ThemaLiberiaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Düstere Prognose: US-Forscher fürchten Hunderttausende neue Ebola-Fälle

Düstere Prognose: US-Forscher fürchten Hunderttausende neue Ebola-Fälle

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2014

Die Ebola-Epidemie in Westafrika ist schon jetzt der schlimmste jemals dokumentierte Ausbruch der Krankheit. Nun rechnen US-Wissenschaftler mit Hunderttausenden weiteren Infektionen. mehr... Video | Forum ]

Helfer im Ebola-Gebiet: "Wenn wir alle weinten, wäre es nur noch schwieriger"

Helfer im Ebola-Gebiet: "Wenn wir alle weinten, wäre es nur noch schwieriger"

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2014

Ein Vater bringt seine jugendliche Tochter, eine Mutter ihr Baby: In Liberias Hauptstadt Monrovia sind die Ebola-Stationen überfüllt. Der Belgier Pierre Trbovic hilft vor Ort und erzählt, wie er Todkranke am Klinikeingang abweisen muss. mehr... Video | Forum ]

Computersimulation: Wie Ebola nach Europa gelangen könnte

Computersimulation: Wie Ebola nach Europa gelangen könnte

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2014

Das Ebolavirus breitet sich in Westafrika aus. Eine Simulation zeigt jetzt, über welche Flughäfen die Seuche nach Europa gelangen könnte. Entscheidend sind die Verbindungen zwischen Afrika und den einstigen Kolonialmächten. Von Holger Dambeck mehr... Video | Forum ]

Ebola-Epidemie in Liberia: Quarantäne in riesigem Elendsviertel aufgehoben

Ebola-Epidemie in Liberia: Quarantäne in riesigem Elendsviertel aufgehoben

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2014

Gegen die Ausbreitung des Ebola-Virus griff Liberia zu rigorosen Maßnahmen: Unter Waffengewalt hatte die Regierung einen Slum in Monrovia unter Quarantäne gesetzt. Nun wurde die Isolierung Zehntausender aufgehoben - und die Menschen jubeln. mehr... Forum ]

Ebola-Epidemie in Liberia: Quarantäne in riesigem Elendsviertel aufgehoben

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2014

Gegen die Ausbreitung des Ebola-Virus griff Liberia zu rigorosen Maßnahmen: Unter Waffengewalt hatte die Regierung einen Slum in Monrovia unter Quarantäne gesetzt. Nun wurde die Isolierung Zehntausender aufgehoben - und die Menschen jubeln. mehr...

Kampf gegen Ebola: Elfenbeinküste macht Grenzen dicht

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2014

Aus Angst vor dem Ebola-Virus hat die Elfenbeinküste ihre Grenzen zu den Nachbarn Liberia und Guinea geschlossen. Laut Weltgesundheitsorganisation wird der Kampf gegen das tödliche Virus noch Monate dauern. mehr...

Ebola-Epidemie in Liberia: Armee setzt Quarantäne mit scharfer Munition durch

SPIEGEL ONLINE - 21.08.2014

Liberias Regierung hat ein Elendsviertel in der Hauptstadt Monrovia abgeriegelt, um die Ebola-Ausbreitung zu stoppen. Die 50.000 Einwohner von West Point reagieren panisch. Die Armee hat scharf auf Protestierende geschossen. mehr...

Kampf gegen Ebola: Liberias Präsidentin verhängt Ausgangssperre

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2014

Kein Land ist so schwer von der Ebola-Epidemie betroffen wie Liberia, doch viele Menschen ignorieren das Problem. Nun verhängt Präsidentin Johnson Sirleaf eine nächtliche Ausgangssperre - und stellt 50.000 Menschen unter Quarantäne. mehr...

Liberia im Ausnahmezustand: Ebola fühlt sich an wie Krieg

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2014

Ebola-Tote liegen mehrere Tage lang in den Straßen. Menschen meiden Begräbnisse. Infizierte fliehen aus der Quarantäne. Angst beherrscht den Alltag der Liberianer. Viele trauen sich nicht mehr, sich um kranke Verwandte zu kümmern. mehr...

Liberia: Sturm auf Ebola-Klinik - Infizierte Patienten fliehen

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2014

In Liberias Hauptstadt Monrovia hat eine aufgebrachte Menschenmenge eine Quarantänestation für Ebola-Patienten gestürmt. Infizierte Patienten flohen. Die Behörden befürchten nun eine weitere Ausbreitung des Virus. mehr...

US-Freigabe von ZMapp: Liberia erhält experimentelles Mittel gegen Ebola

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2014

Das Ebola-Serum ZMapp wurde bislang nur an Tieren getestet, doch mangels anderer Medikamente will Liberia es nun einsetzen. Die Vorräte an dem experimentellen Mittel sind allerdings knapp. mehr...

Spanien: Krankgespart

DER SPIEGEL - 11.08.2014

Madrider Ärztegewerkschaft kritisiert offen die Entscheidung des Gesundheitsministeriums. Die größte Madrider Ärztegewerkschaft kritisiert offen die Entscheidung des Gesundheitsministeriums, einen mit Ebola infizierten Priester und eine möglicherwe... mehr...

Ebola-Epidemie: Liberia stellt fünf Landkreise unter Quarantäne

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2014

Während die WHO Ebola zum internationalen Gesundheitsnotfall erklärt, werden in Liberia mehrere Gebiete unter Quarantäne gestellt. Ärzte ohne Grenzen kritisiert die zögerliche Reaktion auf den Ausbruch. mehr...

Ebola-Epidemie: Liberia ruft Notstand aus

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2014

Um die Ebola-Epidemie in Westafrika zu bekämpfen, hat Liberias Präsidentin den Notstand ausgerufen. Er gilt für 90 Tage - in dieser Zeit können Rechte außer Kraft gesetzt werden. mehr...


Länderlexikon
Wichtigste Eckdaten

Eigenname: Republik Liberia

Offizieller Eigenname: Republic of Liberia

Staats- u. Regierungschefin:
Ellen Johnson-Sirleaf (seit Januar 2006)

Außenminister: Toga McIntosh (seit ember 2010)

Staatsform: Präsidialrepublik

Mitgliedschaften: Uno, AU

Hauptstadt: Monrovia

Amtssprache: Englisch

Religionen: mehrheitlich Christen

Fläche: 97.754 km²

Bevölkerung: 3,994 Mio. Einwohner

Bevölkerungsdichte: 36 Einwohner/km²

Bevölkerungswachstum: 3,2%

Fruchtbarkeitsrate: 5,8 Geburten/Frau

Nationalfeiertag: 26. Juli

Zeitzone: MEZ -1 Stunde

Kfz-Kennzeichen: LB

Telefonvorwahl: +231

Internet-TLD: .lr

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite

Wirtschaft
Währung: 1 Liberianischer Dollar (Lib$) = 100 Cents zum Währungsrechner hier...

Bruttosozialprodukt: 1,554 Mrd. US$

Wachstumsrate des BIP: 4,6%

Anteile am BIP: Landwirtschaft 61%, Industrie 17%, Dienstleistungen 22%

Inflationsrate: 4,3% (2011; geschätzt)

Steueraufkommen (am BIP): 0,3%

Handelsbilanzsaldo: -1,25 Mrd. US$

Export: 0,454 Mrd. US$

Hauptexportgüter: Naturkautschuk (74,8%) (2010)

Hauptausfuhrländer: USA (73,7%) (2006)

Import: 1,704 Mrd. US$

Hauptimportgüter: Nahrungsmittel und Vieh (31,6%), Maschinen und Transportmittel (18,6%), Erdöl (13,9%) (2010)

Hauptlieferländer: Südkorea (37,8%) (2004)

Landwirtschaftliche Produkte: Naturkautschuk, Kakao, Kaffee, Maniok, Reis, Bananen, Kochbananen, Süßkartoffeln, Nutzholz, Geflügelzucht

Rohstoffe: Gold, Diamanten, Baryt, Kyanit
Gesundheit, Soziales, Bildung
Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 11,9%

Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 2,8%

Medizinische Versorgung: Ärzte: 0,0/1000 Einwohner

Säuglingssterblichkeit: 80/1000 Geburten

Müttersterblichkeit: 990/100.000 Geburten

Lebenserwartung: Männer 57 Jahre, Frauen 60 Jahre

Schulpflicht: 6-16 Jahre
Energie, Umwelt, Tourismus
Geschützte Gebiete: 18,1% der Landesfläche

CO2-Emission: 0,7 Mio. t

Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 55%, Industrie 18%, Haushalte 27%

Zugang zu sauberem Trinkwasser: 79% der städtischen, 51% der ländlichen Bevölkerung
Militär
Streitkräfte: 2050 Mann (Heer 2000, Küstenwache 50)

Militärausgaben (am BIP): 0,8%
Nützliche Adressen und Links
Liberianische Botschaft in Deutschland
Kurfürstenstr. 84, D-10787 Berlin
Telefon: +49-30-26391194 Fax: +49-30-26394893
E-Mail: info@liberiaembassygermany.org

Deutsche Botschaft in Liberia
Monrovia Tubman Boulevard, Monrovia
Telefon: +231-6438365
E-Mail: info@monrovia.diplo.de

Länder- und Reiseinformationen des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen bei Wikipedia | Afrika-Reiseseite







Themen von A-Z