ThemaLeihmutterschaft

Alle Artikel und Hintergründe

Nach Kritik an Leihmutterschaft: Promi-Allianz gegen Dolce & Gabbana

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2015

Elton John hat zum Boykott gegen Dolce & Gabbana aufgerufen - und zahlreiche Prominente folgen: Ricky Martin, Courtney Love und Victoria Beckham verurteilen die Äußerungen des Designerduos über künstliche Befruchtung. mehr...

Designerkritik an Leihmutterschaft: Elton John boykottiert Dolce & Gabbana

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2015

„Synthetische Babys“ und „gemietete Gebärmütter": Die Modeschöpfer Dolce und Gabbana haben zu künstlicher Befruchtung und Leihmutterschaft eine klare Meinung - und deshalb einen prominenten Kunden weniger. Elton John ruft zum Boykott auf. mehr...

Fortpflanzung: Unser Kind

DER SPIEGEL - 20.12.2014

Jana aus Georgien verleiht ihren Körper als Mutter. Die Eizelle stammt von einer Spenderin, bestellt hat ein Paar aus Schweden. Hat das Baby drei Mütter? Egal, sagt Jana, am Ende sind doch alle glücklich. Von Barbara Hardinghaus mehr...

Justiz: Mehr Rechte für die „Becherkinder“

DER SPIEGEL - 25.08.2014

Kinder von Samenspendern sollen mehr Rechte bekommen; Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will Kindern von Leihmüttern und aus privaten Samenspenden ("Becherspenden") mehr Rechte geben. Dafür hat der Minister einen Arbeitskreis mit Juristen,… mehr...

Leihmutter-Drama: Deutsche Eltern kämpfen in Indien um ihre Zwillinge

SPIEGEL ONLINE - 04.03.2010

Ein Ehepaar aus Bayern ließ seine Zwillinge von einer indischen Leihmutter zur Welt bringen. Jetzt ist ein Streit um die Staatsangehörigkeit der Kinder entbrannt - in welches Land gehören sie? mehr...

SCHWANGERSCHAFTEN: Die Fabrik des Lebens

DER SPIEGEL - 15.09.2008

Sie kommen aus Europa, Asien und Amerika - Paare, die keine eigenen Kinder bekommen können, finden in Indien einen blühenden Markt für Leihmutterschaft. Doch was passiert, wenn ein Baby geboren wird, das plötzlich niemandem mehr gehört? Von Sandra Schulz mehr...

EINE MELDUNG UND IHRE GESCHICHTE: Baby zu verkaufen

DER SPIEGEL - 24.04.2006

Warum drei Paare in zwei Ländern um ein Kind streiten mehr...

FORTPFLANZUNG: „Irrläufer aus der Pipette“

DER SPIEGEL - 15.07.2002

Der Essener Reproduktionsmediziner Thomas Katzorke über vertauschte Embryonen, ungeklärte Elternschaft und den Wunsch nach anonymen Samenspenden mehr...

MEDIZIN: Heerscharen auf Eis

DER SPIEGEL - 25.06.2001

Deutsche Reproduktionsmediziner fordern, Eizellspenden und das Einfrieren von Embryonen zu erlauben. So könnte es bald Zigtausende herrenlose Embryonen geben. Auch dafür haben die Ärzte schon ein Patentrezept: die Adoption. mehr...

BIOTECHNIK: Vorsprung durch Glauben

DER SPIEGEL - 11.06.2001

Das kleine Israel ist ein Gigant in der Biotechnik. Vor allem in der Stammzellforschung sind die Israelis Weltspitze, nirgends gibt es so viele Kliniken für die künstliche Befruchtung. Für Rabbiner sind Embryonen nicht schutzwürdiger als Spermien, gesetzliche Fesseln gibt es kaum. mehr...