ThemaLouise BourgeoisRSS

Alle Artikel und Hintergründe

AP/ Guggenheim Museum

Die Bildhauer-Doyenne

Die 1911 geborene Französin Louise Bourgeois galt als Grande Dame der Nachkriegsmoderne. Zentral für ihr rätselhaftes und anspielungsreiches Werk war ihr untreuer Vater; Kunst begriff sie als "Überlebenstraining". Seit 1938 lebte Bourgeois in New York, wo sie mit 98 Jahren verstarb.

GESTORBEN: Louise Bourgeois

DER SPIEGEL - 07.06.2010

Gestorben Louise Bourgeois. Louise Bourgeois, 98. Die gebürtige Französin schrieb Geschichte: Im Alter von 70 Jahren wurde ihr als erster Frau vom Museum of Modern Art in New York eine große Einzelausstellung gewidmet. Die Schau katapultierte Bourg... mehr...

Zum Tode Louise Bourgeois': Pervers mit einem Lächeln

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2010

Verletzte Frauenkörper, riesige Spinnen, drastische Kannibalismusszenen: Im Schatten von Louise Bourgeois' übermächtigen Vater erwuchs Gewaltiges. Mit der schelmischen Verarbeitung kindlicher Traumata hatte die Künstlerin früh ihr Lebensthema gefunden - und kam spät zu Weltruhm. mehr...

Später Weltruhm als Künstlerin: Louise Bourgeois mit 98 gestorben

SPIEGEL ONLINE - 01.06.2010

"Ich habe Angst vor allem", sagte Louise Bourgeois einmal - und schuf riesige Spinnen-Skulpturen aus Bronze, unter denen Menschen wie Insekten wirkten. Die Künstlerin, die erst spät berühmt wurde, dann aber als Grande Dame der Gegenwartskunst galt, ist nun in New York gestorben. mehr...

KUNST: Ikone mit Phallus

DER SPIEGEL - 02.06.2003

Schauen über die Arbeiten der Künstlerin Louise Bourgeois. Star-Fotograf Robert Mapplethorpe zeigt sie als verschmitzte alte Dame mit blitzenden Augen zwischen vielen Lachfalten, die unterm Arm ganz leger eine wuchtige Phallus-Skulptur trägt. M... mehr...

EHRUNGEN: Pina Bausch

DER SPIEGEL - 14.06.1999

Auszeichnungen mit dem ''Praemium Imperiale''-Preis. 58, Wuppertaler Choreographin, der deutsche Maler Anselm Kiefer, 53, die US-Bildhauerin Louise Bourgeios, 87, der japanische Architekt Fumihiko Maki, 71, sowie der kanadische Pianist Oscar P... mehr...

Kunst: Häßlich, roh und wehrlos

DER SPIEGEL - 04.10.1993

SPIEGEL-Redakteurin Susanne Weingarten über den späten Erfolg der US-Bildhauerin Louise Bourgeois. Über den späten Erfolg der Bildhauerin Bourgeois. Vor nicht langer Zeit hat Arthur Miller sie gefragt, ob sie ein gutes Leben hatte. "Da habe ich ... mehr...

Themen von A-Z