ThemaMenschenrechteRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Urteil: Gericht lehnt "inter" als offizielle Geschlechtsangabe ab

Urteil: Gericht lehnt "inter" als offizielle Geschlechtsangabe ab

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2014

Vanja, 25, wollte als Geschlechterangabe für sich "inter/divers" ins Geburtenregister eintragen lassen. Ein Gericht hat das jetzt abgelehnt. mehr...

Kriegsverbrechen in der Ukraine: Gestorben für Putins Lügen

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Exekutionen von Gefangenen, Angriffe mit Streubomben: In der Ostukraine haben beide Konfliktparteien Kriegsverbrechen begangen. Die Beweise dafür tragen Menschenrechtler zusammen - ihre Arbeit entlarvt die Propaganda aus Moskau und Kiew. mehr...

Gräueltaten auf beiden Seiten: Amnesty prangert Hinrichtungen im Ukraine-Konflikt an

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Amnesty International wirft beiden Konfliktparteien in der Ukraine gezielte Tötungen vor. Hinweise auf Massengräber, über die Russland berichtete, hat die Menschenrechtsorganisation nicht gefunden. mehr...

Kampf gegen IS im Irak: Amnesty International wirft schiitischen Milizen Kriegsverbrechen vor

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2014

Im Kampf gegen den "Islamischen Staat" setzt die irakische Regierung auf schiitische Milizen. Doch auch diese Kämpfer sind äußerst brutal. Amnesty International wirft ihnen Gräueltaten vor. mehr...

Memorial: Russlands Justiz geht gegen Menschenrechtsorganisation vor

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Der landesweit größten Menschenrechtsorganisation Russlands, Memorial, droht Ärger - die russische Justiz moniert ihre Organisationsstruktur. Unterdessen wurde der Hausarrest des Oppositionsführers Alexej Nawalny verlängert. mehr...

Deutsch-chinesisches Treffen: Premier Li verbittet sich Kritik

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Mischt euch nicht ein! Freundlich, aber bestimmt hat Chinas Premier Li beim Besuch in Berlin Kritik an Pekings Hongkong-Politik zurückgewiesen. Kanzlerin Merkel versuchte, den Gast versöhnlich zu stimmen - beim Einkauf im Supermarkt. mehr...

Terrormiliz Islamischer Staat: Extremisten erschießen irakische Menschenrechtlerin

SPIEGEL ONLINE - 25.09.2014

Samira Salih Ali al-Nuaimi kritisierte, dass der "Islamische Staat" Kirchen und Denkmäler zerstört. Dafür hat die Terrormiliz die Anwältin und Menschenrechtlerin gefoltert und ermordet, meldet die Uno. mehr...

Amnesty kritisiert Exporte: Folterinstrumente made in China

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2014

Schlagstöcke mit Metallspitzen, Elektroschocker, Fußfesseln - chinesische Hersteller überschwemmen den Weltmarkt mit Folterinstrumenten. Laut Amnesty International ist auch der Staat beteiligt. mehr...

Amnesty-Bericht: Die Folterknechte von Nigeria

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2014

Elektroschocks, Vergewaltigungen, Herausreißen von Nägeln und Zähnen: Häftlinge werden in Nigeria laut Amnesty International systematisch gequält. Die enorme Brutalität stellt selbst für die abgehärteten Menschenrechtsaktivisten eine neue Dimension dar. mehr...

Reaktion auf Kritik: Nordkoreas Regime lobt sich im eigenen Menschenrechtsbericht

SPIEGEL ONLINE - 13.09.2014

Regelmäßig gibt es Berichte über gravierende Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea. Jetzt hat das Regime in Pjöngjang auf die Vorwürfe reagiert - und einen eigenen Report vorgelegt. Fazit des Dokuments: alles wunderbar. mehr...

Gaza-Krieg: Human Rights Watch wirft Israel Massaker vor

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Israel hat im Gaza-Krieg Kriegsverbrechen begannen - zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung von Human Rights Watch. Bei Angriffen auf Uno-Schulen sei die Armee "rücksichtslos" vorgegangen. mehr...

Themen von A-Z