SPIEGEL-Korrespondenten über Pressefreiheit: „Unsere Recherche endet mit einer Verfolgungsjagd“

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

Zensur, Hetze, Überwachung - Journalisten arbeiten oft unter härtesten, teils lebensgefährlichen Bedingungen. Hier berichten Korrespondenten und Mitarbeiter des SPIEGEL, was sie vor Ort erleben. mehr...

Tag der Pressefreiheit: Eine Verteidigung der journalistischen „Sklavenarbeit“

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

Eine regierungsnahe ungarische Zeitung veröffentlicht eine schwarze Liste ausländischer Korrespondenten. Darauf: mein Kollege Keno Verseck. Eine Erwiderung. mehr...

Schikane gegen Medien in Ungarn: Orbáns schwarze Listen

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2018

Das Klima für Journalisten in Ungarn verschlechtert sich. Unliebsame Schreiber und Medien landen auf schwarzen Listen - damit soll psychologischer Druck aufgebaut werden. Mit dabei ist auch SPIEGEL ONLINE. mehr...

Neue EU-Regeln: Brüssel erlaubt umstrittene Netzsperren

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2018

Ab 2020 sollen Behörden Internetseiten in schwerwiegenden Fällen sperren können - möglich machen das neue Regeln der EU. Doch die Idee der Netzblockade stößt auf massive Kritik. mehr...

Gesperrtes Protestvideo gegen „GNTM“: Ein schlechter Vorgeschmack auf Upload-Filter

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2018

RTL bremst unabsichtlich eine feministische Kampagne gegen die Fernsehsendung „Germany's Next Topmodel“ aus. Der Fall zeigt, wie machtlos Künstler und Aktivisten gegen Pannen bei automatischen Upload-Filtern sind. mehr...

Nach Veröffentlichung von Oligarchen-Video: Russland sperrt Zugang zu Nawalny-Blog

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2018

Russische Internetprovider blockieren den Zugang zur Seite von Alexej Nawalny. Der Oppositionelle hatte ein heikles Treffen eines Vizepremiers mit einem Oligarchen öffentlich gemacht. mehr...

Journalismus in der Türkei: Der alltägliche Ausnahmezustand

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2018

In der Türkei müssten Journalisten einen hohen Preis zahlen: Ihre Freiheit steht auf dem Spiel. Mesale Tolu saß sieben Monate in Haft. Hier schreibt sie, warum jedes Verfahren gegen Journalisten politisch motiviert ist. mehr...

Gericht in Kenia: Gesperrte TV-Sender gehen wieder auf Sendung

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2018

Kenias Präsident Kenyatta ließ am Dienstag drei private Fernsehender abschalten, weil sie über eine Oppositionskundgebung berichteten. Nun hat ein Gericht angeordnet, der Sendebetrieb müsse weitergehen. mehr...

Massenkundgebung der Opposition: Kenias Regierung warnt Oppositionsführer vor Hochverrat

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2018

Trotzig lässt sich Oppositionsführer Odinga in einer symbolischen Vereidigung als „Präsident des Volkes“ feiern. Kenias Regierung droht ihm mit einer Anklage wegen Hochverrats - und dreht TV-Sendern vor Ort den Saft ab. mehr...

Zettelkunst: Bilder gelöscht - Facebook entschuldigt sich bei Künstlerin Barbara

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2018

Die Street-Art-Künstlerin Barbara hat mit ihren witzigen Zettelbotschaften im Netz Tausende Fans gewonnen. Nun löschte Facebook einige ihrer Fotos. Der Konzern korrigierte seine Entscheidung rasch. mehr...