Thema Medienbranche

Alle Artikel und Hintergründe

"Frankfurter Allgemeine Zeitung": Blumencron geht, Knop wird neuer Digital-Chef

"Frankfurter Allgemeine Zeitung": Blumencron geht, Knop wird neuer Digital-Chef

SPIEGEL ONLINE - 22.09.2017

Mathias Müller von Blumencron, seit 2013 Chefredakteur Digitale Produkte, verlässt auf eigenen Wunsch zum Jahresende die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Den Posten übernimmt Carsten Knop. mehr...

Legendäres Stadtmagazin: New Yorks "Village Voice" erscheint nur noch online

Legendäres Stadtmagazin: New Yorks "Village Voice" erscheint nur noch online

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2017

Mehr als 60 Jahre prägte sie das kulturelle Leben New Yorks - nun wird die Printausgabe des einflussreichen Stadtmagazins "Village Voice" eingestellt. mehr...


Amerikanisches Traditionsmagazin: Laurene Powell Jobs übernimmt "The Atlantic"

Amerikanisches Traditionsmagazin: Laurene Powell Jobs übernimmt "The Atlantic"

SPIEGEL ONLINE - 28.07.2017

Die Witwe des Apple-Gründers Steve Jobs kauft über ihre Firma Emerson Collective einen Mehrheitsanteil am US-Magazin "The Atlantic". Bald könnte die Firma das Magazin ganz übernehmen. mehr...

Journalismus in der Trump-Ära: "Wall Street Journal" gewinnt 300.000 Abonnenten

Journalismus in der Trump-Ära: "Wall Street Journal" gewinnt 300.000 Abonnenten

SPIEGEL ONLINE - 10.05.2017

Die US-Presse profitiert offenbar von der politischen Lage unter Präsident Trump. Das "Wall Street Journal" hat 300.000 neue Abonnenten gewonnen - und liegt damit im Trend. mehr...


Pulitzerpreis für Fotografie: Gewalt, wohin man sieht

Pulitzerpreis für Fotografie: Gewalt, wohin man sieht

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2017

Der renommierte Pulitzerpreis wird auch in zwei Kategorien für Fotografie vergeben. Gewonnen haben Bilder vom Drogenkrieg auf den Philippinen und dem Opfer einer Schießerei in Chicago. mehr...

"BuzzFeed" Deutschland: Daniel Drepper wird Chefredakteur

"BuzzFeed" Deutschland: Daniel Drepper wird Chefredakteur

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2017

Bisher hat "BuzzFeed" vor allem auf Unterhaltung gesetzt. Jetzt holt sich das Onlineportal mit Daniel Drepper einen Investigativ-Journalisten in die Redaktion. Der möchte vor allem das Themenfeld erweitern. mehr...


Kultmagazin "Mad": Lechz! Würg! Stöhn!

Kultmagazin "Mad": Lechz! Würg! Stöhn!

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2017

Ein Haufen kindischer Erwachsener um Herbert Feuerstein machte in den Siebzigern das deutsche "MAD" zum Fachblatt für enthemmte Albernheit. Der Mix aus Flachwitz und Feinsinn half vielen Jungs beim Pubertieren. Von Linus Volkmann mehr...

Wirtschaftszeitung "Il Sole 24 Ore": Neuer Chef, altes Problem

Wirtschaftszeitung "Il Sole 24 Ore": Neuer Chef, altes Problem

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2017

Die Krise bei der italienischen Wirtschaftszeitung "Il Sole 24 Ore" ist vorerst entschärft. Ein neuer Chefredakteur ist im Amt, und die Journalisten beenden ihren Streik. mehr...


Italienische Wirtschaftszeitung: Ermittlungen gegen "Il Sole 24 Ore"

Italienische Wirtschaftszeitung: Ermittlungen gegen "Il Sole 24 Ore"

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2017

Die Führung der italienische Wirtschaftszeitung "Il Sole 24 Ore" soll ihre Zahlen geschönt und verfälscht haben. Die Journalisten streiken, und der Chefredakteur erklärt seinen Rücktritt. mehr...

Titelbild-Abstimmung: Was ist Ihr Lieblings-Cover aus 70 Jahren SPIEGEL?

Titelbild-Abstimmung: Was ist Ihr Lieblings-Cover aus 70 Jahren SPIEGEL?

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2017

Seit dem ersten SPIEGEL-Heft 1947 sind gut 3600 Titelbilder erschienen. Welches war das beste? Wählen Sie Ihren Favoriten unter 70 ausgewählten Covern aus sieben Jahrzehnten. mehr...

Journalisten in Mexiko: „Ich bin mit dem Tod groß geworden“

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2016

Bei Berichterstattung Mord: Der Autor Javier Valdez erzählt, wie das organisierte Verbrechen in Mexiko den Journalismus bedroht. mehr...

Türkei: Besuch im Morgengrauen

DER SPIEGEL - 06.08.2016

Präsident Erdoğan nutzt den Putschversuch, um gegen Kritiker vorzugehen. Unbotmäßige Journalisten etwa werden systematisch ausgeschaltet. mehr...

Befragung: Journalisten glauben nicht an ihre Zukunft

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2015

Keine Branche produziert seit Jahren so kontinuierlich Krisenmeldungen wie die Medien. Zugleich gibt es Gründungen, Aufkäufe und Fusionen - herrscht nun Krise oder nicht? Zumindest Journalisten haben wenig Zweifel daran, wohin der Trend geht - abwärts. mehr...

Digitale News: SPIEGEL-Verlag und weitere Verlage schließen sich Googles Initiative an

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2015

Gemeinsam mit acht Verlagen hat Google die Digital News Initiative gegründet: 150 Millionen Euro sollen in journalistische Innovationen fließen. Jetzt haben sich weitere Häuser angeschlossen. Auch der SPIEGEL-Verlag ist dabei - die Berichterstattung bleibt selbstverständlich unabhängig. mehr...

Medienwandel: Trau keinem von der Presse!

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2015

Stirbt die Zeitung? Wer bezahlt für Nachrichten im Netz? Journalisten aus vier Generationen über das Misstrauen in die Medien und Auswege aus der Printkrise. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Das Ende des Medienmonopols

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2015

Die alten Gewissheiten der journalistischen Meinungsführer geraten ins Wanken: Nicht nur die ökonomische Basis ist bedroht, auch Glaubwürdigkeit und Deutungshoheit. Wer überleben will, braucht intelligente Ideen. mehr...

Zeitungsdebatte: In der geistigen Schuldenfalle

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2013

Der Journalismus erlebt eine ähnliche Glaubwürdigkeitskrise wie die Politik. Die Hierarchie der Wahrheiten wird durch eine Hierarchie der Gefälligkeiten ersetzt. Die Folge: opportunistische Verflachung und Verlust an Autorität. mehr...

Streiks in Griechenland: „Nieder mit der Junta“

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2013

Die Abschaltung des griechischen Staatsrundfunks treibt Tausende auf die Straße, Gewerkschaften riefen zum Generalstreik auf. Für die Koalition könnte die einsame Entscheidung von Premier Samaras den Anfang vom Ende bedeuten. mehr...

Radikalkur für griechischen Staatsrundfunk: Warum ARD und ZDF nicht als Vorbild taugen

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2013

Die griechische Regierung schaltet den staatlichen Rundfunk ab - sie will mit einer neuen Anstalt angeblicher Verschwendung ein Ende bereiten. Vorbild soll auch das deutsche System sein. Das ist keine gute Idee. mehr...

Polnische Nachrichtensites: Fünf Euro im Monat für Nachrichten

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2012

In Polen haben sich Verlage für ein gemeinsames Online-Abo zusammen getan. Der volle Zugriff auf die Inhalte von mehr als 40 Mediensites kostet rund fünf Euro im Monat. In der Slowakei und in Slowenien kommt das Modell bereits zum Einsatz. mehr...