Italienische Kultmarke: Benettons Rettung, letzter Versuch

SPIEGEL Plus - 26.01.2018

Mit der italienischen Kultmarke ging es jahrelang bergab. Nun wollen Firmengründer Luciano Benetton, seine Schwester Giuliana und Skandalfotograf Toscani den Niedergang stoppen - mit einem einfachen Trick. mehr...

Niedergang einer Marke: Warum der Benetton-Gründer seine Firma retten muss

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2017

Mit bunten Strickpullovern eroberte Benetton die Welt. Doch seit Jahren steckt das Modehaus in der Krise. Nun kehrt Firmengründer Luciano Benetton, 82, zurück, um sein Lebenswerk zu retten. mehr...

United Colors of Benetton: Firmengründer wird mit 82 Jahren wieder Chef

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2017

Eigentlich ist er seit zehn Jahren in Rente, doch nun übernimmt Luciano Benetton erneut die Geschäftsführung von United Colors of Benetton. Der Grund: Seine Läden erinnern ihn mittlerweile an „das kommunistische Polen“. mehr...

„Eine neue Welt verstehen lernen“

DER SPIEGEL - 09.05.2005

Luciano Benetton, Mitgründer, Großaktionär und Präsident des italienischen Textilkonzerns, über die Konsumkrise in Europa, das Ende provokanter Werbung und die wachsende Konkurrenz aus Asien mehr...

Urteile: Wie jedermann

DER SPIEGEL - 10.07.1995

Reklame-Schelte aus Karlsruhe: Die Textilfirma Benetton darf nicht mit dem „Leid der Kreatur“ werben. mehr...

Luciano Benetton

DER SPIEGEL - 28.02.1994

Luciano Benetton; ist der Älteste der Geschwister Benetton und der Kopf des norditalienischen Familienunternehmens. Der größte Strickwarenhersteller der Welt erzielt einen Umsatz von rund drei Milliarden Mark im Jahr. „Signor Luciano“,… mehr...

Werbung: „Krieg ist Realität“

DER SPIEGEL - 28.02.1994

Luciano Benetton über die Schock-Anzeigen seines Unternehmens; Luciano Benetton über d. Schockanzeigen d. Firma; SPIEGEL: Signor Benetton, warum verkauft sich in Ihrer Werbung ein blutbeflecktes T-Shirt besser als ein sauberes? Benetton: Das T-Shirt… mehr...

Luciano Benetton,

DER SPIEGEL - 27.09.1993

58, italienischer Kleiderhändler, konnte seine jüngste Anzeigenkampagne nicht in allen gewünschten Blättern unterbringen. So weigerte sich die amerikanische Zeitschrift National Review, die Benetton- Anzeige, in der ein nackter menschlicher… mehr...

Luciano Benetton,

DER SPIEGEL - 09.08.1993

Benetton und Castro; 58, publicityhungriger italienischer Schneider, hat sich wieder einmal einen überraschenden Werbegag einfallen lassen. Nach Plakatorgien für United Colors of Benetton und Nacktanzeigen des Firmeninhabers bot der Konzernherr dem… mehr...

Vittorio Sgarbi

DER SPIEGEL - 08.02.1993

Vittorio Sgarbi ließ alle Hüllen fallen; Vittorio Sgarbi, 40, Parlamentsabgeordneter der italienischen Liberalen Partei, eifert dem Senator Luciano Benetton nach. Benetton, Herr über den gleichnamigen italienischen Kleiderkonzern, hatte in den… mehr...