Antisemitische Rede: Kuwait blockiert Uno-Stellungnahme zu Abbas

SPIEGEL ONLINE - 05.05.2018

„Widerwärtig“ und „inakzeptabel": Mit deutlichen Worten sollte der Uno-Sicherheitsrat die antisemitischen Äußerungen des Palästinenserpräsidenten Abbas verurteilen. Doch Kuwait lehnte den Antrag ab. mehr...

Israelischer Verteidigungsminister: „Abbas ist ein mieser Holocaust-Leugner“

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

Die antisemitischen Äußerungen des Palästinenserpräsidenten Abbas sorgten für Aufregung. Dann hat er sich entschuldigt. Der israelische Verteidigungsminister Liebermann aber will das nicht annehmen. mehr...

Abbas' Entschuldigung nach antisemitischer Rede: „Voller Respekt“ für das Judentum

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

Vor wenigen Tagen sorgte Mahmoud Abbas mit einer antisemitischen Rede für Empörung. War alles nicht so gemeint, sagt der 82-Jährige jetzt - und wurde erneut an die Spitze der Palästinenserorganisation PLO gewählt. mehr...

Berliner Politiker: Empörung über antisemitische Rede von Abbas

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2018

Palästinenserpräsident Abbas gab in einer Rede den Juden eine Mitschuld am Holocaust - und sorgte für einen Eklat. Außenminister Maas geht auf Distanz, ein Grünen-Politiker fordert Konsequenzen. mehr...

Antisemitische Rede: Abbas gibt Juden Schuld am Holocaust

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2018

Die millionenfache, industrielle Ermordung der Juden durch die Nazis ist einmalig in der Geschichte. Nun verbreitet Palästinenserpräsident Abbas eine sehr eigene, krude Sicht der Dinge. mehr...

Nahostkonflikt: USA empört über Abbas' „Hundesohn“-Beleidigung

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2018

Die US-Regierung ist verärgert über eine Beleidigung des palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas. Der hatte den US-Botschafter in Israel als Siedler und „Hundesohn“ verunglimpft. mehr...

Nahost-Konflikt: Abbas nennt US-Botschafter „Hundesohn“

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2018

Nach dem Mordanschlag auf den palästinensischen Premier beschuldigt Präsident Abbas die Hamas - und wirft den USA vor, die Islamisten zu unterstützen. Den US-Botschafter in Israel beschimpft er unflätig. mehr...

Jerusalem-Frage: EU und USA liefern sich Nahost-Fernduell

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2018

USA und EU driften in der Nahostpolitik auseinander: US-Vizepräsident Pence schmeichelt in Jerusalem der Regierung Israels, die Europäer geben in Brüssel Palästinenserpräsident Abbas eine Bühne. Das Zerwürfnis sitzt tief. mehr...

US-Vizepräsident: Mike Pence laut Fatah „in Palästina nicht willkommen“

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2017

Die Proteste nach Trumps Jerusalem-Entscheidung reißen nicht ab: Bei Demonstrationen gibt es zahlreiche Verletzte. Israel greift Ziele im Gazastreifen an. Und die Fatah will offenbar ein Treffen von Pence und Abbas absagen. mehr...

Von Tel Aviv nach Jerusalem: Trump informiert Abbas über geplante Verlegung von US-Botschaft

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2017

Anruf in Ramallah: US-Präsident Trump hat Palästinenserpräsident Mahmud Abbas über seine Absicht informiert, „die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen“. Einen Zeitpunkt nannte er nicht. mehr...