ThemaLobbyismus

Alle Artikel und Hintergründe

dapd

Die Einflüsterer

Autokonzerne, Banken und Pharmafirmen beauftragen sie, aber auch manche Umwelt- und Verbraucherorganisation: Lobbyisten, die den Regierenden ihre Sicht der Dinge nahelegen. In Berlin und Brüssel wetteifern sie um die Aufmerksamkeit der Entscheider - und um Einfluss auf die Gesetzgebung.

Wechsel zu Goldman: Barroso fühlt sich als Lobbyist diskriminiert

Wechsel zu Goldman: Barroso fühlt sich als Lobbyist diskriminiert

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2016

Weil Ex-Kommissionpräsident Barroso zur US-Bank Goldman Sachs wechselte, sperrt ihm Nachfolger Juncker den privilegierten Zugang zur obersten EU-Behörde. Das sei diskriminierend, klagt der Portugiese jetzt in einem Brief. mehr...

Verteidigungsministerium: Von der Leyens Rüstungsberater geht zurück zu McKinsey

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2016

Zwei Jahre war er Ursula von der Leyens Rüstungsexperte. Jetzt wechselt Gundbert Scherf übergangslos zu McKinsey, der großen Beratungsfirma mit Kunden in Politik und Industrie. Völlig normal, findet das Ministerium. mehr...

Job bei Goldman Sachs: Juncker stuft Barroso zum simplen Lobbyisten ab

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2016

Sein Job bei Goldman Sachs hat für Empörung gesorgt. Nun entzieht die EU-Kommission ihrem früheren Chef José Manuel Barroso den privilegierten Zugang. Er wird künftig als Interessenvertreter empfangen. mehr...

US-Wahlkampf: Die Wirtschaft wendet sich von Trump ab

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2016

Traditionell steht die US-Wirtschaft hinter den Republikanern. Doch Donald Trumps radikale Rhetorik treibt viele Großspender zu Hillary Clinton. mehr...

Schwarzbuch von Greenpeace: Bruderküsse in der Autoindustrie

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2016

Die Politik macht in Deutschland die Gesetze, die Autoindustrie muss die Vorgaben einhalten. So sollte es eigentlich laufen. Tut es aber nicht - wie ein Schwarzbuch von Greenpeace zeigt. mehr...

Kritik der EU-Bürgerbeauftragten: EU-Kommission tut zu wenig gegen Tabak-Lobby

SPIEGEL ONLINE - 08.02.2016

Die europäische Bürgerbeauftragte Riley hat die EU-Kommission für ihre Haltung zur Tabakindustrie kritisiert. Sie forderte alle Treffen mit Lobbyisten im Voraus zu veröffentlichen - die Kommission lehnt das ab. mehr...

Studie zu TTIP: Die Lobbyistenträume sind längst Wirklichkeit

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2016

Was TTIP-Gegner fürchten, ist bereits Praxis: US-Unternehmen nutzen Handelsgespräche, um EU-Gesetze auszuhebeln - schon bevor sie in Kraft treten. Eine Studie zeigt an sechs Fällen, wie das in der Vergangenheit bereits geschehen ist. mehr...

„Frosch“-Unternehmen Werner & Mertz: Der nächste Sprung

SPIEGEL ONLINE - 31.12.2015

Die Marke Frosch hat das Mainzer Chemieunternehmen Werner & Mertz weltweit bekannt gemacht. Nun will der Ökopionier Politik machen - und sorgt für Aufsehen in der Branche. mehr...

Lobbyreport 2015: Korruptionswächter beklagen kleine Schritte der Großen Koalition

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2015

Die Organisation Lobbycontrol ist unzufrieden mit der Großen Koalition: Union und SPD gingen nicht hart genug gegen den verdeckten Einfluss von Lobbyisten vor. Jüngstes Beispiel: die Reform des Parteiengesetzes. mehr...

Schulkooperationen von RWE: Bitte nicht ganz so viel Werbung, danke!

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2015

Der Energiekonzern RWE kooperiert mit Schulen, auch um die umstrittene Braunkohleförderung beim Nachwuchs populär zu machen. Jetzt hat sich das NRW-Kultusministerium eingeschaltet - und demonstriert Ahnungslosigkeit. mehr...

Klimaauflagen beim Wohnungsbau: Ziegelindustrie missbraucht Flüchtlingsdebatte für Lobbyarbeit

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2015

In Kürze verschärfen sich die Klimavorschriften für Neubauten. Die Ziegelindustrie hat nun offenbar ein neues Argument dagegen entdeckt: die Flüchtlinge. „Die Gelegenheit dürfen wir nicht verstreichen lassen!“, schreibt ein Landesverband. mehr...