Thema Martin Walser

Alle Artikel und Hintergründe

Jakob Augstein und Martin Walser: Ein Sohn will wissen: Wo komme ich her?

Jakob Augstein und Martin Walser: Ein Sohn will wissen: Wo komme ich her?

SPIEGEL ONLINE - 25.11.2017

Mit Mitte 30 erfuhr Jakob Augstein, dass nicht SPIEGEL-Gründer Rudolf Augstein sein leiblicher Vater ist, sondern der Schriftsteller Martin Walser. Aus ihrem Kennenlernen haben Vater und Sohn ein Gesprächsbuch gemacht - es umkreist die entscheidende Frage. Von Volker Weidermann mehr...

Martin Walser und seine Kritiker: Ein bisschen hinrichten

Martin Walser und seine Kritiker: Ein bisschen hinrichten

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2017

Sein Zerwürfnis mit Marcel Reich-Ranicki ist legendär - aber Martin Walser hatte nie ein einfaches Verhältnis zur Literaturkritik. Erinnerungen von Volker Hage zum 90. Geburtstag des Schriftstellers. mehr... Forum ]


Schauspielhaus Stuttgart: Die Lügen der frühen Jahre

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2017

Stephan Kimmig inszeniert in Stuttgart Martin Walsers „Ehen in Philippsburg“. Und er macht daraus eine harmlose Nummernrevue mit unsinnig zahllosen Tanzeinlagen und Körperverknotungen. mehr...

Neuer Roman von Martin Walser: Schwer erträglich

SPIEGEL ONLINE - 05.01.2017

Mit fast 90 Jahren hat Martin Walser ein neues Buch geschrieben. „Statt etwas oder Der letzte Rank“ handelt von persönlichen Verletzungen und sexuellen Andeutungen. Kurz: kokett-narzisstische Walser-Prosa. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Mit mir gibt es nur noch Todesgemeinschaft“

DER SPIEGEL - 02.04.2016

Der Schriftsteller Martin Walser und die Sinologin Thekla Chabbi schreiben zusammen und lesen zusammen. Bleibt die Frage, was sie außerdem verbindet. mehr...

Essay: Die Sprache entscheidet alles

DER SPIEGEL - 27.02.2016

Schaffen wir das? Ja. Von Martin Walser mehr...

Neuer Roman von Martin Walser: Das erotische Potenzial des Tangos

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2016

Verrat unter Freunden, Suizidwunsch, späte neue Liebe: Der 89-jährige Martin Walser erzählt in „Ein sterbender Mann“ verstörend vom Lebensende - und scheint mit dem Buch auf seine Weise Abschied vom Schreiben zu nehmen. mehr...

Literaturkritik: Vom Blitz besoffen

DER SPIEGEL - 02.01.2016

Wenn sich die Menschen doch auszögen, statt Bücher zu lesen: Martin Walsers „Ein sterbender Mann“ mehr...

Literatur: Komm, süßer Tod

DER SPIEGEL - 24.12.2015

Eine Vielzahl von Büchern in diesem Jahr beschäftigt sich mit dem Ende. Aber das Sterben dort erscheint wie eine Befreiung und Erlösung. Von Volker Weidermann mehr...

Literatur: Museum der flehenden Bücher

DER SPIEGEL - 19.11.2015

Ein Antiquar verkauft Bücher aus Marcel Reich-Ranickis Bibliothek. Ein signiertes Exemplar von Walsers „Tod eines Kritikers“ ist auch dabei. Von Volker Weidermann mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Es waren die Deutschen, nicht die Nazis

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2015

Helmut Schmidt sagt, dass er kein Nazi war, und die Republik atmet auf. Dabei führt der Altkanzler nur vor, wie sich mancher aus der Tätergeneration doch noch retten will. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Einsam ist man sowieso“

DER SPIEGEL - 02.05.2015

Der Schriftsteller Martin Walser über den 8. Mai 1945, seinen literarischen Umgang mit dem Erbe von Auschwitz und die Erkenntnis, dass er die Paulskirchenrede so besser nicht gehalten hätte mehr...