Toter Zeuge: V-Mann "Corelli" sollte zu Nazi-CD befragt werden

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2014

V-Mann "Corelli" galt als wichtiger Zeuge bei den Ermittlungen gegen den "Nationalsozialistischen Untergrund". Anfang April wollten Sicherheitsbeamte den Mann befragen - doch er war tot. Eine kurz zuvor aufgetauchte Daten-CD wirft nun neue Fragen auf. mehr... Forum ]

Zeuge im NSU-Prozess: Der undurchsichtige Kollege T.

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2014

Andreas T. war am Tatort, als in Kassel Halit Yozgat erschossen wurde - der hessische Verfassungsschützer will aber von der Tat nichts bemerkt haben. Im NSU-Prozess wurde nun sein ehemaliger Vorgesetzter befragt. Auch er offenbarte Erinnerungslücken. mehr...

Ex-Verfassungsschutzchef im NSU-Prozess: Wir wussten ja nicht, um was es hier ging

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2014

Der frühere hessische Verfassungsschützer Andreas T. war bei einem NSU-Mord am Tatort, will aber nichts mitbekommen haben. Vor Gericht konnte nun auch sein ehemaliger Chef nicht für Aufklärung sorgen. Er verteidigte das Vorgehen seiner Behörde. mehr...

NSU-Prozess: Der ominöse Mann im Internetcafé

SPIEGEL ONLINE - 11.03.2014

Als Halit Yozgat erschossen wurde, hielt sich auch der hessische Verfassungsschützer Andreas T. am Tatort auf. Von dem Mord will er nichts mitbekommen haben. Ein neuer Beweisantrag im NSU-Prozess lässt den Fall noch nebulöser erscheinen. mehr...

Landtagsposse: Lafontaine beleidigt Kramp-Karrenbauer

SPIEGEL ONLINE - 12.02.2014

"Sie ticken nicht mehr richtig": Mit diesen Worten hat Linken-Politiker Lafontaine laut "FAZ" und "SZ" die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer beschimpft. Entschuldigen wollte er sich aber nicht, seine Bemerkung hätte einen guten Grund gehabt. mehr...

VERFASSUNGSSCHUTZ: Journalistin besteht auf Auskunft

DER SPIEGEL - 10.02.2014

Affäre um die Journalistin Andrea Röpke geht auf Strafanzeige in Bremen zurück. Die Affäre um eine im niedersächsischen Verfassungsschutz geführte Akte über die Journalistin Andrea Röpke geht auf eine Strafanzeige in Bremen zurück. Am 9. März 2005 ... mehr...

Wegen NSA-Affäre: Merkel schafft neuen Posten eines Geheimdienst-Staatssekretärs

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2013

Angela Merkel hat eine personelle Konsequenz aus der NSA-Spähaffäre angekündigt. Ein Staatssekretär soll sich künftig auf einem neu geschaffenen Posten um die Geheimdienste kümmern. Wer den Job übernimmt, ließ die Kanzlerin zunächst offen. mehr...

Spionage in Berlin: Agentenjäger halten Regierungsviertel für unkontrollierbar

SPIEGEL ONLINE - 20.11.2013

Reichstag, Pariser Platz, Brandenburger Tor: Berlins Mitte ist das ideale Revier für Spione. Selbst mit einfachsten technischen Mitteln scheint eine lückenlose Überwachung des Regierungsviertels möglich zu sein. Deutsche Agentenjäger sind alarmiert. mehr...

Mundlos-Vater im NSU-Ausschuss: Die drei waren in panischer Angst

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2013

Uwe Mundlos gilt als der Intellektuelle der NSU-Terrorzelle. Sein Vater Siegfried, Professor für Informatik, sagte nun im Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss aus. Der Auftritt offenbarte, welche Tragödie die Verbrechensserie auch für die Hinterbliebenen der mutmaßlichen Täter ist. mehr...

Deutschlands Agentenjäger: Nur bedingt abwehrbereit

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2013

Späher, Spitzel und Spione: Fast 20 Geheimdienste sollen Deutschland vor den Agenten feindlicher Mächte schützen. Doch die Schlagkraft der Behörden zerfasert nicht selten im unkoordinierten Nebeneinander föderaler Zuständigkeiten. mehr...

VERFASSUNGSSCHUTZ: Journalisten unter Beobachtung

DER SPIEGEL - 30.09.2013

Verfassungsschutz beobachtete weitere Journalisten. Die niedersächsische Affäre um rechtswidrig erfasste Daten von Journalisten ist offenbar umfangreicher als bislang angenommen. Bei Recherchen in der Datenbank des Landesamts für Verfassungsschutz ... mehr...

Themen von A-Z