Stuttgart: Ehemaliger Auschwitz-Wachmann wegen Beihilfe zum Mord angeklagt

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2018

Er arbeitete im Konzentrationslager Auschwitz als Wachmann. Dafür muss sich ein 94-Jähriger nun vor Gericht verantworten. mehr...

Massaker von Babi Jar: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 96-Jährigen

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2018

Deutsche Soldaten erschossen im Jahr 1941 mehr als 33.000 Menschen in einer Schlucht bei Kiew. Jetzt wird gegen einen 96-Jährigen ermittelt - er gehörte damals der Waffen-SS an. mehr...

Beihilfe zum Mord: Mindestens zehn Verdächtigen drohen Anklagen wegen KZ-Vergangenheit

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2017

Der älteste Angeklagte geht auf die 100 zu: Mehrere frühere KZ-Mitarbeiter müssen sich womöglich bald vor Gericht verantworten. Es geht um Fälle aus vier Lagern, unter den Verdächtigen sind auch Frauen. mehr...

Konzentrationslager Stutthof: Anklage gegen ehemalige SS-Wachmänner erhoben

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2017

Gegen zwei ehemalige Wachmänner des Konzentrationslagers Stutthof ist Anklage erhoben worden. Den 93 und 92 Jahre alten Männern wird Beihilfe zu hundertfachem Mord vorgeworfen. mehr...

Massenmord in der Ukraine 1941: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 94-jährigen Ex-Wehrmachtsoldaten

SPIEGEL ONLINE - 10.11.2017

Im September 1941 wurden mehr als 33.000 Juden in der Ukraine ermordet. Jahrzehnte später ermittelt die Staatsanwaltschaft in Osnabrück gegen einen 94-Jährigen. Er soll an dem Massaker beteiligt gewesen sein. mehr...

KZ Majdanek: 96-jähriger Ex-SS-Wachmann in Frankfurt angeklagt

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2017

Als SS-Mann soll er das Konzentrationslager Majdanek bewacht - und von den Massentötungen gewusst haben. Nun gehen die Justizbehörden gegen den 96-Jährigen wegen Beihilfe zum Mord vor. mehr...

Massenmord in Nordfrankreich 1944: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 94-jährigen Ex-SS-Mann

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2017

Die Tat liegt 73 Jahre zurück: In Celle hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen einen früheren Angehörigen der Waffen-SS aufgenommen. Er soll an dem Massaker von Ascq beteiligt gewesen sein. mehr...

Nazis auf der Flucht: Exodus der Massenmörder

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2017

Tausende Nazis verkrochen sich nach Kriegsende in die entlegensten Winkel der Welt. Oft half die katholische Kirche bei der Flucht. Manchmal nutzten sogar US-Agenten die „Rattenlinie“, um Kriegsverbrecher in Sicherheit zu bringen. mehr...

Hitler-Büste und Hakenkreuz-Sanduhr: Rätsel um Nazi-Fund in Buenos Aires

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2017

Ein Fund von Dutzenden Nazi-Relikten in Argentinien sorgt für Aufsehen. Wem gehörten die Stücke ursprünglich? Möglicherweise stammen sie aus Solingen. mehr...

Argentinien: Dutzende NS-Relikte in Geheimzimmer gefunden

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2017

In der Nähe von Buenos Aires hat die argentinische Polizei mehr als 70 Relikte aus der NS-Zeit sichergestellt. Sie gehörten womöglich einem hochrangigen Funktionär. mehr...