Irak: Das Leid der vermeintlichen IS-Frauen

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2018

Amnesty International wirft dem irakischen Staat die Misshandlung Tausender Frauen und Kinder vor, die Verbindungen zum IS gehabt haben sollen. Viele werden ausgebeutet, sexuell bedrängt, vergewaltigt. mehr...

Uno-Menschenrechtsrat: Chinesischer Diplomat versucht, Dissident zum Schweigen zu bringen

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2018

„Millionen Menschen sind gestorben": Im Uno-Menschenrechtsrat hat ein chinesischer Aktivist Menschenrechtsverstöße von Peking angesprochen - und wurde von einem Vertreter der Regierung angegangen. mehr...

Bericht: Uno wirft Türkei grobe Verstöße gegen Menschenrechte vor

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2018

Gefangene wurden sexuell belästigt oder gefoltert, Verdächtige willkürlich verhaftet: In der Türkei sind nach einem Uno-Bericht Hunderttausende Männer und Frauen Opfer von Menschenrechtsverletzungen geworden. mehr...

Philippinen: Duterte verkündet Austritt aus Internationalem Strafgerichtshof

SPIEGEL ONLINE - 14.03.2018

Der Internationale Strafgerichtshof ermittelt gegen die Philippinen wegen möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Präsident Duterte holt zum Gegenschlag aus. mehr...

Lage der Menschenrechte: Uno warnt vor „Apokalypse“ in Syrien

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2018

In mehr als 50 Ländern sind Menschenrechte bedroht oder werden brutal missachtet. Dramatisch ist die Lage laut Uno-Jahresbericht in Syrien, aber auch die EU wird kritisiert. mehr...

Amnesty-Bericht: „Albtraumhafte Vision einer von Hass verblendeten Gesellschaft“

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2018

Trump, Xi, Putin oder Duterte: Amnesty International wirft führenden Politikern vor, Hass zu schüren. Von Deutschland erwartet die Organisation mehr Einsatz für die weltweite Achtung der Menschenrechte. mehr...

Brief an Botschafter: Bundestagsfraktionen setzen sich für russischen Menschenrechtler ein

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2018

Die Rede ist von einem „Klima der Gewalt": Die Fraktionschefs von Union, SPD, FDP und Grünen haben Russland wegen der Festnahme des Menschenrechtlers Titijew kritisiert. mehr...

Amnesty-Chef in der Türkei: Haftentlassung von Menschenrechtler Kilic direkt zurückgenommen

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2018

Eigentlich sollte Taner Kilic freikommen. Jetzt muss der Menschenrechtler aber weiter in Untersuchungshaft bleiben. Die türkische Staatsanwaltschaft hat sich mit einem Einspruch durchgesetzt. mehr...

Istanbul: Türkischer Amnesty-Chef unter Auflagen freigelassen

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2018

Mehr als sieben Monate verbrachte Taner Kilic, Amnesty-Chef in der Türkei, in Untersuchungshaft. Nun hat ein Gericht seine Entlassung angeordnet. Mit ihm ist auch der Deutsche Peter Steudtner angeklagt. mehr...

Menschenrechtler im Nordkaukasus: Büro angezündet, Mitarbeiter festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2018

Im Kaukasus steigt der Druck auf Menschenrechtler. Wegen fadenscheiniger Drogenvorwürfe sitzt in Tschetschenien der Leiter der Organisation Memorial in Haft. Das Büro wurde durchsucht. Im benachbarten Inguschetien brannte die Vertretung gar aus. mehr...