ThemaMax BeckmannRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Die Liebe seines Lebens

DER SPIEGEL - 18.11.2013

Jahrzehntelang hütete Cornelius Gurlitt in seiner Münchner Wohnung einen Kunstschatz, den sein Vater, ein Kunsthändler, unter zweifelhaften Umständen in der Nazi-Zeit zusammengetragen hatte. Nun spricht er zum ersten Mal. Das Schlafkleid von Cornel... mehr...

KUNST: Das Phantom

DER SPIEGEL - 11.11.2013

Ein sensationeller Kunstfund in München beschäftigt das Land: 1406 Kunstwerke, die meisten davon gekauft und erschlichen in der Nazi-Zeit. Sie erzählen viel über die Tragödien des 20. Jahrhunderts - und auch über den Umgang mit der deutschen Schuld. ... mehr...

Münchner Kunstfund: Diese Bilder entdeckten die Fahnder

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2013

Courbet, Dix, Chagall: Die Liste der Kunstwerke, die in einer Münchner Wohnung sichergestellt wurden, liest sich wie das Inventar eines Museums der klassischen Moderne. Doch auch deutlich ältere Arbeiten von Dürer und Canaletto sind dabei - und werfen neue Fragen auf. mehr...

Frauen-Ausstellung in München: Schwüle Männerträume

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2012

Waren sie fiese Machos? Oder genau das Gegenteil, nämlich Vorreiter der Emanzipation? Eine Münchner Schau will die Kunstgrößen Picasso, Beckmann und de Kooning von ihrem Macker-Image befreien. Das dürfte aber nur gelingen, wenn man an ihren übersexualisierten Bildern vorbeiguckt. mehr...

KUNST: Nackte Quappi

DER SPIEGEL - 14.06.2010

Unbekannte US-Kunstsammlerin verkauft Teile ihrer Max Beckmann-Sammlung en bloc. Dass Bilder von so bedeutenden Malern wie Max Beckmann gleich im guten Dutzend zum Verkauf angeboten werden, ist äußerst selten. Nun hat sich eine unbekannte 77-jährig... mehr...

AUSSTELLUNGEN: Kunst in Ketten

DER SPIEGEL - 07.04.2007

Max Beckmann: Retrospektive im Van Gogh Museum in Amsterdam. Die zehn Jahre von 1937 bis 1947 im Amsterdamer Exil waren seine kreativste Zeit. Max Beckmann (1884 bis 1950), Deutschlands bedeutendster Expressionist, dessen Kunst von den Nazis als "e... mehr...

Max-Beckmann-Ausstellung: Nackte Vorführung

SPIEGEL ONLINE - 22.11.2000

Lakonischer Figurenregisseur und sachlicher Wahrheitssucher - kein anderer Künstler hat sich so oft selbst porträtiert wie Max Beckmann. Die Neue Pinakothek in München zeigt rund hundert Selbstbildnisse. mehr...

KUNST: Flaneur in der Fremde

DER SPIEGEL - 10.08.1998

Ausstellung 'Max Beckmann - Landschaft als Fremde'. Er war, halb freiwillig und halb gezwungen, ruhelos unterwegs: ein distanzierter Flaneur im Stadtgewühl, ein nach Meeresstränden süchtiger Tourist und schließlich, im Exil, ein Odysseus auf s... mehr...

Beckmann heim nach Leipzig

DER SPIEGEL - 23.07.1990

Almodovar-Film 'Matador'. In seiner Geburtsstadt Leipzig hat Max Beckmann (1884 bis 1950) nur ein paar Kindheitsjahre verbracht, und von seiner Malerei konnten die Museen des Teil-Landes keine Anschauung mehr geben; Ankäufe zum Ausgleich für d... mehr...

KUNST: Das Monstrum erwürgen

DER SPIEGEL - 05.03.1984

Höhepunkt der Beckmann-Ehrungen: die große Ausstellung in München. . Die Artikel zum 100. Geburtstag sind gedruckt und abgelegt. Werkkataloge und Spezialuntersuchungen, die Tagebücher des Künstlers und die Memoiren seiner Witwe liegen vor. Sond... mehr...

Themen von A-Z