ThemaLouis AragonRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Erkundungen unter der Gürtellinie

DER SPIEGEL - 17.05.1993

SPIEGEL-Autor Andreas Zielcke über die Sex-Geständnisse der Surrealisten. Über die Sex-Geständnisse der Surrealisten. Andre Breton: "Was hält Unik vom Geschlechtsverkehr in einer Kirche?" Pierre Unik: "Das interessiert mich überhaupt nicht." ... mehr...

Aus Sühne in die Partei

DER SPIEGEL - 21.10.1991

Der französische Historiker Emmanuel Le Roy Ladurie über den Kommunismus und die Intellektuellen. E. Le Roy Ladurie ü. Intellektuelle u. Kommunismus. SPIEGEL: Monsieur Le Roy Ladurie, ist das Debakel des Kommunismus und der Sowjetunion nicht auc... mehr...

BÜCHER: Überdosis Freiheit

DER SPIEGEL - 16.11.1987

Louis Aragon: Abhandlung über den Stil. Aus dem Französischen von Jenny Graf-Bicher. Verlag Klaus Bittermann, Berlin; 174 Seiten; 29,80 Mark. . Zwei Jahre nach seinem Buch "Das Pariser Landleben (1926), einem Glanzstück des literarischen Surreal... mehr...

Poet mit Parteibuch

DER SPIEGEL - 03.01.1983

SPIEGEL-Redakteur Klaus-Peter Schmid über Frankreichs Trauer um Louis Aragon. Für ein paar Stunden wurde die französische KP-Zentrale zum Pantheon. Im gläsernen Parteipalast an der Pariser Place du Colonel Fabien war der tote Dichter Louis Arag... mehr...

FRANKREICH: Tiefe Verwandtschaft

DER SPIEGEL - 08.02.1982

Auf ihrem Parteitag in Saint-Ouen feierten sich Frankreichs Kommunisten als linke Elitepartei - ohne die intellektuelle Elite Frankreichs: Sie hat der KPF den Rücken gekehrt. Ich weigere mich zu glauben, daß dort ein Biafra des Geistes stattfind... mehr...

ZEITSCHRIFTEN: Biafra des Geistes

DER SPIEGEL - 13.11.1972

Louis Aragon, einer der berühmtesten Schriftsteller Frankreichs, mußte seine Zeitschrift "Les Lettres françaises" einstellen: weil die Kommunistische Partei sie nicht länger mitfinanzieren mochte. Der katholische Dichter Paul Claudel ("Der seidene ... mehr...

SCHRIFTSTELLER: Aureole zerstört

DER SPIEGEL - 13.03.1972

Mit Enthüllungen über Louis Aragon und Elsa Triolet, Frankreichs berühmtes Liebes-, Ehe- und Schriftstellerpaar, macht ein ehemaliger Aragon-Freund derzeit in Paris Skandal. Ein süßer Duft von Hyazinthen durchdringt die Pariser National-Bibliothek.... mehr...

LITERATUR: Gefühl von Grandeur

DER SPIEGEL - 06.12.1971

Frankreichs Kritiker hatten ihn seit Monaten als das literarische "Ereignis der Saison" vorausgefeiert, jetzt ist er in Paris erschienen: Louis Aragons "Roman" über Henri Matisse. Wer sich der Malerei ergeben will, der lasse sich vorab die Zunge ka... mehr...

LITERATUR / ARAGON: Sohn des Wahnsinns

DER SPIEGEL - 08.09.1969

Weckt mich nicht auf, Herrgottsakrament, ihr Dreckskerle, weckt mich nicht auf. Achtung ich beiße, ich sehe rot ... Laßt mich los ihr Rhododendron-Nutten ihr Achselhaare ihr Armleuchter ihr Flohknaule Rattenschweiß Hobelspäne ihr schwarzen Auswürfe l... mehr...

BÜCHER: Liebe im Spiegel

DER SPIEGEL - 16.12.1968

Louis Aragon: "Leere Spiegel". Kindler; 648 Seiten; 24 Mark. Ein Roman in Abschweifungen, die immer zum Thema führen: Liebe. Ein Roman über Möglichkeiten des realistischen Romans, und das heißt: über Möglichkeiten von Liebe. Ein Roman über Spiegel,... mehr...

Themen von A-Z