Deutscher als Bank-Praktikant in London Der Tod eines "Superstars"

Deutscher als Bank-Praktikant in London: Der Tod eines "Superstars"
KarriereSPIEGEL - 21.08.2013

Er studierte Management und wollte Investmentbanker werden. Beim Praktikum in London galt der 21-Jährige als hart, ehrgeizig, brillant - bis er tot in der Dusche lag. Ist Moritz Erhardt Opfer einer extremen Überstundenkultur, hat er buchstäblich bis zum Umfallen gearbeitet? Aus London berichtet Christoph Scheuermann mehr... Forum ]

Berufsstart unter Volldampf Die Turbokarrieristen

Berufsstart unter Volldampf: Die Turbokarrieristen
KarriereSPIEGEL - 20.08.2013

Ihre Stationen könnten fünf Lebensläufe füllen, Stillstand gilt nicht, Niederlagen sind ihnen ein Ansporn: Turbokarrieristen. Es sind Ehrgeizlinge mit dem unbedingten Willen zum Erfolg. Michael Yohannes und Markus Beck erzählen, warum das ihr Sinn des Lebens ist. Von Julia Graven mehr... Forum ]

Zukunftsforschung Warum Glückskrawatten gut für die Karriere sind

Zukunftsforschung: Warum Glückskrawatten gut für die Karriere sind
KarriereSPIEGEL - 16.08.2013

Wir träumen vom großen Durchbruch oder idealen Job im Ausland. Und liegen so oft daneben. Die 13 größten Irrtümer beschreibt Zukunftsforscher Heiko von der Gracht. Im Gastbeitrag erklärt er, wieso Berufsoptimisten anfällig sind und wann hyperaktive Macher besser die Füße stillhalten. mehr... Forum ]

Unternehmensberater-Nachwuchs Keine Angst, wir sind noch angepasster als ihr

Unternehmensberater-Nachwuchs: Keine Angst, wir sind noch angepasster als ihr
KarriereSPIEGEL - 14.08.2013

Arbeitgeber fremdeln mit der "Generation Y". Sinnsucher, freizeitorientiert, selbstbewusst bis überheblich - solchen Nachwuchs zu zähmen, wollen Berater an einer Privathochschule lernen. Und treffen in Rollenspielen auf Studenten ohne jeden Funken von Widerspenstigkeit. Von Verena Töpper mehr... Forum ]

Arbeitgeber-Bewertung im Netz Erst die Masse macht's

Arbeitgeber-Bewertung im Netz: Erst die Masse macht's
KarriereSPIEGEL - 01.08.2013

Hier lästert man über den Chef. Oder lobt seine Firma in den Himmel. Auf Bewertungsportalen können sich Jobwechsler ein Bild von Arbeitgebern machen. Inzwischen nutzen Firmen die Seiten auch verstärkt, um neue Mitarbeiter zu ködern. mehr... Forum ]

Headhunter "Angerufen werden ist noch kein Kompliment"

Headhunter: "Angerufen werden ist noch kein Kompliment"
KarriereSPIEGEL - 10.07.2013

Auf der Suche nach der perfekten Besetzung für einen Job kennen manche Headhunter keine Skrupel: Sie geben sich als Journalisten aus, als Feuerwehrleute oder als Mitarbeiter des Paketdienstes. Annette Kinnear, selbst langjährige Headhunterin, erklärt ihre Tricks. mehr... Forum ]

Branchenreport Bankenland ist abgebrannt

Branchenreport: Bankenland ist abgebrannt
KarriereSPIEGEL - 27.06.2013

Zehntausende Jobs verschlang die Finanzkrise, ganze Geschäftsfelder kollabierten - und aus Bankern wurden Buhmänner. Im Umbruch der Branche liegt für BWLer und andere junge Akademiker auch eine Chance: Mit der richtigen Spezialisierung haben Einsteiger gute Aussichten. Von Christoph Stehr mehr... Forum ]

Va banque Fünf Finanzjobs der Zukunft

Va banque: Fünf Finanzjobs der Zukunft
KarriereSPIEGEL - 27.06.2013

Der Ruf der Finanzbranche ist lädiert, auch für Führungskräfte ist sie nach turbulenten Jahren keine sichere Bank mehr. Und doch lässt der Wandel reizvolle neue Arbeitsbereiche für junge Akademiker entstehen - zum Beispiel dieses Quintett. Von Christoph Stehr mehr... Forum ]

Karriere nach der Uni Warum sich das BWL-Studium lohnt

Karriere nach der Uni: Warum sich das BWL-Studium lohnt
KarriereSPIEGEL - 24.06.2013

Die Ausbildung ist nichts für Zahlenhasser, auch nicht für Grübler oder Sinnsucher. Doch wer das Studium durchsteht, wird belohnt: Betriebswirte erreichen oft hohe Gehälter und Top-Positionen. Von Jonas Leppin mehr... Forum ]

Work-Life-Balance Halb Führungskraft, halb Mutter

Work-Life-Balance: Halb Führungskraft, halb Mutter
KarriereSPIEGEL - 19.02.2013

Zumba, Kinderbetreuung, Augenvorsorge: Wer bei BASF arbeitet, kann diese Dinge an seinem Arbeitsplatz erledigen und in Teilzeit Führungsaufgaben übernehmen - der Weltkonzern hat erkannt, dass sich eine gelungene Work-Life-Balance seiner Mitarbeiter auch für ihn selbst auszahlt. Von Angela Gatterburg mehr... Forum ]



Buchtipp

Fotostrecke
Wirtschaftsausbildung: "Ökonomie ist Gehirnwäsche"

KarriereSPIEGEL auf Twitter

Verpassen Sie keinen KarriereSPIEGEL-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:



Social Networks