auschwitz für die Bewachung des Stammlagers zuständig. mehr...

Nazi-Cheffahnder Jens Rommel: „Früher galten nur Hitler, Himmler oder Göring als Täter“

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2015

Jens Rommel will NS-Täter finden, die bislang nicht belangt wurden: Im Interview spricht der neue Chef der Nazi-Fahnder in Ludwigsburg über die schwierigen Ermittlungen und das wichtige Urteil gegen Auschwitz-Buchhalter Gröning. mehr...