ThemaMata HariRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Geschichte der Spionage: Geheime Mission in Frauenkleidern

Geschichte der Spionage: Geheime Mission in Frauenkleidern

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2011

Die Spionage ist eines der ältesten Gewerbe der Welt. Schon wer im Altertum als Despot auf sich hielt, beschäftigte ein Heer von Spitzeln, die weit mehr verrieten als militärische Geheimnisse. Die Methoden der Agenten waren raffiniert - manche sogar weltbewegend. Von Theodor Kissel mehr...

Spiegel des 20. Jahrhunderts: Verrat und Verräter

DER SPIEGEL - 22.02.1999

DAS JAHRHUNDERT DER KRIEGE: Geheimdienst und Spionage. PORTRÄTS. Mata Hari Die Legende Salons feierten sie, der Geldadel schwärmte, Puccini schickte Blumen: Die Nackttänzerin Mata Hari verkörperte Sensation und Sehnsucht der Pariser Lebew... mehr...

Die Epochen des Verrats: Das Ewigweibliche

SPIEGEL SPECIAL - 01.01.1996

Frauen und Männer passen doch zusammen - in der Spionage / Von Helmut Sorge. Die Frau, die an der Bar des Restaurants "Fouquet's" an den Champs-Elysees die Herald Tribune liest, ist blond, hochgewachsen und Anfang 30, wie geschaffen für einen F... mehr...

Kaffeehäuser: Geist gegen Pille

DER SPIEGEL - 03.06.1991

Wo Lenin las und James Joyce sann: Kulturkampf um das Zürcher "Cafe Odeon". Es war einmal ein Märchen, ein Cafe-Haus im Wiener Jugendstil: zentral gelegen, opulent in Dimension und Design, mit Lüstern, Logen, Marmortischen, mit großen Fenstern ... mehr...

Sie wurde leider zu Recht erschossen

DER SPIEGEL - 19.10.1981

SPIEGEL-Redakteur Heinz Höhne über die Fernseh-Serie "Mata Hari". Jahr um Jahr tanzte sie sich in bundesdeutsche TV-Heime, und nun ist sie wieder da: Mata Hari, Spionin, erste Striptease-Tänzerin und Sex-Göttin der Belle Epoque. Das Melodram... mehr...

Themen von A-Z