ThemaLehman Brothers

Alle Artikel und Hintergründe

Kaputte US-Investmentbank: Was wurde aus Lehman Brothers?

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2014

Es war der Auftakt der globalen Finanzkrise: Im September 2008 ging die US-Investmentbank Lehman Brothers unter. Das Konkursverfahren läuft immer noch, während Ex-Boss Dick Fuld abgetaucht ist - und von seinen Millionen lebt. mehr...

Fünf Jahre nach dem Crash: Die erstaunlichen Karrieren der Lehman-Banker

SPIEGEL ONLINE - 14.09.2013

Versager, Gierlappen, Betrüger! Mit dem Zusammenbruch 2008 ruinierte Lehman Brothers den Ruf der Investmentbanker. Was wurde aus den Pleitiers? Nur wenige der Top-Manager kehrten erfolgreich in die Finanzwelt zurück - andere machte das Drama reich und mächtig. mehr...

Fünf Jahre Lehman-Pleite: Was die Krisenverursacher heute machen

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2013

Mit ihrem Untergang begann die Finanzkrise: 2008 kollabierte die Investmentbank Lehman Brothers. Millionen Anleger verloren ihr Geld, die damaligen Akteure leben unbehelligt weiter in Saus und Braus. Acht Beispiele. mehr...

Wirtschaftsberater: Lehman-Gläubiger können auf ihr ganzes Geld hoffen

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2013

Es wäre eine kleine Sensation: Gläubiger der Pleitebank Lehman Brothers werden nach Angaben der Wirtschaftsberatungsgesellschaft PwC möglicherweise voll entschädigt. Möglich sei dies durch die Beilegung von Streitfällen. mehr...

Entschädigung für Gläubiger: Lehman-Nachfolger will 14 Milliarden zahlen

SPIEGEL ONLINE - 27.03.2013

Der Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers war der erste Höhepunkt der Finanzkrise. Das Nachfolgeunternehmen will im April mehr als 14 Milliarden Dollar an seine Gläubiger zurückzahlen. Doch gemessen an den Ursprungsforderungen ist das nur eine kleine Entschädigung. mehr...

Lehman-Insolvenz: Amtsgericht kassiert 67 Millionen Euro Gebühr

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2013

Die Lehman-Bank sorgt auch Jahre nach ihrer Pleite für Aufregung: Das Frankfurter Amtsgericht stellt 67 Millionen Euro Gebühr für die Abwicklung der deutschen Tochter in Rechnung. Am Ende könnte der Betrag doppelt so hoch ausfallen. mehr...

BGH-Urteil: Anleger können Klage gegen Rating-Agentur einreichen

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2013

Für deutsche Lehman-Anleger wäre dies der Durchbruch: Vor Gerichten in Deutschland darf Klage gegen die US-Agentur Standard & Poor's eingereicht werden, berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Es geht um Milliarden“

DER SPIEGEL - 10.12.2012

Der Insolvenzverwalter der deutschen Lehman-Tochter, Michael Frege, rechtfertigt die hohen Honoraransprüche seiner Kanzlei. Er sieht sich als Opfer einer Schmutzkampagne und musste sogar die Polizei einschalten. mehr...

Milliardengeschäft: Lehman Brothers verkauft Immobiliensparte

SPIEGEL ONLINE - 27.11.2012

Die Gläubiger der Pleitebank Lehman Brothers können auf Geld hoffen. Die Nachfolgefirma des untergegangenen Geldhauses hat ihre Immobilientochter Archstone für 6,5 Milliarden Dollar verkauft. Insgesamt war der Deal aber ein Verlustgeschäft. mehr...

Insolvenzverwalter: Zoff um Rekordhonorar für Lehman-Abwickler

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2012

Bis zu 800 Millionen Euro - so viel Geld soll Insolvenzverwalter Michael Frege für die Abwicklung der deutschen Lehman-Brothers-Tochter erhalten. Das üppige Honorar sorgt für Empörung, die Linkspartei kritisiert die Summe als absurd. Doch Experten verteidigen die Rechnung. mehr...