Thema Lea Rabin

Alle Artikel und Hintergründe

GESTORBEN 2000: LEA RABIN

SPIEGEL Chronik - 15.12.2000

Gestorben: Lea Rabin; LEA RABIN, 72. Sie war eine resolute, kantige und spitzzüngige Frau, eine extravagante Grande Dame, die das Leben in der großen Welt genoss und leidenschaftlich für Frieden und Versöhnung mit den Palästinensern kämpfte. Auch… mehr...

GESTORBEN: Lea Rabin

DER SPIEGEL - 20.11.2000

Gestorben: Lea Rabin; Lea Rabin, 72. Nach der Ermordung ihres geliebten Mannes ließ sie zu Hause alles unverändert. Die Mission ihrer letzten fünf Jahre war es, Jizchak Rabins Vermächtnis weiterzutragen. So stritt sie für den Frieden und gegen das… mehr...

Februar 1999: KÖNIG HUSSEIN

SPIEGEL Chronik - 15.12.1999

„Friede sei mit Ihnen, Gottes Friede. Ich stehe heute vor Ihnen mit einem Gefühl größten Stolzes, einem Gefühl der Erfüllung. Dies ist ein ungewöhnlicher Tag, ein Tag wie kein anderer. Gott zu Gefallen und mit Gottes Segen werden wir uns an diesen Tag erinnern, solange wir leben. Jordanier, Israelis, Araber, Palästinenser, allen Kindern Abrahams wird dieser Tag im Gedächtnis bleiben als Anbruch einer neuen Ära des Friedens, der gegenseitigen Achtung und Toleranz.“ mehr...

ISRAEL: Im Namen des Vaters

DER SPIEGEL - 26.04.1999

Der Wahlkampf spaltet die Familie Rabin. Tochter Dalia kandidiert für die Konkurrenz. mehr...

„Wir stehen am Abgrund“

DER SPIEGEL - 04.01.1999

Lea Rabin über den Wahlkampf in Israel, die Friedenschancen und die politischen Erben ihres ermordeten Mannes mehr...

BIOGRAPHIEN: „Der Held meines Lebens“

DER SPIEGEL - 07.04.1997

Lea Rabin hat ihre Erinnerungen geschrieben und schildert darin ihre Angst, daß die Friedenspolitik ihres Mannes Jizchak Rabin mit ihm gestorben sein könnte. mehr...

„Eine offene Wunde“

DER SPIEGEL - 28.10.1996

Lea Rabin über den Mord an ihrem Mann, ihre Familie und die zerrissene israelische Nation; Lea Rabin über Israel und ihren Mann; SPIEGEL: Frau Rabin, Sie haben uns eine Woche nach der Ermordung Ihres Mannes gesagt, die furchtbare Nachricht habe Sie… mehr...

Witwe der Nation

DER SPIEGEL - 28.10.1996

Vita Lea Rabin; wurde Lea Rabin in Israel genannt, als der rechtsradikale Jude Jigal Amir ihren Mann, den Ministerpräsidenten, am 4. November 1995 ermordete. Wie Jizchak Rabin hatte auch sie - 1928 in Königsberg geboren, mit ihrer Familie 1933 vor… mehr...

Lea Rabin,

DER SPIEGEL - 15.01.1996

Lea Rabin: Mittel für öffentliche Aufgaben; 67, ringt um eine effizientere Ausstattung, um alle öffentlichen Aufgaben bewältigen zu können, die ihr nach dem Attentat auf ihren Ehemann Jizchak Rabin Anfang November letzten Jahres zugewachsen sind. So… mehr...

Hussein,

DER SPIEGEL - 01.08.1994

König Hussein und Premier Rabin als Tennis-Gegner?; 58, König von Jordanien, und Jizchak Rabin, 72, Israels Ministerpräsident, jahrzehntelang Kriegsrivalen, aber seit dem Nahost-Gipfel von Washington vergangene Woche Friedenspartner, könnten schon… mehr...