ThemaMeeresforschungRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Suche nach MH370: 3D-Karten zeigen unerforschten Meeresgrund

Suche nach MH370: 3D-Karten zeigen unerforschten Meeresgrund

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2014

Hunderte Meter hohe Grate, bis zu 1400 Meter tiefe Schluchten: 3D-Bilder aus dem Indischen Ozean zeigen noch nie zuvor vermessene Unterwasserlandschaften. Es ist ein Ergebnis der Suche nach dem verschollenen MH370-Flug. mehr...

Umwelt-Memorandum: Obama erweitert Meeresschutzgebiet

Umwelt-Memorandum: Obama erweitert Meeresschutzgebiet

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2014

US-Präsident Barack Obama will bestehende Meeresschutzgebiete im Pazifik deutlich ausweiten und damit das größte marine Naturschutzgebiet der Welt schaffen - gegen erheblichen Widerstand in der Regierung. mehr... Forum ]

350-Kilo-Riese: Tranchieranleitung für einen Koloss-Kalmar

350-Kilo-Riese: Tranchieranleitung für einen Koloss-Kalmar

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Fischer machen in der Antarktis einen spektakulären Fund: einen riesigen Kalmar, 350 Kilo schwer und so lang wie ein Minibus. Nun zerlegten neuseeländische Forscher das Tier - Menschen auf der ganzen Welt verfolgen die Obduktion per Video. mehr... Video ]

Unterwasserarchäologie: Aquanauten im James-Bond-Anzug

Unterwasserarchäologie: Aquanauten im James-Bond-Anzug

SPIEGEL ONLINE - 17.09.2014

In der Ägäis ist ein griechisch-amerikanisches Archäologen-Team zu Tauchgängen bis in 300 Meter Tiefe aufgebrochen. Exosuit, der neue Hightechanzug für Aquanauten, wird der Star der Expedition sein. Von Johann Grolle, Boston mehr... Forum ]

Küste Australiens: Fast die Hälfte der Vögel hat Plastik im Magen

Küste Australiens: Fast die Hälfte der Vögel hat Plastik im Magen

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2014

Seevögel verwechseln Plastikmüll mit Nahrung: Etwa die Hälfte der Tiere vor Australiens Küsten hat laut Forschern Kunststoffreste im Magen. Auch andere Tiere sind betroffen. mehr... Forum ]

Kunstoffmüll: Taucher bergen Geisternetze aus der Ostsee

Kunstoffmüll: Taucher bergen Geisternetze aus der Ostsee

SPIEGEL ONLINE - 09.09.2014

Abertausende verlorene Fischernetze treiben in den Ozeanen, sie bedrohen Lebewesen. In der Ostsee bergen Taucher nun solche Geistergewebe - aus dem Müll sollen Socken und Skateboards entstehen. mehr... Forum ]

Umweltgifte: Quecksilbergehalt der Ozeane ist massiv angestiegen

Umweltgifte: Quecksilbergehalt der Ozeane ist massiv angestiegen

SPIEGEL ONLINE - 06.08.2014

Durch den Einfluss des Menschen hat sich die Quecksilbermenge in einigen Regionen der Ozeane verdreifacht, berichten Forscher. Über Fische, die das giftige Schwermetall aufnehmen, gelangt es in die Nahrungskette und auch zum Menschen. mehr... Forum ]

Dicker Fang: Walhai fährt durch chinesische Stadt

Dicker Fang: Walhai fährt durch chinesische Stadt

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2014

Dicker Fang in China: Fischern ist ein tonnenschwerer Walhai ins Netz gegangen. Eigentlich hätten sie den Giganten ins Meer entlassen müssen. Stattdessen fuhren sie ihn zum örtlichen Markt - mit einem ungewöhnlichen Transportmittel. mehr... Forum ]

Meeresforschung: Jo-Jo in der Wassersäule

DER SPIEGEL - 04.08.2014

Deutsche Geologen suchen nach Bodenschätzen am Meeresgrund. Ulrich Schwarz-Schampera, 48, von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) in Hannover über die geplante Exploration von Erzvorkommen im Indischen Ozean SPIEGEL: End... mehr...

Rohstoffsuche am Meeresboden: Deutschland steckt Claims im Indischen Ozean ab

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2014

Bergbau auf dem Meeresgrund: Nach Informationen des SPIEGEL will Deutschland im Indischen Ozean nach wertvollen Mineralien suchen. Es soll sich um die metallreichsten Felder handeln, die je entdeckt wurden. mehr...

Umweltzerstörung: Schleppnetz-Fischerei zerstört Leben am Meeresboden

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2014

Grundschleppnetze versprechen Fischern reiche Beute - doch die Methode steht wegen schwerer Umweltschäden seit langem in der Kritik. Jetzt zeigt eine neue Studie, wie verheerend die Folgen für die Lebewesen am Meeresboden sind. mehr...

Drama am Meeresgrund: Hightech-Tauchboot bei Tiefsee-Einsatz zerstört

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2014

"Nereus" war einer der modernsten Tiefseeroboter der Welt - und ist nun unwiederbringlich verloren. Bei einem Einsatz vor Neuseeland ist das Tauchboot in knapp zehn Kilometer Wassertiefe zerstört worden. Der genaue Grund ist noch unklar. mehr...

ROHSTOFFE: Glückauf am Meeresgrund

DER SPIEGEL - 07.04.2014

Die Jagd nach den Erzen der Tiefsee hat begonnen. Auch Deutschlands Industrie will den Metallschatz bergen. Forscher warnen vor der Zerstörung einzigartiger Ökosysteme. Wo Christian Reichert sich am besten auskennt, ist es stockdunkel und bitterkal... mehr...

Neues Forschungsschiff: Hier kommt die Sonne

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2014

Nach 35 Jahren im Einsatz bekommt das legendäre Forschungsschiff "Sonne" einen Nachfolger. Das neue Schiff trägt zwar denselben Namen, hat aber sonst kaum etwas mit seinem Vorgänger gemein, schon gar nicht seine Herkunft. mehr...

Ein ganz normaler Flug

DER SPIEGEL - 24.03.2014

Der Geisterflug MH 370 bewegt die Welt. Das Verschwinden der Maschine mit 239 Menschen an Bord erschüttert das Vertrauen in die Allgegenwart moderner Technik. Kieler Ozeanografen bereiten ihr Spezial-U-Boot für die Suche vor. Es ist ein Wunder, jed... mehr...

Indischer Ozean: Deutschland beantragt Lizenz zu Metallsuche vor Mauritius

SPIEGEL ONLINE - 28.12.2013

Im Rennen um wertvolle Rohstoffe aus der Tiefsee hat Deutschland nun eine Lizenz für den Indischen Ozean beantragt. Geologen haben dort polymetallische Sulfide entdeckt, die für die zukünftige Rohstoffversorgung entscheidend sein könnten. mehr...

Klimawandel: Das Meer reagiert schneller

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2013

Die Meeresoberfläche erwärmt sich langsamer als Luftmassen an Land. Trotzdem passt sich das Leben in den Ozeanen deutlich schneller an den Klimawandel an, wie eine Metastudie zeigt. Forscher befürchten, dass sich so die Nahrungsketten im Meer gefährlich verschieben. mehr...

Tauchgang mit Kopfsensor: See-Elefanten finden geheimnisvolles Tiefenwasser

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2013

See-Elefanten haben Forschern einen seltenen Blick unter die winterliche Eisdecke des Südpolarmeers ermöglicht. Mit Kopfsensoren ausgestattet führten die riesigen Robben die Wissenschaftler zu einer extrem kalten, salzigen und dichten Wassermasse, die aus der Tiefe ganze Weltmeere bewegt. mehr...

Themen von A-Z