Thema Leistungsschutzrecht

Alle Artikel und Hintergründe

Raubkopien auf Dienstrechner: Gerichtsangestellter kämpft gegen Kündigung

Raubkopien auf Dienstrechner: Gerichtsangestellter kämpft gegen Kündigung

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2015

Tausende Raubkopien von Filmen, Musik-CDs und Hörbüchern soll ein Angestellter auf seinem Dienstrechner hergestellt haben - ausgerechnet am Gericht. Er verteidigt sich damit, dass er nicht der Einzige gewesen sei. mehr...

Leistungsschutzrecht: Beamte warnten Regierung vor "Blamage" beim Google-Gesetz

Leistungsschutzrecht: Beamte warnten Regierung vor "Blamage" beim Google-Gesetz

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2015

Verlage und Google streiten über das Leistungsschutzrecht - dabei ist das Gesetz womöglich ungültig, weil die EU nicht vorab informiert wurde. Nach SPIEGEL-Informationen hatten Beamte die Regierung noch vor einer "Blamage" gewarnt. Von Isabell Hülsen, Fabian Reinbold und Christian Stöcker mehr... Forum ]


Digitale News: SPIEGEL-Verlag und weitere Verlage schließen sich Googles Initiative an

Digitale News: SPIEGEL-Verlag und weitere Verlage schließen sich Googles Initiative an

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2015

Gemeinsam mit acht Verlagen hat Google die Digital News Initiative gegründet: 150 Millionen Euro sollen in journalistische Innovationen fließen. Jetzt haben sich weitere Häuser angeschlossen. Auch der SPIEGEL-Verlag ist dabei - die Berichterstattung bleibt selbstverständlich unabhängig. mehr... Forum ]

Leistungsschutzrecht: Spanische News-Seiten spüren das Aus von Google News

Leistungsschutzrecht: Spanische News-Seiten spüren das Aus von Google News

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2014

10 bis 15 Prozent weniger Nutzer zählen spanische Nachrichtenseiten, nachdem Google sein News-Angebot in dem Land eingestellt hat. Mit einem neuen Gesetz wollten Verlage Geld von Google erzwingen. mehr... Forum ]


Reaktion auf neue Gebühr: Google News geht in Spanien vom Netz

Reaktion auf neue Gebühr: Google News geht in Spanien vom Netz

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2014

Der Online-Nachrichtendienst Google News ist in Spanien nur noch bis zum 16. Dezember verfügbar. Mit dem Rückzug reagiert der Konzern auf eine gesetzliche Gebühr, die künftig erhoben wird. mehr... Forum ]

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Unter dieser Frau kein Anschluss

S.P.O.N. - Die Mensch-Maschine: Unter dieser Frau kein Anschluss

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2014

Glasfaseranschlüsse von Haushalten in Europa: Deutschland auf dem letzten Platz. Internet-Wissen der Bürger in Europa: Deutschland auf dem letzten Platz. Das digitale Versagen hat einen Namen: Angela Merkel. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... Forum ]


Leistungsschutzrecht: Springer gibt Google kostenlose Lizenz

Leistungsschutzrecht: Springer gibt Google kostenlose Lizenz

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2014

Für die Anzeige von Vorschaubildern und Textanrissen in Suchergebnissen will der Verlag Axel Springer Geld sehen. Dafür wurde extra ein Gesetz geschaffen. Ausgerechnet für Google gibt es jetzt eine Ausnahme. mehr... Forum ]

Diskussion um "Google-Gebühr": Spaniens Parlament verabschiedet Urheberrechtsreform

Diskussion um "Google-Gebühr": Spaniens Parlament verabschiedet Urheberrechtsreform

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2014

Spanien legt sich mit den Suchmaschinenbetreibern an: Für die Verwendung von Texten werden diese ab 2015 zur Kasse gebeten. Die Verleger jubeln, während die Opposition, Künstler und Experten die neue Regelung kritisieren. mehr... Forum ]


Pläne für EU-Urheberrechtsabgabe: Oettinger will Netznutzer für geistiges Eigentum zahlen lassen

Pläne für EU-Urheberrechtsabgabe: Oettinger will Netznutzer für geistiges Eigentum zahlen lassen

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Wer geistiges Eigentum online nutzt, soll dafür zahlen: Bis 2016 will der designierte EU-Digitalkommissar Oettinger einen Gesetzentwurf vorlegen, der europäisches Urheberrecht im Internet regelt. Und er will eine Abgabe einführen. Ist das zu schaffen? Von Christian Stöcker mehr... Forum ]

Leistungsschutzrecht: Verlage knicken vor Google ein

Leistungsschutzrecht: Verlage knicken vor Google ein

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Google wollte die Texte einiger Verlage ab Donnerstag nur noch verkürzt darstellen, weil die Pressehäuser für die Veröffentlichung ihrer Kurztexte und Vorschaubilder Gebühren verlangen. Doch jetzt rudern die Verlage zurück. mehr... Forum ]