ThemaKünstliche BefruchtungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Chrissy Teigen und John Legend: Endlich Eltern

Chrissy Teigen und John Legend: Endlich Eltern

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2016

Seit Jahren wollte Chrissy Teigen Mutter werden, dann verhalf ihr eine künstliche Befruchtung zur Schwangerschaft. Jetzt sind das Model und der Musiker John Legend Eltern geworden - und überglücklich. mehr...

Gutachten: Ethikrat will Embryo-Adoption regeln

Gutachten: Ethikrat will Embryo-Adoption regeln

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2016

Ein Nebenprodukt künstlicher Befruchtungen sind "überzählige" Embryonen. Diese können an Paare mit Kinderwunsch weitergegeben werden - dank einer Gesetzeslücke. Der Deutsche Ethikrat sieht Regelungsbedarf. Von Frank Patalong mehr...

Chrissy Teigen über künstliche Befruchtung: Embryo mit einer Vorliebe für Bacon

Chrissy Teigen über künstliche Befruchtung: Embryo mit einer Vorliebe für Bacon

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2016

Chrissy Teigen freut sich auf ihre Tochter - dank künstlicher Befruchtung ist die 30-Jährige schwanger. Im Netz bekommt sie für ihre Entscheidung auch Kritik. Doch das Model weiß sich zu wehren. mehr...

Erbgut von Embryonen: Was britische Gen-Forscher jetzt dürfen - und was nicht

Erbgut von Embryonen: Was britische Gen-Forscher jetzt dürfen - und was nicht

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2016

Ein britisches Forscherteam darf künftig gezielt die Gene menschlicher Embryonen verändern. Um welche Versuche geht es? Was ist erlaubt? Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr... Forum ]

Erbgut von Embryonen: Was britische Gen-Forscher jetzt dürfen - und was nicht

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2016

Ein britisches Forscherteam darf künftig gezielt die Gene menschlicher Embryonen verändern. Um welche Versuche geht es? Was ist erlaubt? Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr...

Kritik der katholischen Kirche: Polen erlaubt künstliche Befruchtung

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2015

Acht Jahre wurde gestritten, jetzt hat Polens scheidender Präsident Komorowski das In-vitro-Gesetz in Kraft gesetzt. Katholiken dürften die künstliche Befruchtung nicht anwenden, erklärten die Bischöfe. mehr...

Unerfüllter Kinderwunsch: Warum klappt es nicht?

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2015

Martina und Lukas wünschen sich seit Jahren ein Kind. Letzte Hoffnung: künstliche Befruchtung. Die Reproduktionsmedizin verspricht Hilfe - eine Garantie, dass es klappt, gibt es nicht. mehr...

Medizin: „Eine verrückte Situation“

DER SPIEGEL - 18.04.2015

Reproduktionsmediziner fordert Freigabe von Eizellspenden; Michael von Wolff, 48, Leiter der Abteilung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin am Inselspital Bern, über eine Altersbegrenzung bei künstlicher Befruchtung SPIEGEL:… mehr...

Medizin: Babys für alle

DER SPIEGEL - 21.03.2015

Tausende Euro kostet eine künstliche Befruchtung – jetzt will ein belgischer Arzt den Preis so weit senken, dass sich auch arme Afrikanerinnen ihren Kinderwunsch erfüllen können. mehr...

Nach Kritik an Leihmutterschaft: Promi-Allianz gegen Dolce & Gabbana

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2015

Elton John hat zum Boykott gegen Dolce & Gabbana aufgerufen - und zahlreiche Prominente folgen: Ricky Martin, Courtney Love und Victoria Beckham verurteilen die Äußerungen des Designerduos über künstliche Befruchtung. mehr...

Designerkritik an Leihmutterschaft: Elton John boykottiert Dolce & Gabbana

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2015

„Synthetische Babys“ und „gemietete Gebärmütter": Die Modeschöpfer Dolce und Gabbana haben zu künstlicher Befruchtung und Leihmutterschaft eine klare Meinung - und deshalb einen prominenten Kunden weniger. Elton John ruft zum Boykott auf. mehr...

Künstliche Befruchtung: Die genetische Sehnsucht

DER SPIEGEL - 14.02.2015

Wendy Kramer hilft Kindern aus Eizell- oder Samenspenden, ihre biologischen Eltern zu finden. Jahrelang suchte sie selbst nach dem anonymen Vater ihres Sohns. mehr...

Künstliche Befruchtung: 50-Jährige darf vom toten Ehemann schwanger werden

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2015

Vor fast 20 Jahren entschied sich ein Paar in Italien für eine künstliche Befruchtung - und ließ die Embryonen einfrieren. Nachdem der Ehemann verstarb, begann ein jahrelanger Rechtsstreit. Jetzt ist er entschieden. mehr...

Britischer Parlamentsbeschluss: Drei Eltern dürfen ein Kind zeugen

SPIEGEL ONLINE - 03.02.2015

Großbritannien wird womöglich das erste Land, in dem Babys von drei Eltern künstlich gezeugt werden dürfen. Das britische Parlament stimmte für das ethisch umstrittene Verfahren. mehr...



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z