Thema Markus Meckel

Alle Artikel und Hintergründe

KARRIEREN: Das Leben der Anderen

DER SPIEGEL - 05.03.2012

Zwei Menschen aus ostdeutschen Pfarrhäusern stehen künftig an der Spitze des Staates: Angela Merkel und Joachim Gauck. So wird die evangelische Kirche der DDR zur Kaderschmiede der Bundesrepublik. Warum ist das so? mehr...

HAUPTSTADT: Disneyland des Kalten Krieges

DER SPIEGEL - 08.08.2011

In Berlin suchen Politiker nach einem angemessenen Gedenken an den Mauerbau. Doch die prominentesten Schauplätze der Teilung werden zunehmend von findigen Geschäftsleuten bespielt. mehr...

BRANDENBURG: Meckels Landnahme

DER SPIEGEL - 07.09.2009

Es riecht nach Filz in der Uckermark: Wurde ein SPD-Abgeordneter beim Kauf einer landeseigenen Immobilie bevorzugt? mehr...

MENSCHENRECHTE: Moskaus langer Arm

DER SPIEGEL - 26.03.2007

Der Dichter und einstige Sozialminister Tschetscheniens Apti Bisultanov soll in Deutschland kein Asyl erhalten. Ein Kniefall vor Russlands Präsident Wladimir Putin? mehr...

SPD-Politiker gegen Gräfin: Zank mit dem Zaunpfahl

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2007

Hausdurchsuchung, Stinkbombenanschlag, jetzt auch noch ein verschwundener Zaunpfahl: In Angela Merkels Heimat streitet sich der letzte DDR-Außenminister Markus Meckel mit einer Gräfin vor Gericht. Eine Posse aus der Uckermark. mehr...

VERTRIEBENE: Neuer Zündstoff

DER SPIEGEL - 28.11.2005

Bonner Haus der Geschichte: Ausstellung über Flucht und Vertreibung konkurriert mit Vertriebenenzentrum; Eine neue Ausstellung über Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg liefert Zündstoff für die Debatte über das umstrittene Zentrum… mehr...

GEDENKEN: „Wunde Punkte“

DER SPIEGEL - 04.08.2003

Der Streit um ein „Zentrum gegen Vertreibungen“ entzweit nun auch das Bundeskabinett. Die Initiatoren geraten in die Defensive. mehr...

SPD: „Sozialismus streichen“

DER SPIEGEL - 13.09.1999

Markus Meckel, 47, SPD-MdB und Ex-DDR-Außenminister, über die Programmdebatte seiner Partei mehr...

WIEDERVEREINIGUNG: Lex Kohl

DER SPIEGEL - 13.07.1998

Meckel: Einsicht in Vereinigungsakten verweigert; Beim Umgang mit brisanten Akten der Bundesregierung gilt offensichtlich eine „Lex Kohl“. Während das Bundeskanzleramt - pünktlich zum Wahlkampf - die Geheimakten der Bundesregierung aus… mehr...

DEUTSCHE EINHEIT: Versorgung stiften

DER SPIEGEL - 13.04.1998

Wird die vom Bundestag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur beschlossene Stiftung zur Politposse? mehr...