ThemaManfred AmerellRSS

Alle Artikel und Hintergründe

GESTORBEN: Manfred Amerell

DER SPIEGEL - 17.12.2012

Gestorben Manfred Amerell. Manfred Amerell, 65. Irrtümlich wurde er oft als Sprecher der Schiedsrichter bezeichnet, dabei gab es ein solches Amt nicht. Doch es hätte zu dem scharfzüngigen Bayern gepasst, der auftrat wie das Sprachrohr dieser Zunft.... mehr...

Verstorbener Ex-Schiedsrichter: Herzinfarkt wohl Todesursache bei Amerell

SPIEGEL ONLINE - 13.12.2012

Der verstorbene Ex-Schiedsrichter Manfred Amerell hatte einen Herzinfarkt erlitten. Allerdings soll erst ein toxikologisches Gutachten letzte Klarheit bringen, ob dies auch tatsächlich die Todesursache war. Die Polizei rechnet mit den Ergebnissen in spätestens zwei Wochen. mehr...

Zum Tod von Manfred Amerell: Alle wussten, wie streng er ist

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2012

Vier Rote Karten in einem Zweitligaspiel, öffentliche Schelten für Spieler und Trainer: Manfred Amerell galt als strenger, aber gerechter Schiedsrichter. Vor zwei Jahren kamen Vorwürfe der sexuellen Belästigung auf, die nie bewiesen wurden - von denen sich der 65-Jährige aber nie erholte. mehr...

Ex-Bundesliga-Schiedsrichter: Amerell lag tagelang tot in seiner Wohnung

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2012

Die Polizei hat noch keine Klarheit über die Todesursache des ehemaligen Schiedsrichters Manfred Amerell, kann nach der Obduktion aber Fremdverschulden oder Suizid ausschließen. Amerell war am Dienstag leblos in seiner Wohnung aufgefunden worden. mehr...

Ex-Bundesliga-Schiedsrichter: Manfred Amerell tot in seiner Wohnung gefunden

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2012

Manfred Amerell ist tot. Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter starb aus bislang ungeklärter Ursache in seiner Wohnung. Er war in den vergangenen Jahren wegen eines Streits um Vorwürfe der sexuellen Belästigung in den Schlagzeilen. Die Polizei hat für den Nachmittag weitere Informationen angekündigt. mehr...

Schiedsrichteraffäre: Amerell legt gegen den DFB nach

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2012

Die Schiedsrichteraffäre des DFB ist für Manfred Amerell noch lange nicht zu Ende: Der frühere Funktionär kündigte eine Schadensersatzklage gegen den Deutschen Fußball-Bund an. Er fühlt sich von dem Verband betrogen und diffamiert. mehr...

Schiedsrichteraffäre: Amerell und Kempter einigen sich

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2011

Mehr als ein Jahr haben sie sich in der Schiedsrichteraffäre des DFB vor Gericht gestritten, jetzt ist die Auseinandersetzung zwischen Manfred Amerell und Michael Kempter vorbei. Beide Seiten haben vor dem Oberlandesgericht Stuttgart einen Vergleich angenommen. mehr...

Zwanziger und die Steuer-Affäre: Abrechnung statt Aufklärung

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2011

Im Schiedsrichter-Steuerskandal geht es um mehrere hunderttausend Euro. 70 deutsche Referees stehen im Fokus der Ermittlungen, doch den Deutschen Fußball-Bund scheint das nicht nervös zu machen. Stattdessen beschäftigt sich Präsident Theo Zwanziger lieber mit einem alten Streitfall. mehr...

Steueraffäre: Zwanziger verteidigt verdächtige Schiedsrichter

SPIEGEL ONLINE - 11.11.2011

Im Zweifel für die Verdächtigen: DFB-Boss Theo Zwanziger stellt sich in der Steueraffäre hinter die Schiedsrichter. Einen Rücktritt wegen der aktuellen Ermittlungen gegen die Unparteiischen schließt er aus und würde weitere Enthüllungen von Ex-Referee Manfred Amerell begrüßen. mehr...

DFB-Affären: Nur Zwanziger bleibt ganz ruhig

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2011

Ermittlungen gegen Schiedsrichter, Entmachtung des Vizepräsidenten, der Fall Amerell schwelt weiter: All das reicht offenbar nicht aus, den DFB-Präsidenten in Alarmstimmung zu versetzen. Theo Zwanziger sagt nur: "Wir werden das meistern." mehr...

Themen von A-Z