Historische Fake News: Die Reporterin und der achtjährige Junkie, den es nie gab

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2017

„Es war so persönlich, so dramatisch, so knallhart": Eine Journalistin erfand 1980 einen drogensüchtigen schwarzen Jungen. Sie erhielt dafür den Pulitzerpreis - und stürzte die „Washington Post“ in eine tiefe Krise. mehr...

TV-Piraten: Ich begrüße Sie zur Zombie-Apokalypse!

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2017

Sie sendeten Nachrichten aus dem All, Zombiewarnungen oder Sexszenen in Disney-Filmen: Seit 1977 kapern Tüftler das Programm von Fernsehsendern und mogeln eigene Beiträge hinein - oft verstörend. mehr...

Spione und Journalisten: Kommunistenjagd beim Rundfunk

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2017

Im Kalten Krieg galt der Vorläufer von WDR und NDR vielen als Kommunistenhochburg. Nun fand ein Historiker heraus, wie ein Geheimdienst versuchte, den Sender zu unterwandern. mehr...

Geheimer Fotodeal zwischen Nazis und Amerikanern: „Hitler war regelrecht bildersüchtig“

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2017

Mitten im Zweiten Weltkrieg kooperierte die US-Nachrichtenagentur AP heimlich mit den Nazis. Man tauschte Tausende von Fotos aus - ein schmutziger Deal, sagt der Stuttgarter Historiker Norman Domeier. mehr...

Digitales Archiv: So erhalten Sie Ihre Daten für die Nachwelt

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2017

Heute speichert man Fotos, Videos und persönliche Dokumente meistens auf dem PC. Doch was passiert später einmal mit den Dateien? Hier erfahren Sie, wie Sie ein digitales Archiv für Ihre Erben erstellen. mehr...

Zeitgeschichte: „Der Bürger ist entsetzlich dumm“

DER SPIEGEL - 08.04.2017

50 Jahre nach dem Tod Konrad Adenauers muss das Bild des Gründungskanzlers korrigiert werden. Geheimakten zeigen einen autoritären Politiker, der seinen SPD-Konkurrenten Willy Brandt bespitzeln ließ und sein Volk verachtete. Von Klaus Wiegrefe mehr...

Feminismus: Böse Mädchen

DER SPIEGEL - 25.03.2017

TV-Serien wie „Good Girls Revolt“ zeigen, wie Journalistinnen in den Siebzigerjahren gegen die Macht der Machos angingen. Was ist von dem Kampf geblieben? Ein Treffen mit den Protagonistinnen von damals. mehr...

OFFENE GESELLSCHAFT

DER SPIEGEL - 28.01.2017

Auch Cyberangriffe sind Angriffe, und Fake News sind ein wirksames Gift. Eine Rede der Bundesverteidigungsministerin zum 70. SPIEGEL-Jubiläum. Über Journalismus und Demokratie in digitalen Zeiten – und den Schutz, den sie braucht, die offene Gesellschaft. Von Ursula von der Leyen mehr...

WIRKUNG

DER SPIEGEL - 21.01.2017

Redakteure und Reporter recherchieren ihre Geschichten und schreiben sie auf. Und danach? Eine Tochter ist unglücklich, ein Aktivist wütend. Ein Kanzler lernt dazu. Ein Schriftsteller und ein Kritiker sprechen nicht mehr miteinander. Es ist nicht immer genau diejenige, die geplant war – aber sicher ist: Der SPIEGEL zeigt Wirkung mehr...

70 Jahre SPIEGEL: „Man kann sich ein Butterbrot ins Handschuhfach legen“

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2017

Hans Detlev Becker war Rudolf Augsteins rechte Hand und ein strenger SPIEGEL-Chefredakteur. Hier erklärt er, was es mit der roten Mütze auf sich hat und warum die SPIEGEL-Affäre 1962 einen Durchbruch bedeutete. mehr...