Thema Lebenswege

Alle Artikel und Hintergründe

Corbis

Wie es weitergeht

Mitten im Leben passiert, was wirklich spannend ist: Was uns traurig stimmt, uns erschüttert, was Mut macht oder Hoffnung gibt. In der Rubrik "Lebenswege" erzählen SPIEGEL-ONLINE-Autoren Geschichten von Menschen, die zeigen, was unsere Gesellschaft antreibt, was uns umtreibt und bewegt.

Dauerkranke Frau: Mein Körper, die Großbaustelle

Dauerkranke Frau: Mein Körper, die Großbaustelle

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2016

Dutzende Operationen musste Stephanie Kuschel über sich ergehen lassen. Die Hüfte, der Magen, die Gebärmutter - ihr Körper lässt sie immer wieder im Stich. Ihren Lebensmut hat die 45-Jährige dennoch nicht verloren. Von Steffi Neu, Emsdetten mehr...

Nachwirkungen des Zweiten Weltkriegs: "Meine Eltern haben mir viele Folgen ihrer Traumata vererbt"

Nachwirkungen des Zweiten Weltkriegs: "Meine Eltern haben mir viele Folgen ihrer Traumata vererbt"

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2016

Was hat der Zweite Weltkrieg noch mit heutigen Generationen zu tun? Der Autor Matthias Lohre hat seine Familiengeschichte erforscht - und festgestellt: sehr viel. Ein Interview von Benjamin Schulz mehr... Forum ]


Alltag einer Familienrichterin: "Das macht mich traurig, fassungslos, hilflos, wütend"

Alltag einer Familienrichterin: "Das macht mich traurig, fassungslos, hilflos, wütend"

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2015

Bekommen prügelnde Eltern ihren Säugling zurück? Wohnt das Scheidungskind bei Mama oder Papa? Familienrichter haben enorme Verantwortung - und kaum Zeit, Hunderten Schicksalen gerecht zu werden. Eine Juristin berichtet aus ihrem Berufsalltag am Limit. Von Benjamin Schulz mehr... Forum ]

Leben mit ALS - Ferien: <br/>

Leben mit ALS - Ferien:

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2015

Peter Spitzbart leidet an einer tödlichen Nervenkrankheit, sie nimmt sich immer mehr Raum im Leben des 50-Jährigen. Hier berichtet er über seine Sommerferien und die Beziehung zu seiner Tochter. Protokolliert von Anna-Lena Roth mehr... Forum ]


Leben mit ALS - Arbeit: "Woraus ziehe ich Kraft, wenn ich mich nicht mehr bewegen kann?"

Leben mit ALS - Arbeit: "Woraus ziehe ich Kraft, wenn ich mich nicht mehr bewegen kann?"

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2015

Peter Spitzbart leidet an der tödlichen Nervenkrankheit ALS, sie nimmt sich immer mehr Raum im Leben des 50-Jährigen. Hier berichtet er von seinem alten Leben als Versicherungskaufmann - und seinem neuen als Sterbebegleiter. Protokolliert von Anna-Lena Roth mehr... Forum ]

Leben mit ALS - Familie: "Die Belastung spürt vor allem meine Frau"

Leben mit ALS - Familie: "Die Belastung spürt vor allem meine Frau"

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2015

Peter Spitzbart leidet an einer tödlichen Nervenkrankheit, sie nimmt sich immer mehr Raum im Leben des 50-Jährigen. Hier berichtet er über den Wunsch seiner Frau nach einer Auszeit - und das Gefühl der Dankbarkeit. Protokolliert von Anna-Lena Roth mehr... Forum ]


Leben mit ALS - Zuhause: "Ich kann nur passiv sein"

Leben mit ALS - Zuhause: "Ich kann nur passiv sein"

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2015

Peter Spitzbart leidet an der tödlichen Nervenkrankheit ALS, sie nimmt sich immer mehr Raum im Leben des 50-Jährigen. Hier berichtet er über den Umzug in ein behindertengerechtes Haus - und über seine unfreiwillige Passivität. Protokolliert von Anna-Lena Roth mehr... Forum ]

Leben mit einer tödlichen Krankheit: "Wie eine Marionette, der die Fäden abgeschnitten werden"

Leben mit einer tödlichen Krankheit: "Wie eine Marionette, der die Fäden abgeschnitten werden"

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2015

Peter Spitzbart ist 50 Jahre alt und leidet an ALS. Hier erzählt der Ehemann und Vater, wie die unheilbare Nervenkrankheit immer mehr Raum in seinem Leben einnimmt. Wie sie die Familie, seine Selbstständigkeit und seine Zukunftspläne verändert. Von Anna-Lena Roth mehr... Video | Forum ]


Verkauf des Elternhauses: Herr Rheinheimer nimmt Abschied von seiner Kindheit

Verkauf des Elternhauses: Herr Rheinheimer nimmt Abschied von seiner Kindheit

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2015

Wolfgang Rheinheimers Eltern erfüllten sich 1969 den Traum vom Eigenheim. Jetzt soll das Haus verkauft werden - um die Pflegekosten für die Mutter zu bezahlen. Aber was ist der einstige Traum noch wert? Von Benjamin Schulz, Wadern-Lockweiler mehr...

Hofnarr in Wales: Die Witzfigur von Conwy

Hofnarr in Wales: Die Witzfigur von Conwy

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2015

Russel Erwood hat einen außergewöhnlichen Posten: Er ist Hofnarr der Stadt Conwy in Wales, der erste seit mehr als 700 Jahren. Ein Gespräch über Spott im Dienst der Bürger und die Pflicht, sich um die Frauen der Stadt zu kümmern. Ein Interview von Benjamin Schulz mehr... Forum ]