ThemaMark WebberRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ehemaliger Formel-1-Fahrer: Webber nach schwerem Unfall aus Krankenhaus entlassen

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2014

Mark Webber konnte drei Tage nach seinem schweren Crash beim letzten Lauf zur Langstrecken-WM das Krankenhaus verlassen. Er soll in den kommenden Tagen zurück nach England fliegen. mehr...

Ehemaliger Formel-1-Fahrer Webber: Schwerer Unfall, leichte Verletzungen

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2014

Mark Webber hatte beim Saisonfinale der Sportwagen-WM einen schweren Unfall - erlitt aber nur Prellungen und eine Gehirnerschütterung. Im Krankenhaus sei er "in sehr guten Händen", sagte der Australier. mehr...

Motorsport: Ex-Formel-1-Pilot Webber nach Unfall im Krankenhaus

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2014

Schwerer Unfall beim Saisonfinale der Sportwagen-Weltmeisterschaft: Das Fahrzeug des langjährigen Formel-1-Piloten Mark Webber wurde völlig zerstört, der Australier musste in ein Krankenhaus geflogen werden. mehr...

Großer Preis von Singapur: Webber kann Kritik an Taxifahrt nicht nachvollziehen

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2013

Gefährlich? Mark Webber kann das nicht finden. Die Kritik an seiner "Taxifahrt" beim Großen Preis von Singapur hält der Red-Bull-Pilot für komplett übertrieben. Der Australier hatte sich auf dem Kurs vom Kollegen Fernando Alonso über die Ziellinie chauffieren lassen. mehr...

F-1-Pilot Webber: Per Anhalter über den Kurs von Singapur

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2013

Es sah aus wie eine fröhliche Taxifahrt, war aber eine gefährliche Aktion: Beim Rennen in Singapur schied Mark Webber kurz vor Schluss aus und wurde von Fernando Alonso in die Boxengasse chauffiert. Beide erhielten eine Verwarnung, die für Webber Folgen hat. mehr...

Formel 1: Ricciardo wird Vettels Teamkollege bei Red Bull

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2013

Red Bull setzt auf die Nachwuchslösung: Daniel Ricciardo wird Nachfolger von Mark Webber bei dem Formel-1-Rennstall und damit neuer Teamkollege von Sebastian Vettel. Damit ist die Zukunft von Top-Fahrer Kimi Räikkönen weiter offen. mehr...

GP von Ungarn: Vettel-Kollege Webber kritisiert eigenen Rennstall

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2013

Angespannte Stimmung: Red-Bull-Pilot Mark Webber ist unzufrieden mit seinem eigenen Team. Wegen technischer Probleme verpasste der 36-Jährige, der den F1-Rennstall am Ende der Saison verlässt, eine bessere Platzierung beim Qualifying zum Großen Preis von Ungarn - und schob anschließend Frust. mehr...

Abschied aus der Formel 1: Webber flüchtet vor Vettel zu Porsche

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2013

Personalwechsel im Team von Sebastian Vettel: Mark Webber verlässt Red Bull nach dieser Formel-1-Saison und fährt künftig für Porsche. Mit dem Rennstall will er bei den 24 Stunden von Le Mans antreten. Kommt jetzt Kimi Räikkönen? mehr...

Formel 1: Porsche dementiert Gerüchte um Webber-Wechsel

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2013

Geht er? Bleibt er? Mark Webber erlebte zuletzt zwei verkorkste Rennen, in China war für ihn vorzeitig Schluss. Gerüchten zufolge steht der Red-Bull-Pilot vor einem Wechsel zu Porsche - doch der Rennwagenbauer dementiert bisher. mehr...

Großer Preis von China: Vettel startet nur von Platz neun

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2013

Schwarzer Tag für Red Bull: Beim Qualifying zum Großen Preis von China verbremste sich Sebastian Vettel und wurde nur Neunter, Mark Webber geht vom letzten Startplatz aus ins Rennen. Die Pole-Position sicherte sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton vor Kimi Räikkönen. mehr...


Formel-1-Saison 2015
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Red Bull
Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Toro Rosso
Max Verstappen und Carlos Sainz jr.
Lotus
Romain Grosjean und Pastor Maldonado
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
Der Rennkalender
15. März: Australien (Melbourne)
29. März: Malaysia (Sepang)
12. April: China (Shanghai)
19. April: Bahrain (as-Sachir)
10. Mai: Spanien (Barcelona)
24. Mai: Monaco (Monte Carlo)
7. Juni: Kanada (Montréal)
21. Juni: Österreich (Spielberg)
5. Juli: Großbritannien (Silverstone)
19. Juli: Deutschland
26. Juli: Ungarn (Mogyoród)
23. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
6. September: Italien (Monza)
20. September: Singapur (Singapur)
27. September: Japan (Suzuka)
11. Oktober: Russland (Sotschi)
25. Oktober: USA (Austin)
1. November: Mexiko (Mexiko-Stadt)
15. November: Brasilien (Interlagos)
29. November: Abu Dhabi (Yas-Insel)
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Pole-Positions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Pole-Positions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)
Fotostrecke
Von Hamilton bis Schumacher: Die Titelsammler der Formel 1

Formel-1-Weltmeister (ab zwei Titeln)
Fahrer Anzahl Titel
Michael Schumacher 7 (1994, 1995, 2000-2004)
Juan Manuel Fangio 5 (1951, 1954-1957)
Alain Prost 4 (1985, 1986, 1989, 1993)
Sebastian Vettel 4 (2010-2013)
Jack Brabham 3 (1959, 1960, 1966)
Jackie Stewart 3 (1969, 1971, 1973)
Niki Lauda 3 (1975, 1977, 1984)
Nelson Piquet 3 (1981, 1983, 1987)
Ayrton Senna 3 (1988, 1990, 1991)
Alberto Ascari 2 (1952, 1953)
Jim Clark 2 (1963, 1965)
Graham Hill 2 (1962, 1968)
Emerson Fittipaldi 2 (1972, 1974)
Mika Häkkinen 2 (1998, 1999)
Fernando Alonso 2 (2005, 2006)
Lewis Hamilton 2 (2008, 2014)





Themen von A-Z