Thema Medienbranche

Alle Artikel und Hintergründe

Titel-Parade: Brandts Kniefall, große Tüten - die besten SPIEGEL-Cover des dritten Jahrzehnts
DER SPIEGEL

Titel-Parade: Brandts Kniefall, große Tüten - die besten SPIEGEL-Cover des dritten Jahrzehnts

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2017

Ein SPIEGEL-Titelbild müsse stets "ein Unikat sein", so Herausgeber Rudolf Augstein. Hier eine Auswahl von 1967 bis 1976 - Haschischwelle und Popmusik, Dutschke und die Frage "Durfte Brandt knien?" Von Anke Dürr mehr...

"Die Anstalt": "Zeit"-Journalisten scheitern mit Klage gegen ZDF-Satire

"Die Anstalt": "Zeit"-Journalisten scheitern mit Klage gegen ZDF-Satire

SPIEGEL ONLINE - 10.01.2017

"Die Anstalt" thematisierte 2014 in einer Folge die Verbindungen von Journalisten zu Lobbygruppen. Daraufhin klagten zwei Mitarbeiter der Wochenzeitung "Die Zeit" - ohne Erfolg. mehr...


SPIEGEL-Quiz "7 mal 10": Wozu brauchte dieser Journalist eine Brechstange?

SPIEGEL-Quiz "7 mal 10": Wozu brauchte dieser Journalist eine Brechstange?

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2017

Oft war SPIEGEL-Redakteur Ulrich Schwarz mit Brechstange unterwegs. Die Stasi rätselte: Warum nur? Raten Sie sich durch 70 Jahre SPIEGEL-Geschichte - und gewinnen Sie zum Jubiläum einen von über hundert Preisen. mehr...

70 Jahre SPIEGEL: Was hinter den Kulissen geschah

70 Jahre SPIEGEL: Was hinter den Kulissen geschah

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2017

Warum waren der SPIEGEL und Franz-Josef Strauß so zerstritten? Was passierte im Schwimmbad des Verlags? Und wie kam es zum Mini-Konzert von Annett Louisan? Eine Visual Story mit großen und kleinen Geschichten aus 70 Jahren. Von Birgit Großekathöfer mehr...


70. Jubiläum: Hamburg würdigt den SPIEGEL

70. Jubiläum: Hamburg würdigt den SPIEGEL

SPIEGEL ONLINE - 07.01.2017

Demokratie, Pressefreiheit, Wahrheitssuche: Mit einem Empfang im Rathaus hat die Stadt Hamburg den SPIEGEL gewürdigt. Das Magazin stehe mit seiner Arbeit für die "Wehrhaftigkeit offener Demokratien", sagte Laudatorin Ursula von der Leyen. mehr... Video | Forum ]

70 Jahre SPIEGEL: "Ich besaß einen Koffer und ein Feldbett"

70 Jahre SPIEGEL: "Ich besaß einen Koffer und ein Feldbett"

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2017

Hildegard Neef war von 1947 bis 1951 die Frau im SPIEGEL, die erste Redakteurin. im Interview berichtete sie, wie sie den Magazin-Dummy zusammenklebte und warum Schreibmaschinen sorgfältig weggeschlossen wurden. Ein Interview von Britta Sandberg mehr...


70 Jahre SPIEGEL: "Wir haben gefeiert, dass die Heide wackelte"

70 Jahre SPIEGEL: "Wir haben gefeiert, dass die Heide wackelte"

SPIEGEL ONLINE - 05.01.2017

Leo Brawand war SPIEGEL-Redakteur der ersten Stunde. Im Interview erinnerte er sich an die Gründerjahre, als die "ganz jungen Bubis" auf Gartenstühlen saßen und kaum Papier hatten - aber alles neu und besser machen wollten. Ein Interview von Britta Sandberg mehr...

Ehemaliger Springer-Chef: Peter Tamm ist tot

Ehemaliger Springer-Chef: Peter Tamm ist tot

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2016

Unter seiner Aufsicht expandierte Springer zum Zeitungsimperium, später sorgte er mit seinem Maritimen Museum für Aufsehen: Peter Tamm ist tot. Er wurde 88 Jahre alt. mehr...


Journalisten in Mexiko: „Ich bin mit dem Tod groß geworden“

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2016

Bei Berichterstattung Mord: Der Autor Javier Valdez erzählt, wie das organisierte Verbrechen in Mexiko den Journalismus bedroht. mehr...

Befragung: Journalisten glauben nicht an ihre Zukunft

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2015

Keine Branche produziert seit Jahren so kontinuierlich Krisenmeldungen wie die Medien. Zugleich gibt es Gründungen, Aufkäufe und Fusionen - herrscht nun Krise oder nicht? Zumindest Journalisten haben wenig Zweifel daran, wohin der Trend geht - abwärts. mehr...

Digitale News: SPIEGEL-Verlag und weitere Verlage schließen sich Googles Initiative an

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2015

Gemeinsam mit acht Verlagen hat Google die Digital News Initiative gegründet: 150 Millionen Euro sollen in journalistische Innovationen fließen. Jetzt haben sich weitere Häuser angeschlossen. Auch der SPIEGEL-Verlag ist dabei - die Berichterstattung bleibt selbstverständlich unabhängig. mehr...

Medienwandel: Trau keinem von der Presse!

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2015

Stirbt die Zeitung? Wer bezahlt für Nachrichten im Netz? Journalisten aus vier Generationen über das Misstrauen in die Medien und Auswege aus der Printkrise. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Das Ende des Medienmonopols

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2015

Die alten Gewissheiten der journalistischen Meinungsführer geraten ins Wanken: Nicht nur die ökonomische Basis ist bedroht, auch Glaubwürdigkeit und Deutungshoheit. Wer überleben will, braucht intelligente Ideen. mehr...

Zeitungsdebatte: In der geistigen Schuldenfalle

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2013

Der Journalismus erlebt eine ähnliche Glaubwürdigkeitskrise wie die Politik. Die Hierarchie der Wahrheiten wird durch eine Hierarchie der Gefälligkeiten ersetzt. Die Folge: opportunistische Verflachung und Verlust an Autorität. mehr...

Streiks in Griechenland: „Nieder mit der Junta“

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2013

Die Abschaltung des griechischen Staatsrundfunks treibt Tausende auf die Straße, Gewerkschaften riefen zum Generalstreik auf. Für die Koalition könnte die einsame Entscheidung von Premier Samaras den Anfang vom Ende bedeuten. mehr...

Radikalkur für griechischen Staatsrundfunk: Warum ARD und ZDF nicht als Vorbild taugen

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2013

Die griechische Regierung schaltet den staatlichen Rundfunk ab - sie will mit einer neuen Anstalt angeblicher Verschwendung ein Ende bereiten. Vorbild soll auch das deutsche System sein. Das ist keine gute Idee. mehr...

Polnische Nachrichtensites: Fünf Euro im Monat für Nachrichten

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2012

In Polen haben sich Verlage für ein gemeinsames Online-Abo zusammen getan. Der volle Zugriff auf die Inhalte von mehr als 40 Mediensites kostet rund fünf Euro im Monat. In der Slowakei und in Slowenien kommt das Modell bereits zum Einsatz. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Man kann alles verkaufen“

DER SPIEGEL - 13.02.2012

Der neue Bertelsmann-Chef Thomas Rabe, 46, will den Medienriesen fit machen für Geschäftsfelder, wie man sie in Gütersloh kaum noch kennt. Aus der Not knapper Kassen will er eine Tugend machen. mehr...