ThemaLebensmittelskandaleRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Hygienemängel bei Vinzenzmurr: Alte Wurst und altes Geld

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2012

Mit der Großmetzgerei Vinzenzmurr verdient die Unternehmerfamilie Brandl Millionen. Weil Kontrolleure stinkendes Fleisch und Rattenkot fanden, hat der Traditionsbetrieb jetzt ein Imageproblem. Solche Ekelnachrichten dürften in Zukunft häufiger für Schlagzeilen sorgen. mehr...

Vinzenzmurr in München: Bericht offenbart schwere Hygienemängel bei Metzgereikette

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2012

Grüne Leber, Rattenkot unter der Wursttheke - Lebensmittelkontrolleure haben bei der Münchner Metzgereikette Vinzenzmurr erhebliche Hygienemängel entdeckt. Die Vorwürfe gab es schon länger, jetzt haben Behörden die Details veröffentlicht. Das Unternehmen hatte erfolglos dagegen geklagt. mehr...

ERNÄHRUNG: Made aus China

DER SPIEGEL - 15.10.2012

Die Volksrepublik hat sich zu einem großen Exporteur von Lebensmitteln entwickelt. Doch viele dieser Waren sind verseucht oder durch Schadstoffe verunreinigt. Nur Firmen, die ihre Produkte kontrollieren, erhalten brauchbare Qualität. Schön ist Chin... mehr...

VERBRAUCHERSCHUTZ: Gefährliche Erdbeeren

DER SPIEGEL - 08.10.2012

Die Epidemie unter Tausenden ostdeutschen Schülern legt den Schluss nahe, dass es in vielen Schulkantinen erhebliche Defizite gibt. Verantwortlich fühlt sich niemand. Das erste Mittagsmahl, das Martha Payne im Mai fotografierte, bestand aus einer K... mehr...

Verschwörungstheorien in der Wirtschaft: Der Mafia-Mozzarella

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2012

Pssst! haben Sie es schon gewusst? In kaum einem anderen Lebensbereich kursieren so viele Verschwörungstheorien wie in der Wirtschaft. SPIEGEL ONLINE stellt die wichtigsten vor. Diesmal: Wie die italienische Mafia die beliebte Mittelmeerkost verdorben hat. mehr...

Salmonellen-Gefahr: Aldi Nord ruft Lachssalat zurück

SPIEGEL ONLINE - 05.10.2012

Aldi Nord warnt seine Kunden auf seiner Website. Der Discounter ruft einen Lachssalat zurück, weil er möglicherweise mit Salmonellen verunreinigt sein könnte. Die Bakterien sind besonders für Schwangere, Kinder und schwächere Menschen gefährlich. mehr...

Tschechien: Regierung gibt Schnapsverkauf teilweise frei

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2012

Nach der Festname der mutmaßlichen Alkoholpanscher wird der Verkauf von Schnaps in Tschechien freigegeben. Allerdings gilt das nur für Spirituosen, die vor Jahresbeginn produziert worden sind. Die Behörden mahnen trotzdem weiter zur Vorsicht. mehr...

Supermarktkette: Rewe verkaufte verschimmelte Erdbeeren

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2012

Unappetitlicher Fund im Supermarkt: Tester der NDR-Sendung "Markt" haben in Rewe-Märkten verschimmelte Erdbeeren entdeckt. Ein Lebensmittellabor beurteilte die Früchte als nicht verkehrsfähig - sie hätten also nicht verkauft werden dürfen. mehr...

Salmonellen-Gefahr: Aldi-Lieferant ruft Schinkenwürfel zurück

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2012

Der Fleischhersteller Abraham warnt Verbraucher vor dem Verzehr von Schinkenwürfeln. Bei einer Laborprobe sei eine Verunreinung mit Salmonellen festgestellt worden, teilte das Unternehmen mit. Die fragliche Ware wurde an Aldi Süd geliefert. mehr...

China: Händler besprühen Kohl mit Formaldehyd

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2012

Erneuter Lebensmittelskandal in China: Um Kohlköpfe für den Transport durch die Volksrepublik länger haltbar zu machen, haben Produzenten das Gemüse offenbar mit Formaldehyd konserviert. Die Substanz gilt als krebserregend. "Die Händler verlangen das", rechtfertigen sich die Bauern. mehr...

Themen von A-Z