Thema Maria Furtwängler

Alle Artikel und Hintergründe

Schauspielerin Maria Furtwängler: „Diktat von Sexyness“

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2017

Die Erwartung, sich schminken und schön anziehen zu müssen: Unter dieser Form des Sexismus leidet auch Maria Furtwängler. Im Alltag bereitet das der Schauspielerin Probleme. mehr...

Gewalt-„Tatort“ mit Maria Furtwängler: 300.000 in kleinen Scheinen oder Kopf ab

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2017

Die Polizistinnen liegen sich in den Haaren, die Familie eines Entführungsopfers zerbricht: ein brutal genauer „Tatort“ über soziale Auflösungsprozesse - bei dem die Ermittlerin etwas zu viel Raum bekommt. mehr...

Kleber gegen Furtwängler: Will der Feminismus uns alle umerziehen?

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2017

Es muss normal werden, dass Frauen die Hälfte der wichtigen Jobs machen. Spricht jemand diesen Wunsch nach Veränderung an, wird der Person sofort unterstellt, sie wolle die Gesellschaft dogmatisch umerziehen. Im Jahr 2017 - wirklich? mehr...

„Tatort“-Star Maria Furtwängler: „Eine Form von Missachtung“

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2017

Die „Tatort“-Schauspielerin Maria Furtwängler kritisiert im SPIEGEL den Umgang mit Frauen im deutschen Fernsehen. Sie könne nur eine Handvoll Frauen in ihrem Alter nennen, die noch zu tun haben. mehr...

Krimis: Wo waren Sie um 20.15 Uhr?

DER SPIEGEL - 05.11.2016

Auf 1000 „Tatorte“ hat es die erfolgreichste Sendung des deutschen Fernsehens gebracht, seit 46 Jahren erledigen die Kommissare sonntags Mörder. Und erzählen von einem Land, in dem das Verbrechen blüht und der Staat verzweifelt. Von Cordt Schnibben mehr...

ARD-Sonntagskrimi: Der neue Lindholm-„Tatort“ im Schnellcheck

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2014

Von Fleisch-Baronen und anderen Schweinen: Kommissarin Charlotte Lindholm ermittelt in einer Wurstfabrik. Ein „Tatort“ über die Billigfleischbeglückung der Massen. mehr...

Lindholm-„Tatort“ über Schlachtfabrik: Chucky, das Mörderschwein

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2014

Massenglück durch Billigwurst? So lautet jedenfalls die Heilslehre eines Schweine-Barons. Kein Wunder, dass er viele Feinde hat. Ein wuchtiger „Tatort“ über Fleisch als Lebensphilosophie. mehr...

TV-Projekte: Riefenstahl-Film zur ARD?

DER SPIEGEL - 21.07.2014

ZDF verzichtet auf Riefenstahl-Film; Die Produktionsfirma Ufa Fiction muss sich für ihren lange geplanten Film über die Nazi-Regisseurin Leni Riefenstahl einen neuen Sender suchen. Das ZDF, das den Film mit Maria Furtwängler in der Hauptrolle… mehr...

Furtwängler und Burda beim Wulff-Prozess: „Ich frag doch nicht: Wer zahlt?“

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2013

Die Zeugen wirkten erstaunt: Was können sie schon zum Prozess gegen Ex-Bundespräsident Wulff beitragen? Der Richter wollte wissen, wie es bei der Prominenz auf dem Oktoberfest so zugeht. Das wussten Hubert Burda und Maria Furtwängler: Man redet, isst, trinkt - und irgendwer bezahlt. mehr...

Maria Furtwängler im Wulff-Prozess: „Was kann ich zur Klärung beitragen?“

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2013

Im Prozess gegen Ex-Bundespräsident Wulff sollen erstmals Prominente den Oktoberfestbesuch 2008 schildern: der Verleger Hubert Burda und Ehefrau Maria Furtwängler. Die „Tatort“-Kommissarin hatte bei ihrer Aussage Erinnerungslücken - und wirkte genervt. mehr...