Thema KZ Auschwitz

Alle Artikel und Hintergründe

REUTERS

Symbol des Grauens

Etwa 1,5 Millionen Menschen starben auf grausame Weise im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die überlebenden Gefangenen. Auf dieser Themenseite finden Sie die wichtigsten Titelgeschichten des SPIEGEL, bewegende Berichte von Zeitzeugen, Bilder und Videos.

Staatsanwaltschaft Hannover: Früherer SS-Mann Gröning soll Haftstrafe antreten

Staatsanwaltschaft Hannover: Früherer SS-Mann Gröning soll Haftstrafe antreten

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2017

Oskar Gröning wurde wegen Beihilfe zum Mord im NS-Vernichtungslager Auschwitz zu vier Jahren Haft verurteilt. Nun soll der 96-Jährige ins Gefängnis - bei medizinischer und pflegerischer Betreuung. mehr...

Holocaust: Der Whistleblower gegen die Nazis

Holocaust: Der Whistleblower gegen die Nazis

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2017

Vor 75 Jahren warnte der deutsche Industrielle Eduard Schulte als Erster vor den Vernichtungslagern der Nazis. Doch kaum jemand glaubte ihm: Die Nachricht über den Holocaust sollte zu den Akten gelegt werden. Von Christoph Gunkel mehr...


Auschwitz-Roman "Mischling": "Ich wollte einen hässlichen Anker für meinen Roman"

Auschwitz-Roman "Mischling": "Ich wollte einen hässlichen Anker für meinen Roman"

SPIEGEL ONLINE - 24.07.2017

Eine junge Frau aus L.A. hat über Josef Mengeles Menschenexperimente in Auschwitz geschrieben: Hier erklärt Affinity Konar, warum sie sich in "Mischling" dem Grauen annäherte und weshalb ihre Familie nicht aufhörte zu weinen. Ein Interview von Anne Haeming mehr... Forum ]

Auschwitz: US-Abgeordneter entschuldigt sich für Gaskammer-Video

Auschwitz: US-Abgeordneter entschuldigt sich für Gaskammer-Video

SPIEGEL ONLINE - 06.07.2017

Clay Higgins hielt es offenbar für eine gute Idee, im früheren KZ Auschwitz ein Video zu drehen, um seine politischen Botschaften loszuwerden. Nach scharfen Protesten hat er den Clip nun gelöscht. mehr...


Prozess gegen früheren SS-Sanitäter: Neubrandenburger Richter für befangen erklärt

Prozess gegen früheren SS-Sanitäter: Neubrandenburger Richter für befangen erklärt

SPIEGEL ONLINE - 24.06.2017

Im Prozess gegen einen ehemaligen SS-Wachmann sind drei Richter wegen Befangenheit abgelehnt worden. Der Grund: Sie hätten wiederholt versucht, einem Nebenkläger die Teilnahme an der Verhandlung zu verwehren. mehr...

Polen: Ministerpräsidentin sorgt mit Auschwitz-Rede für Eklat

Polen: Ministerpräsidentin sorgt mit Auschwitz-Rede für Eklat

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2017

Polens rechtsgerichtete Regierungschefin Szydlo hat sich mit Äußerungen in Auschwitz massive Kritik eingehandelt. "Solche Worte sollten niemals an einem solchen Ort ausgesprochen werden", sagt EU-Ratspräsident Tusk. mehr...


Verstorbener früherer Auschwitz-Wachmann: Was nach Hannings Tod offenbleibt

Verstorbener früherer Auschwitz-Wachmann: Was nach Hannings Tod offenbleibt

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2017

Reinhold Hanning ist tot - das Urteil des Landgerichts Detmold gegen den früheren Auschwitz-Wachmann wird nach dessen Revision nicht rechtskräftig. Die Entscheidung des BGH zu dem Fall wäre wegweisend gewesen. Von Benjamin Schulz mehr... Video ]

Prozess gegen früheren SS-Sanitäter: Gutachter sehen Angeklagten als verhandlungsunfähig an

Prozess gegen früheren SS-Sanitäter: Gutachter sehen Angeklagten als verhandlungsunfähig an

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2017

Der Prozess gegen einen ehemaligen SS-Wachmann am Landgericht Neubrandenburg steht vor dem Aus. Ein neues Gutachten kommt zum Ergebnis, dass der 96-Jährige dem Verfahren wegen Demenz nicht mehr gewachsen ist. Von Benjamin Schulz mehr...


Prozess gegen früheren SS-Sanitäter: Nichts geht mehr

Prozess gegen früheren SS-Sanitäter: Nichts geht mehr

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2017

Das Verfahren gegen einen ehemaligen SS-Sanitäter am Landgericht Neubrandenburg steht vor dem Aus, ehe er richtig begonnen hat. Die Nebenkläger werfen der Kammer Rechtsbeugung vor - und haben Anzeige erstattet. Von Benjamin Schulz mehr...

Polen: Historiker veröffentlichen Namensliste von Auschwitz-Wachleuten

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2017

Polnische Forscher haben Details über ehemalige SS-Männer des KZ Auschwitz ins Internet gestellt. Der Hintergrund ist wohl politisch - brisante Erkenntnisse erwarten deutsche Experten jedenfalls nicht. mehr...

Bildbände: Grüße, Disteln und Todestore

DER SPIEGEL - 24.10.2015

„Greetings from Auschwitz": Bildband zeigt Postkarten aus Auschwitz; Am 18. April 1965 schrieb ein Mann namens Jurek auf eine Postkarte: „Herzlichste Grüße von meiner Reise nach Auschwitz“. Oben links steht ein klein gedruckter… mehr...

Auschwitz: Britische Schüler stehlen im KZ - 240 Euro Strafe

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2015

Zwei britische Schüler ließen im Konzentrationslager Auschwitz Habseligkeiten ermordeter Häftlinge mitgehen. Ein Gericht verurteilte sie zu einer Geldbuße und einer Bewährungsstrafe. mehr...

Ausstellung über NS-Forscher: In den Händen des SS-Obersturmführers

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2015

An der Uni Tübingen wurden Handabdrücke von 309 Juden entdeckt. Der Anthropologe und SS-Obersturmführer Hans Fleischhacker wollte damit die krude Rassentheorie der Nazis beweisen. mehr...

Auschwitz-Überlebende bei Jauch: Erinnerung als Waffe

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2015

Zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz hatte Günther Jauch zwei Holocaust-Überlebende geladen. Eine gelungene Veranstaltung über das Sprechen als Widerstand gegen das Vergessen. mehr...

Zeitgeschichte: „Mich hat Auschwitz nie verlassen“

DER SPIEGEL - 24.01.2015

Die Befreiung des größten Vernichtungslagers jährt sich zum 70. Mal. Nur wenige Zeugen können noch berichten, was geschah. Hier erzählen 19 ehemalige Häftlinge von ihrem Leidensweg durch den Holocaust. mehr...

POLEN: Späte Entschädigung?

DER SPIEGEL - 20.01.2014

Józef Koziol kämpft um Entschädigung durchdie deutsche Regierung; Józef Koziol war sieben Jahre alt, als die Deutschen seine Familie vertrieben, um auf deren Grund und Boden Teile des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau zu bauen. Aus den Ziegeln… mehr...

DFB-Delegation in Auschwitz: „Wollten ein Zeichen setzen“

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2012

Eine Woche vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft hat eine DFB-Delegation die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau besucht. Außer Bundestrainer Joachim Löw gedachten die Nationalspieler Philipp Lahm, Miroslav Klose und Lukas Podolski der Holocaust-Opfer. mehr...

Fußball-EM: Nationalspieler besuchen Gedenkstätte Auschwitz

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2012

Eine DFB-Delegation wird kurz vor der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine die KZ-Gedenkstätte Auschwitz besuchen. Das kündigte Präsident Wolfgang Niersbach an. Mit dabei werden auch drei Nationalspieler sein, darunter Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger. mehr...

Umfrage: Jeder fünfte Deutsche unter 30 kennt Auschwitz nicht

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2012

Junge Bundesbürger haben eklatante Wissenslücken hinsichtlich der deutschen Geschichte: Einer Umfrage zufolge können 21 Prozent der unter 30-Jährigen nichts mit dem Begriff Auschwitz anfangen - und jeder dritte Deutsche weiß nicht, in welchem Land das ehemalige Konzentrationslager steht. mehr...