ThemaMax ErnstRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Werner Spies' Vox Angelica: Die Kunst, Ernst zu bleiben

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2014

Wie der europäische Surrealismus in den USA ankam: In "Vox Angelica" schildert Werner Spies Max Ernsts turbulente Jahre in New York - und seinen Rückzug in die Einsamkeit. mehr...

KUNSTMARKT: Ei ins Nest

DER SPIEGEL - 11.06.2011

Ein gefälschtes Sieben-Millionen-Dollar-Bild, ein gutgläubiger Max-Ernst-Experte und ein betrogener Medienzar: Der Skandal um die "Sammlung Jägers" blamiert die internationale Kunstwelt. Nachdem Professor Dr. Dr. h. c. mult. Werner Spies sich zur V... mehr...

KUNSTMARKT: Der Hippie und die Expressionisten

DER SPIEGEL - 30.10.2010

Ein malender Lebenskünstler, dessen geschäftstüchtige Gattin und ein Kunstfreund vom Niederrhein stehen unter Verdacht, 35 Gemälde von Künstlern des 20. Jahrhunderts gefälscht zu haben. Die Fachwelt ist blamiert durch einen der größten Kunstskandale ... mehr...

KUNST: Die Nacht am Rhein

DER SPIEGEL - 29.08.2005

Mit Prominenz aus Politik und Kultur eröffnet am Samstag in Brühl ein Museum für den Ausnahmekünstler Max Ernst - um den Bau gab es zuvor kuriose Streitereien. Zur Probe flimmern schon einmal ein paar Filmbilder auf den hohen weißen Wänden und auch... mehr...

MUSEEN: Kopflose Kunst

DER SPIEGEL - 18.04.2005

Fehlstart für Max-Ernst-Museum in Brühl. Endlich sollte der verlorene Sohn jetzt heimgeholt werden, auf rheinischen Mutterboden - großzügig, stilvoll, würdig: Am kommenden Samstag wollte die kleine Stadt Brühl zwischen Köln und Bonn eigentlich i... mehr...

KUNST: Zarathustras Adlernest

DER SPIEGEL - 11.05.1998

Zum erstenmal werden in großem Stil die "Skulpturen, Häuser und Landschaften" von Max Ernst ausgestellt - ein exzentrisches Panorama im Pariser Centre Pompidou. Modellieren war ihm eine verstohlene Lust. Beidhändig, "wie bei der Liebe", griff de... mehr...

KUNST: Dreieck der Magier

DER SPIEGEL - 09.02.1998

Böcklin/de Chirico/Ernst: Ausstellungen. Jeder von ihnen wäre schon allein rätselhaft genug: Arnold Böcklin, Mythomane des Fin de siècle, Giorgio de Chirico, Schattenmann gespenstisch leerer Stadtlandschaften, und Max Ernst, der ironische Jong... mehr...

Maler: Hab Gier Sucht Lust

DER SPIEGEL - 20.02.1995

Copley-Werkschau in Hannover. Auf seinen Bildern schwellen Schenkel und Brüste, Schamhaar kräuselt sich dekorativ, auch ein Tapetenmuster leuchtet in satter Farbe: Offenbar ist da ein erotomaner Sonntagsmaler am Werk, und eins seiner Hauptstüc... mehr...

Kunst: Mann unter Einfluß

DER SPIEGEL - 15.08.1994

Er wechselte die Malstile so schnell wie seine Studienfächer: Eine Bonner Ausstellung zeigt das Werk des Studenten Max Ernst. Eigentlich wollte der alte Herr mit dem schlohweißen Haar eine artige Dankesrede halten, aber dann ging sein Temperamen... mehr...

Erkundungen unter der Gürtellinie

DER SPIEGEL - 17.05.1993

SPIEGEL-Autor Andreas Zielcke über die Sex-Geständnisse der Surrealisten. Über die Sex-Geständnisse der Surrealisten. Andre Breton: "Was hält Unik vom Geschlechtsverkehr in einer Kirche?" Pierre Unik: "Das interessiert mich überhaupt nicht." ... mehr...

Themen von A-Z