ThemaLettlandRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ukraine-Krise: Baltische Staaten fordern dauerhafte Nato-Präsenz

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2015

Im Baltikum bleibt die Angst vor einem russischen Übergriff groß, nun bitten die drei Länder um militärische Unterstützung: Die Nato solle mehrere Tausend Soldaten in die Region entsenden - ohne zeitliche Begrenzung. mehr...

Finanzminister-Treffen zu Griechenland: Spieler, Zeitverschwender, Amateur

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2015

Optimistisch bleibt nur einer: Gianis Varoufakis glaubt an einen baldigen Deal mit seinen Gläubigern. Doch die reagieren nur noch genervt. Griechenlands Finanzminister musste sich bei einem Treffen in Riga ziemlich unfreundliche Worte anhören. mehr...

Kampf gegen russische Propaganda: Das Ende der Wehrlosigkeit

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2015

Propaganda ist ein wichtiges Mittel in Präsident Putins Kampf um Einfluss in Europa. Die baltischen Staaten konnten dem bis jetzt wenig entgegensetzen. Das soll sich nun ändern - mit deutscher Hilfe. mehr...

Verteidigungsministerin von der Leyen: Angriff der Cyber-Krieger

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2015

Bei ihrer Reise ins Baltikum lässt sich Verteidigungsministerin von der Leyen in die Szenarien der digitalen Kriegsführung einweihen. Die CDU-Politikerin wittert die Chance, ein Zukunftsthema zu besetzen. mehr...

Einsame Orte in Europa: Viel Strand, wenig Mensch

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2015

Der Reiz von Jurmalciems in Lettland definiert sich vor allem durch Dinge, die fehlen: Besuchermassen, Eisverkäufer, Lärm und Luxus zum Beispiel. Der Ort ist einfach nur schön. Mehr nicht. mehr...

Schlacht am 16. März 1944: 1500 Veteranen der Waffen-SS marschieren durch Riga

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2015

In Riga haben sich 1500 Veteranen der Waffen-SS versammelt, um an eine Schlacht gegen die Rote Armee zu erinnern. Die ehemaligen Soldaten feiern sich als Patrioten - die jüdische Gemeinde hingegen verurteilt den Marsch. mehr...

Machtdemonstration: USA schicken 3000 Soldaten ins Baltikum

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2015

Die USA rüsten Estland, Lettland und Litauen auf, "zur Abschreckung der russischen Aggression". Auch ein Großmanöver ist geplant. In der Ukraine bestätigt Präsident Poroschenko, dass die Separatisten ihre schweren Waffen abziehen. mehr...

Ukraine-Krise: Russische Schiffe 17 Kilometer vor lettischer Küste geortet

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2015

Die Spannungen nehmen zu: Erneut hat das lettische Militär russische Schiffe vor der eigenen Küste entdeckt. Die Einheiten näherten sich bis auf 17 Kilometer. mehr...

Machtdemonstration im Baltikum: Russische Retourkutsche

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2015

Nur einen Tag nach der Nato-Militärparade im estnischen Narva reagiert Russland: mit einem Manöver an der Grenze zu Estland und Lettland - Massenabsprung von Fallschirmjägern inklusive. mehr...

Russische Aggression: Britischer Minister sieht Baltikum in Gefahr

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2015

Erst die Ukraine, dann das Baltikum? Großbritanniens Verteidigungsminister Fallon warnt vor weiteren Aggressionen Russlands: Kreml-Chef Putin könnte versuchen, nun auch die Nato-Staaten Estland, Lettland und Litauen zu destabilisieren. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Lettland

Offizieller Eigenname: Latvijas Republika

Staatsoberhaupt:
Raimonds Vejonis
(seit Juli 2011)

Regierungschefin: Laimdota Straujuma (zurückgetreten Dezember 2015); Maris Kucinskis (nominiert)

Außenminister: Edgars Rinkevics (seit Oktober 2011)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: EU, Nato, OSZE, Uno

Hauptstadt: Riga

Amtssprache: Lettisch

Religionen: mehrheitlich Katholiken und Lutheraner

Fläche: 64.559 km²

Bevölkerung: 1,986 Mio. Einwohner (2015)

Bevölkerungsdichte: 30,8 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: -1,0%

Fruchtbarkeitsrate: 1,4 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 18. November

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: LV

Telefonvorwahl: +371

Internet-TLD: .lv

Mehr Informationen bei Wikipedia | Lettland-Reiseseite

Wirtschaft

Währung: 1 Euro (€) = 100 Cent

Bruttosozialprodukt: 31,160 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: –0,3%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 4%, Industrie 22%, Dienstleistungen 74%

Inflationsrate: 1,0%

Arbeitslosenquote: 11,9%

Staatseinnahmen: 8,5 Mrd. EUR

Steueraufkommen (am BIP): 9,7%

Staatsausgaben: 8,7 Mrd. EUR

Haushaltsdefizit/-überschuss (am BIP): -1,1%

Staatsverschuldung (am BIP): 36,5%

Handelsbilanzsaldo: -0,922 Mrd. US$

Export: 18,511 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Metalle (16,7%), Holz und Holzprodukte (16,6%), Maschinen und Elektroartikel (12,5%), Chemikalien (8,4%), Nahrungsmittel und Tabak (7,9%), Textilien (5,5%)

Hauptausfuhrländer: Litauen (16,7%), Estland (14%), Russland (10%), Deutschland (8,1%), Schweden (6,6%)

Import: 19,433 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Maschinen und Elektroartikel (18,3%), Brennstoffe (15,6%), Transportmittel (10,7%), Metalle (10,3%), Chemikalien (9,7%)

Hauptlieferländer: Litauen (16,5%), Deutschland (13%), Russland (10,6%), Polen (7,2%), Estland (7,1%)

Landwirtschaftliche Produkte: Milcherzeugnisse, Schweinezucht, Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben, Futterpflanzen

Rohstoffe: Torf, Dolomit, Kalkstein, Gips, Bernstein, Sand und Kies, Erdöl

Gesundheit, Soziales, Bildung

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 5,7%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,6%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,6/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 7/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 13/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 69 Jahre, Frauen 79 Jahre

Schulpflicht: 7-16 Jahre

Energie, Umwelt, Tourismus

Energieproduktion: 2,1 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 4,3 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 18,6% der Landesfläche

CO2-Emission: 8,313 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 2067 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 13%, Industrie 49%, Haushalte 38%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen, 96% der ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,536 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 1,191 Mrd. US$

Militär

Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 4600 Mann (Heer 1137, Marine 485, Luftwaffe 284, Sonstige 2694)

Militärausgaben (am BIP): 0,9%

Nützliche Adressen und Links

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:





Themen von A-Z