ThemaMedizinstudiumRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Ärztemangel: Kassenärzte zahlen Studienplätze

Ärztemangel: Kassenärzte zahlen Studienplätze

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2015

Wir finanzieren dir das Medizinstudium, danach kommst du zu uns in die Provinz: Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt vergibt Stipendien gegen den Ärztemangel. Eingerichtet werden die neuen Studienplätze an einer Privatuni. mehr... Forum ]

Medizin: Virtueller Rücken gegen den Schmerz

DER SPIEGEL - 10.01.2015

Jena: Forscher entwickeln detailgetreue Computeranimation des menschlichen Rumpfes. Forscher der Universität Jena entwickeln eine detailgetreue Computeranimation des menschlichen Rumpfes. Dafür benutzen sie digitalisierte Gefrierschnittaufnahmen un... mehr...

Medizinstudenten als Landärzte: Wo geht's denn hier ins Dorf?

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2014

Ab in die Provinz: Die Universität Halle schickt ihre Medizinstudenten dorthin, wo Ärzte fehlen. Hier dürfen sie an echten Patienten üben - und sollen sich nebenbei in die ländliche Idylle verlieben. mehr...

Medizinerausbildung: Nach Ungarn, bis der Arzt kommt

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Tim Sternberg, 20, will Arzt werden, doch er scheiterte am deutschen Numerus clausus. Jetzt bezahlen ihm die Krankenkassen ein 80.000-Euro-Studium in Ungarn. Allerdings hat der Deal einen Haken. mehr...

Riesending-Schacht: Arzt erreicht schwer verletzten Höhlenforscher

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2014

Vor drei Tagen verunglückte der Höhlenforscher Johann Westhauser im Riesending-Schacht, jetzt ist ein Mediziner zu dem 52-Jährigen vorgedrungen. Der Arzt muss beurteilen, ob Westhauser den schweren Aufstieg meistern kann. mehr...

Medizinskandal in Spanien: 250 Leichen im Keller von Madrider Universität gefunden

SPIEGEL ONLINE - 19.05.2014

250 Leichen, bestialischer Gestank: Im Keller des anatomischen Instituts der Madrider Universität Complutense sind laut einem Zeitungsbericht 250 Leichen gefunden worden. Die Universität verweist auf die Wirtschaftskrise. mehr...

Thema Tod im Medizinstudium: Nachhilfe im Sterbenlassen

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2014

Wer Medizin studiert, will heilen. Doch immer wieder haben Ärzte mit Menschen zu tun, die nicht zu retten sind. Im Studium kommt das Thema bisher viel zu selten vor, kritisieren Palliativexperten. Sie fordern: Umgang mit Leid und Tod gehört in den Hörsaal. mehr...

Medizinstudium: Red-Bull-Uni verkauft den Traum vom Arztberuf

SPIEGEL ONLINE - 05.03.2014

Ich werde Arzt, zur Not gegen Geld: An der Nürnberg Medical School soll der Traum vom Medizinstudium auch ohne Spitzenabitur wahr werden. Möglich macht das eine österreichische Privathochschule für 67.500 Euro. Eine Schmalspurausbildung? mehr...

UniSPIEGEL - 10.02.2014

Der Psychologe Alexander Zimmerhofer, 36, ist Gesellschafter der ITB Consulting, die im Auftrag deutscher Hochschulen den "Test für medizinische Studiengänge" (TMS) entworfen hat. Er wünscht sich, dass zukünftig auch Abiturienten mit schlechteren Not... mehr...

KARRIEREN: Verschlossene Türen

DER SPIEGEL - 19.08.2013

65 Prozent aller Medizinstudenten in Deutschland sind Frauen. Aber nur wenige Ärztinnen schaffen es in Spitzenpositionen - das Beispiel des Uni-Klinikums Frankfurt lässt ahnen, warum. Als Inka Wiegratz merkte, dass jemand das Türschloss ihres Labor... mehr...

Medizinstudenten im PJ: Das hätte auch schiefgehen können

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2013

Denn sie dürfen oft nicht, was sie tun: Medizinstudenten im Lehrkrankenhaus müssen immer wieder Aufgaben erledigen, die ihre Fähigkeiten übersteigen. Vier angehende Ärzte berichten von grenzwertigen Einsätzen am Krankenbett. mehr...

Themen von A-Z