Griechisch-mazedonische Einigung: Das Ende einer Fehde

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2018

Griechenland und Mazedonien haben ihren Namensdisput beigelegt und ein Abkommen unterzeichnet. Doch in der Bevölkerung gibt es Widerstand. Am Rande der Vertragsunterzeichnung kam es zu Protesten. mehr...

Griechenland: Tsipras übersteht Misstrauensvotum

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2018

Wichtiger Erfolg für Griechenlands Regierungschef Tsipras im Namensstreit mit Mazedonien: Das Athener Parlament hat einen Misstrauensantrag der Opposition abgelehnt - jetzt sind die Abgeordneten in Skopje gefragt. mehr...

Eklat wegen Mazedonien-Kompromiss: Abgeordneter ruft zur Verhaftung von Premier Tsipras auf

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2018

Im griechischen Parlament ist eine Debatte im Namensstreit mit Mazedonien eskaliert. Der Vorstoß eines Abgeordneten der rechtsradikalen Goldene Morgenröte rief heftige Reaktionen hervor. mehr...

Griechisch-mazedonische Einigung: Sieg des Westens, Debakel für Russland

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2018

Gute Nachricht für die EU und die Nato: Griechenland und Mazedonien haben ihren Namensdisput beigelegt. Dem Kreml dürfte das gar nicht passen - und auch Mazedoniens Präsident stemmt sich gegen den Kompromiss. mehr...

Einigung im Namensstreit: Mazedonien soll künftig „Republik Nord-Mazedonien“ heißen

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2018

„Wir haben einen Deal": Griechenlands Regierungschef Tsipras hat eine Lösung für den Namensstreit um die griechische Provinz und das Nachbarland Mazedonien verkündet. mehr...

EU-Erweiterung: Wartezimmer Westbalkan

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2018

Die EU hat den Westbalkan-Staaten eine Perspektive zum Beitritt versprochen - wieder einmal. Kritiker warnen, dass Russland und China die Zögerlichkeit der Europäer ausnutzen. mehr...

Gipfel in Sofia: EU macht Westbalkanländern Hoffnung auf Beitritt

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2018

Staaten aus dem Balkan haben weiter Chancen, in Zukunft Teil der EU zu werden. Das machten die Regierungschefs der Mitgliederländer klar. Eine konkrete Entscheidung ist aber noch nicht in Sicht. mehr...

Mazedoniens Premier zu Namensstreit: „Ein Scheitern ist undenkbar“

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2018

Mazedoniens neuer Premierminister Zaev will den Jahrzehnte alten Namensstreit seines Landes mit Griechenland endlich beilegen. Die Regierung sei bereit, vielen Forderungen nachzukommen - mit einer Ausnahme. mehr...

Treffen mit Mazedoniens Premier: Merkel für EU-Annäherung des westlichen Balkans

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2018

Mazedonien und die anderen Westbalkan-Staaten drängen in die EU. Kanzlerin Merkel hat die Beitrittsambitionen Skopjes nun begrüßt, eine Lösung des Namensstreits sei nah. mehr...

Streit mit Griechenland: Mazedonien streicht Alexander den Großen

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2018

Im Namensstreit zwischen Griechenland und Mazedonien gibt es einen Durchbruch. Die Regierung in Skopje verzichtet an zwei prominenten Stellen auf Alexander den Großen, Athen zeigt sich erfreut. mehr...