DPA

Party mit tödlichem Ausgang

Es begann als fröhliche Feier und endete in einer Katastrophe: Bei einer Massenpanik auf dem Weg zur Love Parade in Duisburg am 24. Juli 2010 kamen 21 Menschen zu Tode, mehr als 500 wurden verletzt. SPIEGEL ONLINE dokumentiert die Tragödie und die Suche nach den Verantwortlichen.

Kritik an Sauerland im Love-Parade-Prozess: "Ein merkwürdiges Verständnis von Verantwortung"

Kritik an Sauerland im Love-Parade-Prozess: "Ein merkwürdiges Verständnis von Verantwortung"

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2018

Wegen seines Verhaltens nach der Love-Parade-Katastrophe wurde Duisburgs ehemaliger Bürgermeister im Prozess kritisiert. Der Anwalt eines Angeklagten bezeichnete es als "wahren Skandal dieser Katastrophe". mehr...

Love-Parade-Prozess: Schallers glatte Geste

Love-Parade-Prozess: Schallers glatte Geste

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2018

Im Love-Parade-Prozess hat Rainer Schaller als Zeuge ausgesagt. Der Veranstalter der Technoparty übernahm die moralische Verantwortung und ging auf Hinterbliebene zu. Echte Aufklärung lieferte er nicht. Von Christian Parth, Düsseldorf mehr... Video ]


Love-Parade-Prozess: Veranstalter Rainer Schaller übernimmt "moralische Verantwortung"

Love-Parade-Prozess: Veranstalter Rainer Schaller übernimmt "moralische Verantwortung"

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2018

Love-Parade-Veranstalter Rainer Schaller hatte laut eigener Aussage bei der Planung der Veranstaltung eine eher repräsentative Rolle. Den Angehörigen der Opfer sprach er sein Beileid aus. mehr...

Love-Parade-Prozess: Sauerland will nicht um Entschuldigung bitten

Love-Parade-Prozess: Sauerland will nicht um Entschuldigung bitten

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

Im Love-Parade-Prozess hat Duisburgs Ex-Bürgermeister Sauerland den Hinterbliebenen sein Mitgefühl ausgedrückt - auf Nachfrage. Eine Entschuldigung hält er hingegen für "nicht adäquat". Von Christian Parth, Düsseldorf mehr... Video ]


Adolf Sauerland im Love-Parade-Prozess: "Keine Kenntnis, weiß nicht, kann mich nicht erinnern"

Adolf Sauerland im Love-Parade-Prozess: "Keine Kenntnis, weiß nicht, kann mich nicht erinnern"

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2018

Im Love-Parade-Prozess hat Duisburgs Ex-Bürgermeister Sauerland als Zeuge ausgesagt: regungslos, anscheinend ungerührt. Seine Erinnerungslücken brachten sogar den Richter in Wallung. Von Christian Parth, Düsseldorf mehr... Video ]

Ex-OB als Zeuge vor Gericht: Sauerland verneint Beteiligung an Love-Parade-Genehmigung

Ex-OB als Zeuge vor Gericht: Sauerland verneint Beteiligung an Love-Parade-Genehmigung

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2018

Im Prozess zur Love-Parade-Katastrophe war Adolf Sauerlands Zeugenaussage mit Spannung erwartet worden. Die Worte von Duisburgs ehemaligem Oberbürgermeister waren allerdings wenig erhellend. mehr...


Love-Parade-Prozess: Ex-Bürgermeister Sauerland soll vor Gericht aussagen

Love-Parade-Prozess: Ex-Bürgermeister Sauerland soll vor Gericht aussagen

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2018

Adolf Sauerlands Umgang mit der Love-Parade-Katastrophe in Duisburg wurde heftig kritisiert - und führte schließlich zu seiner Abwahl als Oberbürgermeister. Jetzt wird er als Zeuge befragt. mehr...

Nebenkläger im Love-Parade-Prozess: "Bis heute habe ich jeden Tag damit zu tun"

Nebenkläger im Love-Parade-Prozess: "Bis heute habe ich jeden Tag damit zu tun"

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2018

Die Love-Parade-Katastrophe habe ihn traumatisiert und krank gemacht - das berichtet ein niederländischer Zeuge vor Gericht. Außerdem kritisiert er die Polizei scharf. mehr...


Erste Zeugin spricht im Love-Parade-Prozess: "Halt meine Hand fest, lass ja nicht los"

Erste Zeugin spricht im Love-Parade-Prozess: "Halt meine Hand fest, lass ja nicht los"

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2018

Im Love-Parade-Prozess hat die Beweisaufnahme begonnen. Die erste Zeugin schilderte, wie sie im Gedränge überlebte - und dass sie bis heute Schuldgefühle hat. mehr... Video ]

Love-Parade-Prozess: Nordrhein-Westfalen will offenbar mehr Geld für Opfer bereitstellen

Love-Parade-Prozess: Nordrhein-Westfalen will offenbar mehr Geld für Opfer bereitstellen

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2018

In Düsseldorf läuft der Prozess um die Love-Parade-Tragödie von 2010. Damit Angehörige während des Verfahrens durch Betreuerteams besser unterstützt werden können, will das Land NRW offenbar Hunderttausende Euro zahlen. mehr... Video | Forum ]