Zuwanderung und Kriminalität: So schätzen Polizisten die Sicherheitslage ein

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2018

Polizisten erzählen, dass junge Männer mit Migrationshintergrund besonders respektlos und aggressiv seien. Stimmt das? Lesen Sie hier ihre Protokolle und die Einschätzung zweier Kriminologen. mehr...

Patientenmörder: „Sie geraten in eine Abwärtsspirale“

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2018

Die Mordserie des ehemaligen Krankenpflegers Niels Högel wirft Fragen auf: Warum werden Helfer zu Mördern? Und wieso bleiben die Taten teils Jahre unentdeckt? Ein Psychiater gibt Antworten. mehr...

Studie: Gehirn verletzt - Mensch wird zum Mörder?

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2017

Er erschoss 16 Menschen an nur einem Tag. Später wurde bei Charles Whitman ein Hirntumor entdeckt. Ein Zufall? US-Forscher sind überzeugt: Hirnschäden können kriminelles Verhalten begünstigen. mehr...

Einzeltäter-Terroristen: „Aus persönlichem Frust wird Radikalität“

SPIEGEL ONLINE - 04.11.2017

„Einsame Wölfe“ nennen Ermittler die Täter, die alleine möglichst viele Menschen töten. Extremismusforscher Florian Hartleb erklärt, was Islamisten wie der Manhattan-Attentäter und Rechtsterroristen gemeinsam haben. mehr...

Kuriose These: Warum Männer mehr Straftaten verüben als Frauen

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2017

Deutlich mehr Männer als Frauen müssen sich vor Gericht verantworten. Woran liegt das? Kriminologen präsentieren eine These, die ans Herz geht. mehr...

Bedrohungen: „In Hab-Acht-Stellung“

DER SPIEGEL - 27.05.2017

Der Rechtspsychologe Dietmar Heubrock erklärt, warum eine gewisse Ungerührtheit im Umgang mit dem Terror sinnvoll ist – und wie Sicherheitskräfte trainieren. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Unglück, Liebe, Rache – alles live“

DER SPIEGEL - 22.04.2017

Seit 30 Jahren arbeitet Hans-Ludwig Kröber mit Mördern und Vergewaltigern. In seiner Bilanz kritisiert der profilierteste deutsche Gerichtsgutachter die forensische Psychiatrie, die Täter lange falsch beurteilt habe – und sagt, er habe selbst dazugelernt. mehr...

Gewalt: „Gefühlt wie ein Bettnässer“

DER SPIEGEL - 15.04.2017

Auch Männer werden in Partnerschaften misshandelt, Tendenz steigend. In Sachsen und Thüringen gibt es erstmals Schutzwohnungen für die Opfer. mehr...

Filmpsychopathen: Die Irren von der Leinwand

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2017

Sie zersägen emotionslos ihre Opfer, sie verspeisen Menschenleber mit einem Lächeln: Filmpsychopathen quälen im Kino ihre Opfer fast ohne jede Regung und wirken, als sei die Welt ihnen egal. Das war nicht immer so. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Mit einem Ja fängt alles erst an“

DER SPIEGEL - 10.12.2016

Die Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal über angeblich frauenfeindliche Migranten, allzu virile US-Präsidenten und das unterschätzte Hobby Poledance mehr...