ThemaKubaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Kredite: China finanziert Hafen auf Kuba

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2014

Bei einem Besuch auf Kuba hat der chinesische Staatspräsident dem sozialistischen Land neue Kredite zugesagt. Mit dem Geld soll unter anderem ein Hafen gebaut werden. mehr...

Russland: Putin dementiert Bericht über neuen Horchposten auf Kuba

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2014

Moskau will seine Abhörstation auf Kuba doch nicht reaktivieren. Russlands Präsident Wladimir Putin hat entsprechende Medienberichte klar dementiert. mehr...

Horchposten auf Kuba: Russland plant neuen Lauschangriff auf die USA

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2014

Moskau reaktiviert einen alten Horchposten auf Kuba - nur 160 Kilometer vor der Küste der USA. Auf Putins Lateinamerika-Trip stellen sich die Brics-Staaten und Argentinien demonstrativ auf die Seite des Kreml. mehr...

Putin besucht Castro: Erinnerungen an die Kuba-Krise

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Auf dem Weg zum WM-Finale macht Wladimir Putin einen Zwischenstopp bei Kubas Revolutionsführer Castro. Moskau verhandelt über den Bau eines Marinestützpunkts - das ruft unheilvolle Erinnerungen wach. mehr...

Bergdahl-Freilassung: Auch Kuba will mit USA Gefangene austauschen

SPIEGEL ONLINE - 03.06.2014

Die Taliban haben den US-Soldaten Bergdahl freigelassen - im Austausch gegen fünf Guantanamo-Häftlinge. Kuba hofft nun auf einen ähnlichen Deal mit Washington: Es will drei Spione freibekommen. mehr...

Verstoß gegen Sanktionen: USA fordern zehn Milliarden Dollar Strafe von BNP Paribas

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2014

Rekordstrafe für BNP Paribas: Das US-Justizministerium verlangt laut einem Zeitungsbericht rund zehn Milliarden Dollar von der französischen Großbank. Sie soll gegen Sanktionsbestimmungen verstoßen haben. mehr...

Medizinermangel in Brasilien: Die Landärzte aus Kuba

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2014

Brasilien teilt mit Deutschland ein Problem: Auf dem Land herrscht Ärztemangel. Dort geht es allerdings um Orte, die zum Teil nur mit einer stundenlangen Bootsfahrt zu erreichen sind. Mediziner aus Kuba helfen aus, die landscheuen einheimischen Kollegen protestieren. mehr...

Neues Investitionsgesetz auf Kuba: Castro lockt die Kapitalisten

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2014

Die Wirtschaft schwächelt, der Investitionsbedarf ist gigantisch. Deshalb hoffen Kubas kommunistische Herrscher nun auf ausländisches Geld. Ein neues Gesetz sieht Mini-Steuern und weniger Bürokratie vor. mehr...

Reformen von Raúl Castro: Kubas findige Unternehmer

SPIEGEL ONLINE - 29.03.2014

Raúl Castro will die Wirtschaft beleben, ohne den Sozialismus abzuschaffen. Nur weiß keiner so genau wie. Also wird experimentiert. Der Erfindungsreichtum der Kubaner kennt dabei kaum Grenzen. mehr...

Castros Wirtschaftsreformen: Kuba verdreifacht Höchstlöhne für Ärzte

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2014

Kubas Gesundheitswesen gilt als vergleichsweise gut, doch sein Personal verdient extrem wenig. Präsident Raúl Castro erhöht nun die Gehälter für das Krankenhauspersonal. Der Präsident bewegt sein kommunistisches Land langsam in Richtung Marktwirtschaft. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Kuba

Offizieller Eigenname: República de Cuba

Staats- und Regierungschef: Raúl Castro
(seit Februar 2008)

Außenminister: Bruno Rodríguez Parrilla
(seit März 2009)

Staatsform: Sozialistische Republik

Mitgliedschaften: Uno, OAS (Suspendierung von 1962 aufgehoben, Kuba lehnt Wiederbeitritt ab)

Hauptstadt: Havanna

Amtssprache: Spanisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken

Fläche: 109.886 km²

Bevölkerung: 11,258 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 102 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,5 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 1. Januar

Zeitzone: MEZ -6 Stunden

Kfz-Kennzeichen: C

Telefonvorwahl: +53

Internet-TLD: .cu

Mehr Informationen bei Wikipedia | Kuba-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Konvertibler Peso / Kubanischer Peso (kub$) = 100 Centavos

Bruttoinlandsprodukt: 62,204 Mrd. US$ (geschätzt)

Wachstumsrate des BIP: 4,3%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 5%, Industrie 20%, Dienstleistungen 75%

Arbeitslosenquote: 1,6% (2008)

Staatseinnahmen: 47,1328 Mrd. US$ (2009)

Staatsausgaben: 50,3932 Mrd. US$ (2009)

Handelsbilanzsaldo: -6,5204 Mrd. US$ (2009, ohne Dienstleistungen)

Export: 3,1126 Mrd. US$ (2009, ohne Dienstleistungen)

Hauptexportgüter: Metallerze und Altmetall (30,4%), chemische Erzeugnisse (19,7%) (2009)

Hauptausfuhrländer: Venezuela (18,5%), Volksrepublik China (17,9%), Kanada (15,1%), Niederlande (8,2%) (2009)

Import: 9,633 Mrd. US$ (2009, ohne Dienstleistungen)

Hauptimportgüter: Brennstoffe und Schmiermittel (29,7%), Maschinen und Transportmittel (20,9%), Nahrungsmittel und Vieh (16,8%) (2009)

Hauptlieferländer: Venezuela (29,2%), Volksrepublik China (13,2%), Spanien (8,5%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Zuckerrohr, Tabak, Reis, Zitrusfrüchte, Bananen, Fisch

Rohstoffe: Nickel, Chrom, Kupfer, Eisen, Mangan, Gold, Silber
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 12,0%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 13,6%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 12,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 6,4/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 4/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 53/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 77 Jahre, Frauen 81 Jahre

Schulpflicht: 6-11 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 5,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 12,1 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 6,2% der Landesfläche

CO2-Emission: 27,0 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1076 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 69%, Industrie 12%, Haushalte 19%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 96% der städtischen, 89% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 2,405 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 2,106 Mrd. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: 24 Monate

Streitkräfte: 49.000 Mann (Heer 38.000, Marine 3000, Luftwaffe 8000)

Militärausgaben (am BIP): 3,2%
Nützliche Adressen und Links
Kubanische Botschaft in Deutschland
Stavangerstraße 20, D-10439 Berlin
Telefon: +49-30-44717319 Fax: +49-30-9164553
E-Mail: embacuba-berlin@botschaft-kuba.de

Deutsche Botschaft in Kuba
Calle 13, No. 652, Esquina á B, Vedado, La Habana
Telefon: +53-7-8332460 Fax: +53-7-8331586
E-Mail: info@havanna.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Kuba-Reiseseite







Themen von A-Z