Misshandlungen und Ausbeutung: Amnesty gibt EU Mitschuld an Lage in Libyen

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2017

In Libyen treiben Menschenhändler ihr Unwesen, das Bürgerkriegsland hat die Lage nicht unter Kontrolle. Amnesty International prangert nun an, die EU-Staaten würden dazu beitragen. mehr...

Zwangsprostitution: Polizisten in Mexiko befreien 30 Frauen

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2017

Die mexikanische Polizei hat bei Razzien Dutzende Frauen befreit. Sie waren unter falschen Versprechungen ins Land gelockt worden und mussten sich dann prostituieren. mehr...

Menschenschleuser in Griechenland: Einmal Europa, all inclusive - 5000 Euro

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2017

Die Balkanroute ist dicht, die Schmuggler freut es: Ihre Netzwerke werden immer professioneller - und für die „Kunden“ teurer. Griechenlands Behörden sind alarmiert, aber ratlos. mehr...

Flüchtlinge: Mutmaßlicher Schleuser in Norddeutschland gefasst

SPIEGEL ONLINE - 26.10.2017

Im Oktober 2015 ertranken im Mittelmeer 54 Flüchtlinge. Die Bundespolizei hat nun in Schleswig-Holstein einen der mutmaßlichen Schleuser festgenommen. mehr...

Jugend Rettet: Flüchtlingshelfer wehren sich gegen Schlepper-Vorwurf

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2017

Arbeitet die Organisation Jugend Rettet mit Kriminellen zusammen? Im sizilianischen Trapani versuchen die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer, die Vorwürfe eines italienischen Staatsanwalts zu entkräften. mehr...

A12 in Brandenburg: Schleuser-Lastwagen mit mehr als fünfzig Menschen gestoppt

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2017

51 Personen auf der Ladefläche, darunter viele Kinder: Die Polizei hat in Brandenburg einen Schleuser-Lastwagen gestoppt, spricht von einem „erschütternden Bild“. Die Menschen stammen offenbar aus dem Irak. mehr...

Schleuserkriminalität: Dutzende Razzien gegen Scheinehe-Bande

SPIEGEL ONLINE - 12.09.2017

In mehreren Bundesländern sind Wohnungen und Gebäude mutmaßlicher Schleuser durchsucht worden. Mehrere Menschen wurden verhaftet, sie sollen Scheinehen für nigerianische Männer arrangiert haben. mehr...

Migration durch die Sahara: Europas tödlicher Wall aus Sand

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2017

Warum landen weniger Flüchtlinge in Italien? Ein Grund: Europas Migrantenabwehr in der Wüste Afrikas. Menschenschmuggler weichen deshalb auf immer gefährlichere Routen aus - mit fatalen Folgen. mehr...

Kontrolle in Bayern: Flüchtlinge überstehen 1000 Kilometer in Lkw-Hohlraum

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2017

Im Transporter war ein doppelter Boden eingebaut, nur 30 Zentimeter blieben acht Menschen, die Odyssee liegend zu überstehen: In Bayern nahm die Polizei bei einer Verkehrskontrolle den Fahrer eines Wagens fest, der Migranten schleuste. mehr...

Weniger Flüchtlinge aus Libyen: Warum die „Brigade 48“ Migranten stoppt

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2017

Italien und Libyen rühmen sich, die Flüchtlingszahlen massiv gesenkt zu haben. Doch um welchen Preis? Offenbar hat ein Schmugglerchef die Seiten gewechselt - seine Miliz „Brigade 48“ stoppt jetzt Migranten. mehr...