ThemaMarianne BirthlerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Biografie von Marianne Birthler: Bei Kanzler Schröder zum Stasi-Talk

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2014

Sie war Revolutionärin, Abgeordnete, Ministerin, Chefin von Bündnis 90/Grünen und Stasi-Beauftragte. Nun hat Marianne Birthler ihre "Erinnerungen" zu Papier gebracht. Das Buch einer Frau, die sich zwischen Zigarren im Kanzleramt und Parteichaos allzu oft selbst verlor. mehr...

Stasi-Unterlagenbehörde: Kabinett schlägt Roland Jahn als Birthler-Nachfolger vor

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2010

Der ostdeutsche Journalist Roland Jahn soll künftig die Stasi-Akten-Behörde leiten. Das Bundeskabinett nominierte den ehemaligen DDR-Bürgerrechtler als Nachfolger von Amtsinhaberin Birthler. Jahn muss noch vom Bundestag gewählt werden. mehr...

Stasi-Aufarbeitung: ARD-Journalist Jahn soll Birthler-Nachfolger werden

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2010

Auf der Suche nach der künftigen Führung für die Stasi-Unterlagen-Behörde gibt es einen Favoriten: Als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Marianne Birthler gilt der Journalist Roland Jahn. Die Beteiligten hüllen sich aber noch in Schweigen. mehr...

STAATSSICHERHEIT: Kartell des Schweigens

DER SPIEGEL - 04.01.2010

Marianne Birthler, 61, Bundesbeauftragte für Stasi-Unterlagen, über die Versäumnisse von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck bei der Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit. SPIEGEL: Frau Birthler, was verstehen Sie unter Versöhnung?Birthle... mehr...

Stasi-Enthüllungen in Brandenburg: Birthler kritisiert Platzecks Versöhnungskurs

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2010

In Brandenburg wird die DDR schöngeredet, bemängelt Marianne Birthler. Dem SPIEGEL sagte die Bundesbeauftragte für Stasi-Unterlagen, die Vergangenheit von Politikern aus Matthias Platzecks rot-roter Regierung werde systematisch unter den Teppich gekehrt. mehr...

Stasi im Westen: Birthler weist Vorwürfe gegen ihre Behörde zurück

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2009

Defizite beim Aufarbeiten der Stasi-Aktivitäten im Westen? Von wegen, sagt Behörden-Chefin Birthler, keinem anderen Thema widme man sich so intensiv. Der Ohnesorg-Todesschütze Kurras sei erst jetzt enttarnt worden, weil niemand diese Akte angefordert habe. mehr...

SPD-Kandidatin: Streit mit Birthler kostet Schwan Stimmen bei den Grünen

SPIEGEL ONLINE - 23.05.2009

Ein offener Schlagabtausch mit Marianne Birthler hat Gesine Schwan offenbar Stimmen gekostet. Mehrere Grüne sollen sich enthalten haben. Hintergrund des Streits waren Äußerungen der SPD-Kandidatin, die DDR sei für sie kein Unrechtsstaat. mehr...

STASI: Vermeidbares Desaster

DER SPIEGEL - 20.08.2007

Die Präsentation eines angeblich sensationellen Stasi-Dokuments, das seit Jahren bekannt ist, setzt Marianne Birthler unter Druck. Es wächst die Zahl derer, die an ihrer Kompetenz zweifeln. Ein kleiner Spaziergang rüber zu ihrem eigenen Museum hätt... mehr...

Schießbefehl für DDR-Grenze: Wichtige Veröffentlichung oder peinliche PR-Nummer?

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2007

Der 46. Jahrestag des Mauerbaus steht an - und die von der Auflösung bedrohte Stasi-Unterlagenbehörde zaubert einen uneingeschränkten Schießbefehl gegen Mauerflüchtlinge aus ihrem Archiv. Ein Sensationsfund heißt es. Dabei wurde ein fast identisches Papier schon vor zehn Jahren veröffentlicht. mehr...

Stasi-Unterlagen: Birthler distanziert sich von Gauck

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2007

Mehr als 50 Mitarbeiter der Birthler-Behörde waren früher bei der Stasi - eine "personalpolitische Hypothek", so die Behördenchefin heute. Dennoch könne sich die Arbeit der Aufklärer sehen lassen: Das Interesse an der DDR-Geschichte stieg im letzten Jahr rasant. mehr...

Themen von A-Z