ThemaKubaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Annäherung an USA: Kuba will von US-Terrorsponsoren-Liste gestrichen werden

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2015

Kuba und die Vereinigten Staaten nähern sich nach 50 Jahren Eiszeit langsam an - jetzt stellt Kuba eine Forderung: Bevor man weiter verhandle, müssten die USA das Land von der Liste der Terrorsponsoren streichen. mehr...

Aufhebung von Importbeschränkungen: USA erlauben Einfuhr von Gütern aus Kuba

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2015

Die USA haben die Einfuhr von Gütern aus Kuba genehmigt. Allerdings mit der Einschränkung, dass die Waren aus privater Produktion stammen müssen. Im Fall des kommunistischen Karibikstaates ist die überschaubar. mehr...

Kuba-US-Annäherung: Castro verlangt Ende der Sanktionen und Rückgabe Guantanamos

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2015

Tauwetter allein reicht noch nicht: Nach einem ersten Schritt der Annäherung zwischen Washington und Havanna stellt der kubanische Staatschef Castro nun konkrete Bedingungen für eine Normalisierung der Beziehungen. mehr...

Projekt Streetnet: Junge Kubaner betreiben geheimes Netzwerk

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Die meisten Kubaner haben keinen Zugang zum Internet. Doch in Havanna haben 9000 junge Nutzer ihre Computer zu einem geheimen Netzwerk zusammengeschlossen. Ohne offizielle Genehmigung ist das eigentlich verboten. mehr...

Brief zur Kuba-US-Annäherung: Lebenszeichen von Fidel Castro

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2015

Wie geht es Fidel Castro? Zuletzt machten Gerüchte die Runde, der "Máximo Líder" sei tot. Jetzt aber äußert sich der 88-Jährige in einem Brief zu der Annäherung zwischen Kuba und den USA - und scheint ganz der Alte. mehr...

Kuba: Flucht vor der Normalisierung

DER SPIEGEL - 24.01.2015

Seit der Annäherung zwischen Washington und Havanna flüchten mehr Kubaner in die USA als zuvor. Die Annäherung zwischen Washington und Havanna hat einen unerwarteten Nebeneffekt: Sie treibt Kubaner in die Flucht. Seit US-Präsident Barack Obama und ... mehr...

Vor Eintreffen der US-Delegation: Russisches Spionageschiff läuft in Havanna ein

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2015

Es ist ein historischer Termin: In Havanna beginnen in wenigen Stunden Gespräche über eine neue Ära im Verhältnis zwischen den USA und Kuba. Kurz vor der Ankunft der Amerikaner machte im Hafen ein Spionageschiff fest - aus Russland. mehr...

Nach mehr als 50 Jahren: USA lockern Kuba-Embargo

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2015

Vor einem Monat hatte US-Präsident Obama angekündigt, die diplomatischen Beziehungen mit Kuba wiederaufzunehmen. Jetzt lockern die USA Reise- und Handelsbeschränkungen. mehr...

Nach über 50 Jahren: US-Diplomaten reisen nach Kuba

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2015

Die Annäherung zwischen Kuba und den USA schreitet offenbar voran: Amerikanische Diplomaten wollen Ende Januar auf die Insel reisen und über die Neuaufnahme der Beziehungen verhandeln. mehr...

Zugeständnis an die USA: Kuba lässt die ersten politischen Häftlinge frei

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2015

Staatschef Raúl Castro lässt seinen Worten offenbar Taten folgen: Auf Kuba werden laut US-Angaben die Ersten von 53 politischen Gefangenen freigelassen. Doch Menschenrechtler präsentieren ganz andere Zahlen. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Kuba

Offizieller Eigenname: República de Cuba

Staats- und Regierungschef: Raúl Castro
(seit Februar 2008)

Außenminister: Bruno Rodríguez Parrilla
(seit März 2009)

Staatsform: Sozialistische Republik

Mitgliedschaften: Uno, OAS (Suspendierung von 1962 aufgehoben, Kuba lehnt Wiederbeitritt ab)

Hauptstadt: Havanna

Amtssprache: Spanisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 109.886 km²

Bevölkerung: 11,258 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 102 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Januar

Zeitzone: MEZ -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: C

Telefonvorwahl: +53

Internet-TLD: .cu

Mehr Informationen bei Wikipedia | Kuba-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Konvertibler Peso / Kubanischer Peso (kub$) = 100 Centavos

Bruttoinlandsprodukt: 62,204 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 4,3%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 5%, Industrie 20%, Dienstleistungen 75%

Arbeitslosenquote: 1,6% (2008)

Staatseinnahmen: 47,1328 Mrd. US$ (2009)

Staatsausgaben: 50,3932 Mrd. US$ (2009)

Handelsbilanzsaldo: -6,5204 Mrd. US$ (2009, ohne Dienstleistungen)

Export: 3,1126 Mrd. US$ (2009, ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Metallerze und Altmetall (30,4%), chemische Erzeugnisse (19,7%) (2009)

Hauptausfuhrländer: Venezuela (18,5%), Volksrepublik China (17,9%), Kanada (15,1%), Niederlande (8,2%) (2009)

Import: 9,633 Mrd. US$ (2009, ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Brennstoffe und Schmiermittel (29,7%), Maschinen und Transportmittel (20,9%), Nahrungsmittel und Vieh (16,8%) (2009)

Hauptlieferländer: Venezuela (29,2%), Volksrepublik China (13,2%), Spanien (8,5%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrohr, Tabak, Reis, Zitrusfrüchte, Bananen, Fisch

Rohstoffe: Nickel, Chrom, Kupfer, Eisen, Mangan, Gold, Silber
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 12,0%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 13,6%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 12,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 6,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 53/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 77 Jahre, Frauen 81 Jahre

Schulpflicht: 6-11 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 5,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 12,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 6,2% der Landesfläche

CO2-Emission: 27,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1076 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 69%, Industrie 12%, Haushalte 19%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 96% der städtischen, 89% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,405 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,106 Mrd. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: 24 Monate

Streitkräfte: 49.000 Mann (Heer 38.000, Marine 3000, Luftwaffe 8000)

Militärausgaben (am BIP): 3,2%
Nützliche Adressen und Links
Kubanische Botschaft in Deutschland
Stavangerstraße 20, D-10439 Berlin
Telefon: +49-30-44717319 Fax: +49-30-9164553
E-Mail: embacuba-berlin@botschaft-kuba.de

Deutsche Botschaft in Kuba
Calle 13, No. 652, Esquina á B, Vedado, La Habana
Telefon: +53-7-8332460 Fax: +53-7-8331586
E-Mail: info@havanna.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Kuba-Reiseseite







Themen von A-Z