ThemaMathias DöpfnerRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Marktmacht: Almunia verteidigt Google-Zugeständnisse gegen Döpfner

SPIEGEL ONLINE - 13.05.2014

Verraten Wettbewerbshüter die Verbraucher, weil sie nicht hart genug gegen Google vorgehen? EU-Kommissar Almunia hat nun auf die Kritik von Springer-Chef Mathias Döpfner reagiert. mehr...

Springer-Chef Döpfner: Wir haben Angst vor Google

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2014

Springer-Chef Döpfner kritisiert die Macht des Internetriesen Google. Dabei sieht er sich als Vorreiter im Kampf Davids gegen Goliath: Obwohl er von Google abhängig sei, prangert er dessen "globales Netzmonopol" an. mehr...

Briefe: Mann ohne Eigenschaften

DER SPIEGEL - 10.02.2014

Nr. 5/2014, Springer-Chef Mathias Döpfner sehnt sich nach Anerkennung. CEO verklitscht Journalismus gegen Online-Ramschladen. Friede nickt ab und schaut zu ihm auf und kuschelt sich am Heiligen See neben ihn. Der Alleskönner zitiert Fontane, trägt ... mehr...

KARRIEREN: Der Kassierer

DER SPIEGEL - 27.01.2014

Mathias Döpfner, Chef von Axel Springer, zerlegt seinen Verlag. Zugleich verspricht er eine neue Ära des Journalismus. Er sehnt sich danach, ein bedeutender Verleger zu werden. An einem lichtlosen Berliner Wintermorgen steigt Mathias Döpfner in ein... mehr...

Briefe: Enteignet Springer!

DER SPIEGEL - 05.08.2013

Nr. 31/2013, Springer-Chef Mathias Döpfner verkauft nur eines raffinierter als das Medienerbe seines Konzerns - sich selbst. Sie haben ja so recht. Aber könnte es nicht sein, dass Herr Döpfner am Ende recht behalten wird mit seinem frühzeitigen Abs... mehr...

VERLAGE: Irritationen um Verkaufscoup

DER SPIEGEL - 05.08.2013

Interessenkonflikt beim Springer-Deal?. Der Mediencoup des Jahres sorgt für Irritationen: Als Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner vorvergangene Woche bekanntgab, Traditionstitel wie die "Berliner Morgenpost", das "Hamburger Abendblatt" und die "Hörz... mehr...

VERLAGE: Der Verkäufer

DER SPIEGEL - 29.07.2013

Die Axel Springer AG trennt sich von einem Großteil ihrer Tageszeitungen und Zeitschriften. Sie erfindet sich neu, hoffen die einen. Sie begeht Selbstmord aus Angst vorm Tod, meinen andere. Hat Vorstandschef Döpfner überhaupt einen Plan? Als Rupert... mehr...

S.P.O.N. - Helden der Gegenwart: Entrümpeln lernen mit Dr. Döpfner

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2013

Wie frei muss sich Springer-Chef Mathias Döpfner wohl jetzt fühlen? Soeben hat er das Erbe seines Vaters im Geiste, Axel Springer, zu großen Teilen verramscht. So viel Kaltschnäuzigkeit kriegen die meisten ja nicht einmal beim Kellerausräumen hin. mehr...

Springer-Strategie: Journalismus im Schlussverkauf

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2013

Der Springer-Verlag verkauft ein riesiges Paket von Zeitungen und Zeitschriften an die Konkurrenz und entkernt sich damit selbst. Europas größtes Zeitungshaus glaubt offenbar nicht mehr daran, dass man mit Journalismus in Zukunft noch Geld verdienen kann. Ein verlegerischer Offenbarungseid. mehr...

Springers Verlagsumbau: Wir tun dies mit schwerem Herzen

SPIEGEL ONLINE - 25.07.2013

In einer E-Mail an die Mitarbeiter, die SPIEGEL ONLINE vorliegt, begründet Springer-Verlagschef Mathias Döpfner den Zeitungsverkauf: "Wenn wir jetzt nicht handeln, müssten wir uns ernsthaft Sorgen machen." mehr...








Themen von A-Z