ThemaMedienbrancheRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Nach Unfall von Michael Schumacher: "taz" und ZDF durften Krankenhaus-Fotos zeigen

Nach Unfall von Michael Schumacher: "taz" und ZDF durften Krankenhaus-Fotos zeigen

SPIEGEL ONLINE - 27.08.2014

Darf Corinna Schumacher gezeigt werden, wie sie ihren Mann Michael im Krankenhaus besucht? Nein, meint Schumacher - und klagte. Doch, meint das Gericht - weil mit dem Foto der Medienrummel vor der Klinik kritisiert wurde. mehr... Forum ]

"Die Woche": Russisches TV stoppt letzte unabhängige Sendung

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2014

Die Fernsehsendung "Die Woche" galt als letzte Bastion des unabhängigen Journalismus im russischen Fernsehen. Nun ist sie plötzlich abgesetzt worden. Die gefeuerten Journalisten sehen den Kreml am Werk. mehr... Forum ]

Pay-TV: Telefónica steigt bei Berlusconi-Konzern Mediaset ein

Pay-TV: Telefónica steigt bei Berlusconi-Konzern Mediaset ein

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2014

Der verlustreiche italienische Fernseh-Konzern Mediaset braucht Partner: Das spanische Mobilfunk-Unternehmen Telefónica übernimmt rund elf Prozent des Unternehmens, auf dem Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi einst seine Macht aufbaute. mehr...

Chefredakteur für digitale Transformation: Thilo Knott wechselt zu M. DuMont Schauberg

Chefredakteur für digitale Transformation: Thilo Knott wechselt zu M. DuMont Schauberg

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2014

Abschied von SPIEGEL ONLINE: Thilo Knott, bislang Chef vom Dienst, geht zu M. DuMont Schauberg (MDS). Bei der Mediengruppe soll er die "digitale Transformation" redaktionsübergreifend vorantreiben. mehr... Forum ]

Klage gegen "Bild", "Bunte" und "Focus": Kachelmann fordert Millionen-Schmerzensgeld

Klage gegen "Bild", "Bunte" und "Focus": Kachelmann fordert Millionen-Schmerzensgeld

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2014

"Die höchste bisher in Deutschland geforderte Geldentschädigung": Über zwei Jahre nach dem Freispruch in einer Vergewaltigungsanklage zieht Jörg Kachelmann gegen Springer und Burda vor Gericht. mehr...

Werbefestival in Cannes Partyreigen zur Weltverbesserung

Werbefestival in Cannes: Partyreigen zur Weltverbesserung
KarriereSPIEGEL - 22.06.2014

Interaktive T-Shirts und Mode aus Plastikmüll: Am Samstag endete das Werbefestival in Cannes mit überraschenden Siegern. Juror Stefan Kolle über eine feierlaunige Branche, die sich zutraut, die Krankenhäuser der Zukunft zu entwerfen. mehr... Forum ]

Kreativfestival in Cannes Muss denn Bierwerbung schrecklich sein?

Kreativfestival in Cannes: Muss denn Bierwerbung schrecklich sein?
KarriereSPIEGEL - 19.06.2014

Jetzt wird gesichtet, geredet und gewütet: Beim Werbefestival in Cannes tagen die Juroren. Stefan Kolle staunt über vernetzte Werbeflächen und Wutausbrüche der Jurykollegen - und hofft, dass Schämen schlau macht. mehr... Forum ]

Neuer Investor aus Straubing: Provinz-Verleger will "Abendzeitung" retten

Neuer Investor aus Straubing: Provinz-Verleger will "Abendzeitung" retten

SPIEGEL ONLINE - 17.06.2014

Hat der gedruckte Großstadt-Boulevard eine Zukunft? Martin Balle glaubt offenbar daran, denn der Verleger des "Straubinger Tagblatts" übernimmt die insolvente Münchner "Abendzeitung". Balle will vorerst nur 25 Mitarbeiter weiterbeschäftigen. mehr... Forum ]

Kreativfestival in Cannes Springbreak der Werbung

Kreativfestival in Cannes: Springbreak der Werbung
KarriereSPIEGEL - 14.06.2014

Auf dem Werbefestival in Cannes kann man sehr viel Rosé vor einer sehr schönen Kulisse trinken. Wer die Augen noch aufbekommt, kann erkennen, wie rapide sich der Werberjob ändert, schreibt Cannes-Juror Stefan Kolle. Und zeigt seine Lieblingsvideos. mehr... Forum ]

Exchefin der "New York Times": Jill Abramson wird Dozentin in Harvard

Exchefin der "New York Times": Jill Abramson wird Dozentin in Harvard

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2014

Die renommierte Journalistin Jill Abramson hat einen neuen Job: Nach ihrem Rauswurf als Chefredakteurin der "New York Times" soll die 60-Jährige künftig an der Elite-Universität Harvard arbeiten - als Dozentin für "kreatives Schreiben". mehr... Forum ]

Zeitungsdebatte: In der geistigen Schuldenfalle

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2013

Der Journalismus erlebt eine ähnliche Glaubwürdigkeitskrise wie die Politik. Die Hierarchie der Wahrheiten wird durch eine Hierarchie der Gefälligkeiten ersetzt. Die Folge: opportunistische Verflachung und Verlust an Autorität. mehr...

Streiks in Griechenland: Nieder mit der Junta

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2013

Die Abschaltung des griechischen Staatsrundfunks treibt Tausende auf die Straße, Gewerkschaften riefen zum Generalstreik auf. Für die Koalition könnte die einsame Entscheidung von Premier Samaras den Anfang vom Ende bedeuten. mehr...

Radikalkur für griechischen Staatsrundfunk: Warum ARD und ZDF nicht als Vorbild taugen

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2013

Die griechische Regierung schaltet den staatlichen Rundfunk ab - sie will mit einer neuen Anstalt angeblicher Verschwendung ein Ende bereiten. Vorbild soll auch das deutsche System sein. Das ist keine gute Idee. mehr...

Polnische Nachrichtensites: Fünf Euro im Monat für Nachrichten

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2012

In Polen haben sich Verlage für ein gemeinsames Online-Abo zusammen getan. Der volle Zugriff auf die Inhalte von mehr als 40 Mediensites kostet rund fünf Euro im Monat. In der Slowakei und in Slowenien kommt das Modell bereits zum Einsatz. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Man kann alles verkaufen

DER SPIEGEL - 13.02.2012

Der neue Bertelsmann-Chef Thomas Rabe, 46, will den Medienriesen fit machen für Geschäftsfelder, wie man sie in Gütersloh kaum noch kennt. Aus der Not knapper Kassen will er eine Tugend machen. SPIEGEL: Herr Rabe, Bertelsmann ist Europas größter Me... mehr...

Zukunft der Nachrichten: Blogger müssen besser werden

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2010

Mehr Personal und mehr Qualität: Das fordern amerikanische Wissenschaftler von Bloggern. Durch Einsparungen in den klassischen Medienunternehmen ist eine ausreichende Nachrichtenversorgung in Gefahr - die Bürgerjournalisten im Internet seien bislang aber keine Alternative. mehr...

Beschwerde: Verleger schalten Kartellamt gegen Google ein

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2010

Google macht gutes Geld im Internet - und soll gefälligst teilen: Das fordern die Zeitungs- und Zeitschriftenverleger, die sich beim Bundeskartellamt über die Suchmaschine beschwert haben. Nun wird die Aufnahme eines Verfahrens geprüft. mehr...

Medienkrise: Springer-Chef schimpft auf Web-Kommunisten

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2009

"Sicherungen herausgeflogen", "Wahnsinn", "Web-Kommunisten": Springer-Chef Döpfner und der stellvertretende Chef des "Hamburger Abendblatts" beschimpfen die eigene Branche. Der Geiz des Lesers bedrohe den Journalismus. Dabei ist das WWW gar nicht kostenlos. mehr...

US-Medienkrise: Kasino-Reservate sollen Zeitungen retten

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2009

Den US-Medien steht das Wasser bis zum Hals: Ihr Geschäft verlagert sich ins Internet, wirft da aber nicht genug ab, um die Zeitungen zu refinanzieren. Jetzt sollen Zocker die Zeitung retten: Exotische Geschäftsmodelle haben Konjunktur. mehr...

Flaute im Anzeigengeschäft: Werbemarkt in Deutschland bricht ein

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2009

Rückgang der Nettoeinnahmen: Der Werbemarkt ist nach Angaben des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft im vergangenen Jahr stark geschrumpft. Für 2009 wird mit einem weiteren Minus gerechnet. Erst 2010 könnte es wieder aufwärts gehen. mehr...

Themen von A-Z