ThemaLibanonRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Umweltkatastrophe: Israel soll für Ölpest an libanesischer Küste zahlen

Umweltkatastrophe: Israel soll für Ölpest an libanesischer Küste zahlen

SPIEGEL ONLINE - 20.12.2014

Beim Libanon-Feldzug 2006 zerstörten israelische Luftangriffe ein Kraftwerk. Tausende Tonnen Erdöl verschmutzten daraufhin die Küste. Israel soll nun nach einem Uno-Beschluss die Kosten für die Umweltkatastrophe tragen. mehr... Forum ]

Bürgerkrieg: Syrien meldet Angriffe israelischer Kampfflugzeuge

Bürgerkrieg: Syrien meldet Angriffe israelischer Kampfflugzeuge

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2014

Die israelische Luftwaffe hat Medienberichten zufolge Ziele in Syrien angegriffen. Das syrische Regime hat derweil nach einem Angriff der Terrormiliz "Islamischer Staat" auf den Militärflughafen Dair as-Saur seine Attacken auf die Dschihadisten verstärkt. mehr...

Festnahme von Baghdadis Gattin: Die Frauen der Dschihadisten

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2014

Eine Ehefrau und ein Kind von IS-Chef Baghdadi sollen im Libanon festgenommen worden sein. Für Geheimdienste sind die Frauen von Dschihad-Kommandanten ein lohnenswertes Ziel. Manche von ihnen sind selbst Top-Terroristinnen. mehr...

IS-Chef: Libanons Armee meldet Festnahme von Baghdadis Frau

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2014

Im Libanon sollen eine Ehefrau und ein Kind von IS-Chef Baghdadi festgenommen worden sein. Sie seien an der Grenze aufgegriffen worden, teilten Vertreter der Sicherheitsbehörden mit. mehr...

Interviewreihe mit Dschihadisten: Besuch im Terroristenknast

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2014

Im Libanon haben zwei Schwestern jahrelang Dschihadisten in einem berüchtigten Knast interviewt. Den Forscherinnen gelangen dabei tiefe Einblicke in die Welt der Radikalen - etwa wie deren Cyber-Krieg aus dem Gefängnis weiterläuft. mehr...

Top-Agent im Libanon: Rummenigge, ein israelischer Spion

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2014

Ein Libanese hat jahrelang für Israel spioniert und Dutzende Kader der palästinensischen Befreiungsbewegung PLO verraten. Sein Deckname war der eines deutschen Weltklasse-Fußballers. Heute ist er arm, krank und verbittert. mehr...

Waffen gegen Protektion: Hisbollah und brasilianische Mafia arbeiten eng zusammen

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2014

Die brasilianische Bundespolizei hat einem Zeitungsbericht zufolge Beweise für eine enge Zusammenarbeit zwischen der Mafia und der libanesischen Hisbollah-Miliz. Es geht um Waffen, Drogen und Protektion. mehr...

Acht statt vier Jahre: Libanons Abgeordnete verlängern ihre Amtszeit bis 2017

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2014

2009 haben die Libanesen zuletzt ein Parlament gewählt - erst 2017 dürfen sie wieder abstimmen. Die Abgeordneten haben ihre eigene Legislaturperiode auf acht Jahre verlängert. Die schlechte Sicherheitslage mache Wahlen unmöglich. mehr...

CSU-Entwicklungsminister Müller: Große Worte kann er

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Entwicklungsminister Gerd Müller macht regelmäßig große Versprechen, die dann verpuffen. Auch beim Flüchtlingsgipfel wollte der CSU-Politiker alle übertönen - mit mäßigem Erfolg. mehr...

Syrien-Krise: Deutschland zahlt 500 Millionen Euro für Flüchtlingshilfe

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Millionen Menschen fliehen in den Libanon, nach Jordanien und in die Türkei - der Hilferuf dieser Staaten war nun erfolgreich: Berlin zahlt zur Bekämpfung der Not eine halbe Milliarde Euro. Eine Steigerung ist das aber nicht. mehr...

Flüchtlingskrise: Hilfeschrei von Syriens Nachbarn

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Die Lage im Libanon, in Jordanien und der Türkei ist verzweifelt: Millionen syrische Zivilisten haben sich vor dem Krieg in diese Länder gerettet. Auf der Flüchtlingskonferenz baten die Regierungen nun eindringlich um Hilfe. mehr...

Nordlibanon: Kämpfe mit Islamisten vertreiben Tausende Libanesen

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Seit Tagen bekämpfen sich im Norden des Libanon Islamisten der Nusra-Front und Regierungstruppen. Wegen der Auseinandersetzung sind Tausende Menschen auf der Flucht. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Libanesische Republik

Offizieller Eigenname: Al-Jumhuriya al-Lubnaniya

Staatsoberhaupt: Michel Suleiman
(Amtszeit abgelaufen); Tammam Salam (amtierend)

Regierungschef: Nadschib Mikati (zurückgetreten; amtierend); Tammam Salam (designiert)

Außenminister: Adnan Mansour (seit Juni 2011); Gebran Bassil (designiert)

Staatsform: Republik

Mitgliedschaften: Uno

Hauptstadt: Beirut

Amtssprache: Arabisch

Religionen: mehrheitlich Muslime (etwa 60%), Christen (etwa 40%)

Fläche: 10.452 km²

Bevölkerung: 4,228 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 406 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 0,8%

Fruchtbarkeitsrate: 1,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 22. November

Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: RL

Telefonvorwahl: +961

Internet-TLD: .lb

Mehr Informationen bei Wikipedia | Arabien-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Libanesisches Pfund (L£) = 100 Piastres zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 40,668 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 9,0%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 5%, Industrie 17%, Dienstleistungen 78%

Inflationsrate: 1,2% (2009)

Arbeitslosenquote: 9,0% (2007)

Staatseinnahmen: 8,4279 Mrd. US$ (2009)

Steueraufkommen (am BIP): 17,3%

Staatsausgaben: 11,3877 Mrd. US$ (2009)

Handelsbilanzsaldo: -8,615 Mrd. US$

Export: 21,600 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Schmuck (31,55%), Maschinen und Elektrogeräte (14,6%), Metalle (9,0%), Nahrungsmittel (8,1%), chemische Erzeugnisse (6,6%), Papier und Pappe (6,6%) (2009)

Hauptausfuhrländer: Vereinigte Arabische Emirate (10,0%), Schweiz (9,5%), Syrien (6,4%), Saudi-Arabien (6,0%), Türkei (6,0) (2008)

Import: 30,215 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Brennstoffe (20,5%), Fahrzeuge (14,9%), Maschinen und Elektrogeräte (11,9%), chemische Erzeugnisse (8,4%) (2009)

Hauptlieferländer: USA (10,9%), Frankreich (9,7%), Volksrepublik China (8,9%), Deutschland (7,6%), Italien (7,5%) (2009)

Landwirtschaftliche Produkte: Kartoffeln, Tomaten, Gurken, Zitrusfrüchte, Wein; illegal: Haschisch

Rohstoffe: Braunkohle, Eisenerz
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 8,5%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 1,8%

Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 2,1%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 3,5/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 11/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 26/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 70 Jahre, Frauen 74 Jahre

Schulpflicht: nein
Energie, Umwelt, Tourismus
Energieproduktion: 0,2 Mio. Tonnen Öleinheiten (ÖE)

Energieverbrauch: 5,2 Mio. t ÖE

Geschützte Gebiete: 0,5% der Landesfläche

CO2-Emission: 13,3 Mio. t

Energieverbrauch/Kopf: 1250 kg ÖE

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 60%, Industrie 11%, Haushalte 29%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 100% der städtischen und ländlichen Bevölkerung

Tourismus: 1,844 Mio. Besucher

Einnahmen aus Tourismus: 7,157 Mrd. US$
Militär
Allgemeine Wehrpflicht: nein

Streitkräfte: 59.100 Mann (Heer 57.000, Marine 1100, Luftwaffe 1000)

Militärausgaben (am BIP): 4,1%
Nützliche Adressen und Links

Libanesische Botschaft in Deutschland
Berliner Str. 127, D-13187 Berlin
Telefon: +49-30-4749860 Fax: +49-30-47487858
E-Mail: lubnan@t-online.de

Deutsche Botschaft im Libanon
B.P. 11-2820 Riad El-Solh, Beirut 1107 2110
Telefon: +961-4-935000 Fax: +961-4-935001
E-Mail: info@beirut.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Arabien-Reiseseite







Themen von A-Z