DDP

Grauen als Mahnung

Buchenwald gehörte zu den Konzentrationslagern, die von der SS im Rahmen der Kriegsvorbereitungen geplant und gebaut wurden. Von den über 238.000 Insassen kamen 56.000 bei Massentötungen, medizinischen Experimenten und durch die Willkür der SS ums Leben. Hier finden Sie Fakten und Berichte über die Gedenkstätte und das KZ.

Geschichte eines Songs: „Die Moorsoldaten“ - vom KZ-Lied zum Welthit

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2018

Der Sommerhit 2018 ist das alte Partisanenlied „Bella ciao“. Weltweit ähnlich bekannt wurden die „Moorsoldaten“, von denen Häftlinge erstmals vor 85 Jahren sangen - im „Zirkus Konzentrazani“. mehr...

„Braut von Belsen“: Holocaustüberlebende Gena Turgel ist tot

SPIEGEL ONLINE - 09.06.2018

Gena Turgel hatte mehrere Konzentrationslager überlebt und Anne Frank gepflegt. Nach dem Krieg wurde sie als „Braut von Belsen“ bekannt. Nun ist die gebürtige Krakauerin im Alter von 95 Jahren gestorben. mehr...

KZ-Zwangsbesichtigung 1945: Konfrontation mit der Hölle

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2018

Auf Befehl der Amerikaner mussten Weimarer Bürger am 16. April 1945 das KZ Buchenwald besichtigen. Mit dabei war Edelgard Schlegelmilch, damals 17. Was sie dort sah, verfolgt sie bis heute. mehr...

Sachsenburg bei Chemnitz: Das vergessene KZ

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2017

In einer alten Spinnerei bei Chemnitz folterten SS-Männer Häftlinge zu Tode - doch fast nichts erinnert dort an den NS-Terror. Das Areal verfällt, eine Lehrerin kämpft dagegen an. mehr...

Nationalsozialismus: Schockierende Härte

DER SPIEGEL - 15.04.2017

Der SS-Richter Konrad Morgen ließ korrupte KZ-Kommandanten hinrichten und wollte sogar Adolf Eichmann vor Gericht stellen. Aber kämpfte er auch gegen die Judenvernichtung, wie eine neue Biografie behauptet? mehr...

Buchenwald: KZ-Gedenkstätte weist AfD-Politiker Höcke ab

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2017

Die KZ-Gedenkstätte Buchenwald hat Björn Höcke den Zutritt verwehrt. Ein Mitarbeiter stoppte den AfD-Politiker am Eingang. mehr...

Thüringer AfD-Chef: KZ-Gedenkstätte Buchenwald erklärt Höcke für „nicht willkommen“

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2017

Wegen seiner Holocaust-Rede hat die KZ-Gedenkstätte Buchenwald Björn Höcke von einer Erinnerungsveranstaltung ausgeladen. Der AfD-Mann will aber trotzdem kommen. mehr...

Polizei ermittelt: Hitler-Rede vor dem KZ Buchenwald abgespielt

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2016

Ein 55-Jähriger Mann soll vor dem ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald Nazi-Reden abgespielt haben. Dabei sollen auch die Worte Adolf Hitlers zu hören gewesen sein. mehr...

KZ Ravensbrück: Prügeln, quälen, mit dem Hund kuscheln

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2016

In Ravensbrück errichteten die Nazis das größte Frauen-Konzentrationslager. Aufseherinnen quälten und ermordeten Gefangene wie die junge Jüdin Olga Benario. Als sie versuchte, einer Mitgefangenen zu helfen, wurde sie brutal bestraft. mehr...

Der Augenzeuge: „Schlag ins Gesicht“

DER SPIEGEL - 28.11.2015

Direktor der Gedenkstätte Buchenwald über Besucher, die den Massenmord der Nazis verherrliche; Volkhard Knigge, 61, ist seit über 20 Jahren Direktor der Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar. Er stößt auch auf Besucher, die den Massenmord der Nazis… mehr...