ThemaMedienbrancheRSS

Alle Artikel und Hintergründe

"Kommt schneller als die Alte": Deutscher Werberat rügt sexistische Kampagne

SPIEGEL ONLINE - 27.02.2014

Elf Unternehmen wurden 2013 von der Kontrollinstanz der Werbebranche gerügt: Unter anderem die "Neue Nordhäuser Zeitung" gab sich plump und frauenfeindlich. Insgesamt war die Zahl der Beschwerden so hoch wie lange nicht. mehr... Forum ]

Bascha Mika über Frauen und Älterwerden: "Jedes Jahr bedeutet einen Abzug in der Gesamtnote"

Bascha Mika über Frauen und Älterwerden: "Jedes Jahr bedeutet einen Abzug in der Gesamtnote"

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2014

Männer reifen, Frauen verblühen? In ihrem Buch "Mutprobe" wehrt sich Bascha Mika gegen gängige Schönheitsideale und Altersdiskriminierung. Ein Gespräch über Benachteiligung von Frauen, George Clooney - und ihren neuen Job als Chefin der "Frankfurter Rundschau". Von Jenny Friedrich-Freksa mehr... Forum ]

Gericht entscheidet: Kein Quellenschutz für Dealer

Gericht entscheidet: Kein Quellenschutz für Dealer

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2014

In der Schweiz darf sich eine Journalistin nicht auf ihr Zeugnisverweigerungsrecht berufen: Sie muss den Namen eines Dealers preisgeben. Dessen Geschäft sei eine schwere Straftat - außerdem bestehe kein öffentliches Interesse am strittigen Bericht. mehr... Forum ]

"Aspekte"-Moderatorin Katty Salié: "Bei Radiohead würde ich ganz laut schreien"

"Aspekte"-Moderatorin Katty Salié: "Bei Radiohead würde ich ganz laut schreien"

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2014

Verzweifelte Verjüngungskur oder kreativer Neuanfang? Ab Freitag sieht "Aspekte" anders aus. Im Gespräch erklärt Moderatorin Katty Salié, wie die älteste Kultursendung des ZDF lebendiger werden soll. Ein Interview von Eva Thöne mehr... Forum ]

"FAZ": Günther Nonnenmacher scheidet aus Herausgebergremium aus

"FAZ": Günther Nonnenmacher scheidet aus Herausgebergremium aus

SPIEGEL ONLINE - 05.02.2014

Seit 20 Jahren gehört der Journalist Günther Nonnenmacher zu den Herausgebern der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" - im Juni scheidet er aus dem Gremium aus. Neu besetzt wird sein Posten nicht. mehr...

S.P.O.N. - Helden der Gegenwart: Steuern? Upps, ganz vergessen!

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2014

Der hochdekorierte Ex-Herausgeber der "Zeit"? Ein Steuerbetrüger. Der Chefredakteur der Vereinszeitung des ADAC? Ein Schummler. Und die "Bunte" lädt zu einer fragwürdigen Promi-Homestory ein. Wundert sich noch jemand, dass im Medienwandel der Qualitätsjournalismus verschwindet? Eine Kolumne von Silke Burmester mehr... Forum ]

Früherer SPIEGEL-Chefredakteur: Georg Mascolo koordiniert Recherecheverbund von "SZ", NDR und WDR

Früherer SPIEGEL-Chefredakteur: Georg Mascolo koordiniert Recherecheverbund von "SZ", NDR und WDR

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2014

Neue Aufgabe für Georg Mascolo: Der frühere Chefredakteur des SPIEGEL leitet künftig das Investigativ-Team von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR. mehr...

"World Post": Huffington und Berggruen gründen Elite-Webseite

"World Post": Huffington und Berggruen gründen Elite-Webseite

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2014

Eliteforum für Politik- und Wirtschaftsgrößen: Mit der "World Post" wollen Arianna Huffington und Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen eine neue Kommentar- und Nachrichtenwebseite an den Start bringen. Unter den Autoren sind angeblich Tony Blair und Bill Gates. mehr... Forum ]

Nach Pofalla-Meldung: "Postillon"-Satiriker kritisiert Medienbranche

Nach Pofalla-Meldung: "Postillon"-Satiriker kritisiert Medienbranche

SPIEGEL ONLINE - 04.01.2014

Mit einer falsch datierten Meldung zum Wechsel Ronald Pofallas verwirrte die Satire-Webseite "Der Postillon" die Öffentlichkeit. Im SPIEGEL kritisiert "Postillon"-Chef Stefan Sichermann nun die Medienbranche: Deren Glaubwürdigkeit habe gelitten. mehr...

"Dummy"-Zensur: Die Penisfrage

"Dummy"-Zensur: Die Penisfrage

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2013

Herausgerissene Seiten und ein schwarzer Strich: Nachdem eine Anwaltskanzlei Bedenken angemeldet hatte, mussten Tausende Ausgaben des "Dummy"-Magazins zensiert werden, um in den Handel gelangen zu können. Dessen Herausgeber wittert "kulturfeindlichen Dünkel". Von Vanessa Steinmetz mehr... Forum ]

Zeitungsdebatte: In der geistigen Schuldenfalle

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2013

Der Journalismus erlebt eine ähnliche Glaubwürdigkeitskrise wie die Politik. Die Hierarchie der Wahrheiten wird durch eine Hierarchie der Gefälligkeiten ersetzt. Die Folge: opportunistische Verflachung und Verlust an Autorität. mehr...

Streiks in Griechenland: Nieder mit der Junta

SPIEGEL ONLINE - 13.06.2013

Die Abschaltung des griechischen Staatsrundfunks treibt Tausende auf die Straße, Gewerkschaften riefen zum Generalstreik auf. Für die Koalition könnte die einsame Entscheidung von Premier Samaras den Anfang vom Ende bedeuten. mehr...

Radikalkur für griechischen Staatsrundfunk: Warum ARD und ZDF nicht als Vorbild taugen

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2013

Die griechische Regierung schaltet den staatlichen Rundfunk ab - sie will mit einer neuen Anstalt angeblicher Verschwendung ein Ende bereiten. Vorbild soll auch das deutsche System sein. Das ist keine gute Idee. mehr...

Polnische Nachrichtensites: Fünf Euro im Monat für Nachrichten

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2012

In Polen haben sich Verlage für ein gemeinsames Online-Abo zusammen getan. Der volle Zugriff auf die Inhalte von mehr als 40 Mediensites kostet rund fünf Euro im Monat. In der Slowakei und in Slowenien kommt das Modell bereits zum Einsatz. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: Man kann alles verkaufen

DER SPIEGEL - 13.02.2012

Der neue Bertelsmann-Chef Thomas Rabe, 46, will den Medienriesen fit machen für Geschäftsfelder, wie man sie in Gütersloh kaum noch kennt. Aus der Not knapper Kassen will er eine Tugend machen. SPIEGEL: Herr Rabe, Bertelsmann ist Europas größter Me... mehr...

Zukunft der Nachrichten: Blogger müssen besser werden

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2010

Mehr Personal und mehr Qualität: Das fordern amerikanische Wissenschaftler von Bloggern. Durch Einsparungen in den klassischen Medienunternehmen ist eine ausreichende Nachrichtenversorgung in Gefahr - die Bürgerjournalisten im Internet seien bislang aber keine Alternative. mehr...

Beschwerde: Verleger schalten Kartellamt gegen Google ein

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2010

Google macht gutes Geld im Internet - und soll gefälligst teilen: Das fordern die Zeitungs- und Zeitschriftenverleger, die sich beim Bundeskartellamt über die Suchmaschine beschwert haben. Nun wird die Aufnahme eines Verfahrens geprüft. mehr...

Medienkrise: Springer-Chef schimpft auf Web-Kommunisten

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2009

"Sicherungen herausgeflogen", "Wahnsinn", "Web-Kommunisten": Springer-Chef Döpfner und der stellvertretende Chef des "Hamburger Abendblatts" beschimpfen die eigene Branche. Der Geiz des Lesers bedrohe den Journalismus. Dabei ist das WWW gar nicht kostenlos. mehr...

US-Medienkrise: Kasino-Reservate sollen Zeitungen retten

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2009

Den US-Medien steht das Wasser bis zum Hals: Ihr Geschäft verlagert sich ins Internet, wirft da aber nicht genug ab, um die Zeitungen zu refinanzieren. Jetzt sollen Zocker die Zeitung retten: Exotische Geschäftsmodelle haben Konjunktur. mehr...

Flaute im Anzeigengeschäft: Werbemarkt in Deutschland bricht ein

SPIEGEL ONLINE - 26.05.2009

Rückgang der Nettoeinnahmen: Der Werbemarkt ist nach Angaben des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft im vergangenen Jahr stark geschrumpft. Für 2009 wird mit einem weiteren Minus gerechnet. Erst 2010 könnte es wieder aufwärts gehen. mehr...

Themen von A-Z