Thema Medienzensur

Alle Artikel und Hintergründe

WeChat-App: Chinas Zensoren löschen ohne Warnung

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2016

Mehr als 800 Millionen Menschen nutzen WeChat für Unterhaltungen und Einkäufe. Jetzt löschen chinesische Behörden Nachrichten, die politisch unliebsame Wörter enthalten, ohne Vorwarnung. mehr...

China: Facebook entwickelte offenbar Zensursoftware

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2016

In China ist Facebook gesperrt. Nun hat der Konzern laut einem Zeitungsbericht eine Software gebaut, die den Zensoren gefallen dürfte. mehr...

Karrierenetzwerk: Russland blockiert LinkedIn

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2016

Mehr als fünf Millionen Russen pflegen ihre beruflichen Kontakte auf der US-Plattform LinkedIn. Doch die Seite wird im Laufe des Tages nicht mehr erreichbar sein. mehr...

Proteste in Istanbul: Polizei setzt Wasserwerfer gegen „Cumhuriyet“-Sympathisanten ein

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2016

Nach der Festnahme regierungskritischer Journalisten versammelten sich in Istanbul Demonstranten zu einer Solidaritätskundgebung - die Veranstaltung wurde von der Polizei gewaltsam aufgelöst. mehr...

Türkei: Haftbefehle gegen „Cumhuriyet“-Chefredakteur und Mitarbeiter

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2016

Fünf Tage nach der Festnahme hat ein türkisches Gericht Haftbefehle gegen den Chefredakteur und acht weitere Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung „Cumhuriyet“ erlassen. mehr...

Zensur in der Türkei: „Jeder, der es wagt, sich kritisch zu äußern, wird mundtot gemacht“

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2016

Journalisten in der Türkei werden festgenommen, Zeitungen geschlossen. Laut „Reporter ohne Grenzen“ berichten nur noch 20 Prozent der Medien frei aus dem Land. Und es drohe noch viel Schlimmeres. mehr...

Ex-Chefredakteur der „Cumhuriyet“: „Wir verlieren die Türkei gerade“

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2016

Die Türkei geht gegen die „Cumhuriyet“ vor, und die deutsche Regierung zeigt sich besorgt. Das sei „wirklich schwach“, sagt der Ex-Chef der Oppositionszeitung: „Besorgt sein hilft uns türkischen Journalisten nicht.“ mehr...

Bedrohtes Blatt: Darum ist „Cumhuriyet“ so wichtig für die Türkei

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2016

Präsident Erdogan lässt Journalisten der „Cumhuriyet“ verhaften - schon wieder. Was ist das für eine Zeitung, die immer stärker unter Druck gerät und trotzdem nicht aufgeben will? mehr...

Festnahme von Journalisten: Die Welt protestiert, Ankara zürnt

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2016

Das türkische Vorgehen gegen die Zeitung „Cumhuriyet“ sorgt im Westen für Empörung. Die Regierung in Ankara schert das nicht - Premier Yildirim kanzelt Kritiker wie den EU-Parlamentschef Schulz brüsk ab: „Deine rote Linie ist uns egal.“ mehr...

„Cumhuriyet“-Redaktion nach Festnahmen: „Wir geben nicht auf“

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2016

Der Chefredakteur und weitere Mitarbeiter wurden festgenommen, doch die türkische Zeitung „Cumhuriyet“ will sich von Präsident Erdogan nicht einschüchtern lassen. Scharfe Kritik an den Festnahmen kam aus Deutschland. mehr...