ThemaMenschenrechteRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Gewalt in Südkoreas Armee: Das Zittern der jungen Rekruten

Gewalt in Südkoreas Armee: Das Zittern der jungen Rekruten

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Sie verprügeln Kameraden und quälen Untergebene: In Südkoreas Militär häufen sich die Misshandlungen, jetzt sollen die Täter härter bestraft werden. Von Malte E. Kollenberg, Seoul mehr... Forum ]

Minderjährige Braut in Nigeria: 14-Jähriger droht Todesstrafe wegen Mordes

Minderjährige Braut in Nigeria: 14-Jähriger droht Todesstrafe wegen Mordes

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2014

Kurz nach ihrer Hochzeit tötet Wasila Tasi'u aus Nigeria ihren über 20 Jahre älteren Ehemann und drei weitere Menschen mit Rattengift. Wegen Mordes droht dem Mädchen nun die Todesstrafe. Der Fall spaltet das Land. mehr...

Bericht zur Menschenrechtslage in Nordkorea: Kims böse Vorahnung

SPIEGEL ONLINE - 29.10.2014

Experten beobachten einen außenpolitischen Kurswechsel in Nordkorea. Dennoch steht dem Regime von Kim Jong Un ein schwerer Schlag bevor: die Forderung der Uno, mögliche Kriegsverbrechen zu untersuchen. mehr...

Treffen mit Uno: Nordkorea macht auf Menschenrechtler

SPIEGEL ONLINE - 28.10.2014

Öffnet Nordkorea seine Grenzen für Uno-Beobachter? Erlaubt gar einen Blick in seine Gefängnisse? Pjöngjang deutet einen solchen Schritt an, ein Treffen gab es bereits - doch dahinter dürfte kühle Taktik stecken. mehr...

Boko Haram in Nigeria: Das Leid der entführten Mädchen

SPIEGEL ONLINE - 27.10.2014

Hunderte Mädchen befinden sich in der Gewalt von Boko Haram, nur wenige konnten bislang fliehen. Sie erzählten Menschenrechtlern von ihrem Schicksal: von Folter, Missbrauch und Zwangsverheiratungen. mehr...

Besuch in Aserbaidschan: Steinmeiers heikle Menschenrechte-Mission

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Schwierige Auslandsreise für Frank-Walter Steinmeier: In Aserbaidschan muss der deutsche Außenminister die diplomatische Etikette wahren - aber auch auf die kritische Lage der Menschenrechte eingehen. mehr...

Gastarbeiterinnen in den Emiraten: Geschunden, geschlagen, ausgebeutet

SPIEGEL ONLINE - 23.10.2014

Mehr als 146.000 Frauen arbeiten als Hausangestellte in den Vereinigten Arabischen Emiraten, einem der reichsten Länder der Welt. Jetzt klagt Human Rights Watch an: Viele von ihnen werden misshandelt, manche versklavt. mehr...

Kriegsverbrechen in der Ukraine: Gestorben für Putins Lügen

SPIEGEL ONLINE - 21.10.2014

Exekutionen von Gefangenen, Angriffe mit Streubomben: In der Ostukraine haben beide Konfliktparteien Kriegsverbrechen begangen. Die Beweise dafür tragen Menschenrechtler zusammen - ihre Arbeit entlarvt die Propaganda aus Moskau und Kiew. mehr...

Gräueltaten auf beiden Seiten: Amnesty prangert Hinrichtungen im Ukraine-Konflikt an

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Amnesty International wirft beiden Konfliktparteien in der Ukraine gezielte Tötungen vor. Hinweise auf Massengräber, über die Russland berichtete, hat die Menschenrechtsorganisation nicht gefunden. mehr...

Kampf gegen IS im Irak: Amnesty International wirft schiitischen Milizen Kriegsverbrechen vor

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2014

Im Kampf gegen den "Islamischen Staat" setzt die irakische Regierung auf schiitische Milizen. Doch auch diese Kämpfer sind äußerst brutal. Amnesty International wirft ihnen Gräueltaten vor. mehr...

Memorial: Russlands Justiz geht gegen Menschenrechtsorganisation vor

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Der landesweit größten Menschenrechtsorganisation Russlands, Memorial, droht Ärger - die russische Justiz moniert ihre Organisationsstruktur. Unterdessen wurde der Hausarrest des Oppositionsführers Alexej Nawalny verlängert. mehr...

Deutsch-chinesisches Treffen: Premier Li verbittet sich Kritik

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Mischt euch nicht ein! Freundlich, aber bestimmt hat Chinas Premier Li beim Besuch in Berlin Kritik an Pekings Hongkong-Politik zurückgewiesen. Kanzlerin Merkel versuchte, den Gast versöhnlich zu stimmen - beim Einkauf im Supermarkt. mehr...

Themen von A-Z