ThemaMedienRSS

Alle Artikel und Hintergründe

WM in Katar: Weiter keine Handball-Übertragungen im Free-TV

SPIEGEL ONLINE - 21.01.2015

Auch nach den Erfolgen der deutschen Handballer bei der WM wird es keine Live-Übertragungen im frei empfangbaren Fernsehen geben. Der Chef des Weltverbands attackiert ARD und ZDF, die Sender bezeichnen die Vorwürfe als "Frechheit". mehr...

TV-Auszeichnung: Xavier-Naidoo-Show für Grimme-Preis nominiert

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2015

Gute TV-Filme und Dokus? Haben wir. Im Bereich "Unterhaltung" musste die Jury dagegen lange suchen: Für den Grimme-Preis ist Olli Dittrichs "TalkGespräch" im Rennen - und "Sing meinen Song" mit der Reizfigur Xavier Naidoo. mehr...

Aus für Sun-Models: Der Fluch der nackten Brüste

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2015

Eine nackte Frau auf der dritten Seite - das war umstrittene Tradition beim britischen Boulevardblatt "The Sun". Nun soll sich Eigentümer Rupert Murdoch der Kritik gebeugt haben. Seit Freitag sind die Models bekleidet. mehr...

Snowden-Dokumente: Britischer Geheimdienst fing Mails von Journalisten ab

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2015

Die Angreifer hatten es auf E-Mails abgesehen: Snowden-Dokumenten zufolge hat der britische Geheimdienst GCHQ auch Redakteure ausgespäht. Eine interne Übersicht listet den Begriff "Journalist" neben "Terrorist" auf. mehr...

Tschetschenien: Präsident führt Demo gegen Charlie Hebdo an

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2015

Zehntausende gehen in Tschetschenien auf die Straße. Angeführt vom Kreml-treuen Diktator Kadyrow protestieren sie gegen die jüngste Mohammed-Karikatur in "Charlie Hebdo". Das russische Fernsehen überträgt live. mehr...

Mohammed-Karikaturen: Charlie Hebdo-Chefredakteur kritisiert westliche Medien

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2015

Der Chefredakteur von "Charlie Hebdo", Gérard Biard, hat westliche Medien kritisiert, die den aktuellen Titel der Zeitschrift nicht zeigen. Die Karikatur sei ein Symbol für die Meinungsfreiheit. mehr...

Mohammed-Karikaturen: Zehn Tote in Niger bei Protesten gegen Hebdo

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2015

Der Mob randalierte, zündete Kirchen an: Gegen die neue "Charlie Hebdo"-Ausgabe kam es in Niger zu gewaltsamen Protesten. Der Chefredakteur der Satirezeitschrift verteidigt die Entscheidung, weiterhin Mohammed-Karikaturen zu zeigen. mehr...

Ansturm auf deutsche Ausgabe: Warten auf Hebdo

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2015

Die erste Ausgabe von "Charlie Hebdo" ist international erschienen - und hat höchst unterschiedliche Reaktionen provoziert. In Deutschland war das Magazin binnen Minuten vergriffen, in muslimischen Ländern gab es Massendemos. mehr...

Top-Quote: 7,5 Millionen Zuschauer sehen Dschungelcamp

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2015

Die Zuschauer sind noch nicht satt: Die neue Staffel des RTL-Dschungelcamps - immerhin schon die neunte - hatte eine stattliche Einschaltquote. mehr...

Nach Freitagsgebeten: In der islamischen Welt entlädt sich die Wut über Charlie Hebdo

SPIEGEL ONLINE - 17.01.2015

Weltweit demonstrierten Muslime gegen die neue "Charlie-Hebdo"-Ausgabe, dabei gab es Tote und Verletzte. In Europa ging die Polizei gegen mutmaßliche Dschihadisten vor. Mehr als zwei Dutzend Menschen wurden festgenommen. mehr...

Themen von A-Z