ThemaKunstRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Netter Versuch: Schmuggler tarnen Picasso als Weihnachtsgeschenk

Netter Versuch: Schmuggler tarnen Picasso als Weihnachtsgeschenk

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Sie verschickten es als Päckchen - Schmuggler haben versucht, ein Picasso-Gemälde mit einem Paketdienst in die USA zu schleusen. Deklarierter Wert der Sendung: 37 Dollar. Der tatsächliche Preis liegt in Millionenhöhe. mehr...

Die besten Fototipps für Städtereisen: Sonnenschein? Kann ja jeder

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Regen? Egal! Unscharfe Motive? Warum nicht! Fotograf Martin Foddanu zeigt anhand seiner Bilder aus Rom und Istanbul, wie jeder bei einem Städtetrip Motive originell einfangen kann - auch mit einer ganz einfachen Kamera. mehr...

Architektur nach der Kolonialzeit: Als die Ufos in Afrika landeten

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2015

Triumphbögen hier, Jet-Set-Hotels dort: In den Sechzigern und Siebzigern zelebrierten afrikanische Staaten ihre neue Unabhängigkeit mit moderner Architektur. Eine Ausstellung würdigt die Ufo-Bauten - wir zeigen die Bilder. mehr...

Raubvogel-Festival in China: Die mit den Adlern reiten

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2015

Im Nordwesten Chinas lassen Adlerjäger eine 2000 Jahre alte Tradition aufleben. Der Fotograf Kevin Frayer hat die Reiter mit den Raubvögeln besucht - und faszinierende Fotos geschossen. mehr...

Ausstellungen in Hamburg: Nachgebaute Hütten und ausgedruckte Paläste

SPIEGEL ONLINE - 17.02.2015

Die zeitgenössische Kunst gehört gemeinhin nicht zu den Stärken der Hamburger Museumslandschaft. Doch nun präsentieren zwei Institutionen mit frischen Leiterinnen gelungene Ausstellungen über Mythen und ihre Gegenwart. mehr...

Postkarten im Kaiserreich: Kitsch, lass nach!

SPIEGEL ONLINE - 13.02.2015

"Im Herzen die Liebe, umspült von der Flut: Um uns das Wasser, - und in uns die Glut!" Um 1900 waren Kitschpostkarten der letzte Schrei, die Motive überzogen, die Botschaften wenig subtil. Sie durften ausdrücken, was sonst verpönt war: ganz große Gefühle. mehr...

Tattoo-Ausstellung: Dschungel auf dem Körper

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2015

Tätowieren, das bleibt eine Grenzerfahrung aus Kunst, Schmerz und Sinnlichkeit. Aber warum lässt man sich überhaupt Bilder unter die Haut gravieren? Eine Ausstellung sucht Antworten. Und verrät, welches Motiv Kaiserin Sisi sich in einer Hafenkneipe stechen ließ. mehr...

Performance-Kunst von Rimini Protokoll: Einmal Herta sein

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2015

Das Theaterkollektiv Rimini Protokoll inszeniert Stücke, in denen "Experten des Alltags" oder die Besucher selbst die Rollen der Schauspieler übernehmen. Jetzt zeigt das Regie-Trio seine Arbeiten erstmals in einer Ausstellung. mehr...

Bergfotograf Karol Nienartowicz: Das Matterhorn verfolgt mich

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2015

Kein Kaiserschmarrn, keine Hütten, keine Lifte: Fotograf Karol Nienartowicz hat die Bergwelt gerne für sich alleine. Am liebsten sind ihm vergessene Orte in den Alpen - auf seinen Bildern erscheint die raue Bergwelt unberührt. mehr...

Fotoserie über Verstorbene: Ich wollte wissen, was vom Menschen bleibt

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2015

Die Ästhetik des Morbiden: Der Fotograf Marvin Hüttermann folgte Verstorbenen zum Bestattungsinstitut. Dann fotografierte er, was sie in ihren Wohnungen zurückgelassen haben. mehr...

Straßenfotografie: Wen und was man knipsen darf - und was nicht

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2015

Straßenfotografen schaffen Bilder ihrer Zeit - aber ist es eigentlich rechtlich zulässig, was sie tun? Wann gilt das Recht am eigenen Bild, was darf veröffentlicht werden und was nicht? Wir beantworten die wichtigsten Rechtsfragen. mehr...

Themen von A-Z