ThemaMenschenrechte in ChinaRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Heavy Metal: Zu laut für China

Heavy Metal: Zu laut für China

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2015

In China führt die Regierung einen Kleinkrieg gegen Heavy Metal. Konzerte platzen, Musiker und Fans werden schikaniert. Sie stören den "Chinesischen Traum". Eine Reportage aus dem Moshpit von Peking. Von Christoph Behrens und Caroline von Eichhorn, Peking mehr... Forum ]

Nach Wirbel um Antragsverweigerung: Ai Weiwei bekommt doch britisches Sechsmonatsvisum

Nach Wirbel um Antragsverweigerung: Ai Weiwei bekommt doch britisches Sechsmonatsvisum

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2015

Der chinesische Künstler Ai Weiwei erhält doch ein sechsmonatiges Visum für Großbritannien. Das britische Innenministerium schickte ein Entschuldigungsschreiben an den Regimekritiker. Der ist derweil in München gelandet. mehr... Forum ]

Chinesischer Künstler und Regimekritiker: Ai Weiwei auf dem Weg nach Deutschland

Chinesischer Künstler und Regimekritiker: Ai Weiwei auf dem Weg nach Deutschland

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2015

Vier Jahre lang konnte Ai Weiwei China nicht verlassen. Nun hat er seinen Pass wieder und ist auf dem Weg nach Deutschland. Britische Behörden haben ihm indes ein langfristiges Visum verweigert: Ai soll seine "kriminelle" Vorgeschichte verheimlicht haben. mehr... Forum ]

Bevölkerung: China will angeblich Zwei-Kind-Politik einführen

Bevölkerung: China will angeblich Zwei-Kind-Politik einführen

SPIEGEL ONLINE - 23.07.2015

Die Ein-Kind-Politik hat in China zu einer Überalterung der Gesellschaft geführt. Seit einiger Zeit gibt es deshalb schon Lockerungen - doch womöglich dürfen bald die meisten Ehepaare zwei Kinder haben. mehr... Forum ]

Verfolgungswelle in China: Anwalt von "Zeit"-Mitarbeiterin angeblich geständig

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2015

China hatte zahlreiche Bürgerrechtsanwälte wegen "Störung der öffentlichen Ordnung" festgesetzt. Nun sollen viele von ihnen angeblich gestanden haben - darunter auch Zhou Shifeng, der für eine "Zeit"-Mitarbeiterin gekämpft hatte. mehr... Forum ]

Nach Schlag gegen Anwälte: Gabriel wirbt für mehr Freiheit in China

Nach Schlag gegen Anwälte: Gabriel wirbt für mehr Freiheit in China

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2015

Wirtschaftsminister Gabriel hat Chinas Umgang mit der Meinungsfreiheit kritisiert. Mit einem neuen Gesetz hatte Staatschef Xi die Macht des Staates erweitert. Das dürfe nicht zu weit gehen, mahnte der SPD-Chef. mehr... Forum ]

Schlag gegen Anwälte: Mehr als hundert Bürgerrechtler in China festgesetzt

Schlag gegen Anwälte: Mehr als hundert Bürgerrechtler in China festgesetzt

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2015

Wegen "Störung der öffentlichen Ordnung" hat die chinesische Polizei Dutzende Bürgerrechtsanwälte festgesetzt. Insgesamt kamen binnen zwei Tagen mehr als hundert Menschen in Polizeigewahrsam - oder verschwanden spurlos. mehr... Forum ]

Schlag gegen Anwälte: Mehr als hundert Bürgerrechtler in China festgesetzt

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2015

Wegen "Störung der öffentlichen Ordnung" hat die chinesische Polizei Dutzende Bürgerrechtsanwälte festgesetzt. Insgesamt kamen binnen zwei Tagen mehr als hundert Menschen in Polizeigewahrsam - oder verschwanden spurlos. mehr...

Menschenrechte: China lässt Dutzende Anwälte festsetzen

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2015

Sicherheitsbehörden haben Dutzende Anwälte in China festgenommen - angeblich wegen "Störung der öffentlichen Ordnung". Aktivisten befürchten schwere Verstöße gegen die Menschenrechte. mehr...

Menschenrechte: Uno-Kommissar rügt Chinas Sicherheitsgesetz

SPIEGEL ONLINE - 07.07.2015

Mit einem neuen Gesetz hat China die Freiheit seiner Bürger weiter eingeschränkt. Alles zum Schutz der nationalen Sicherheit, sagt Peking. Dem Uno-Hochkommissar für Menschenrechte ist das alles zu schwammig. mehr...

China: Annahme verweigert

DER SPIEGEL - 15.12.2014

China und die EU streiten über eine Liste inhaftierter Dissidenten. Die EU hat beim Menschenrechtsdialog Anfang vergangener Woche in Brüssel vergebens versucht, der chinesischen Regierung eine Liste mit den Namen von inhaftierten Regimekritikern zu... mehr...

Deutsch-chinesisches Treffen: Premier Li verbittet sich Kritik

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Mischt euch nicht ein! Freundlich, aber bestimmt hat Chinas Premier Li beim Besuch in Berlin Kritik an Pekings Hongkong-Politik zurückgewiesen. Kanzlerin Merkel versuchte, den Gast versöhnlich zu stimmen - beim Einkauf im Supermarkt. mehr...

Amnesty kritisiert Exporte: Folterinstrumente made in China

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2014

Schlagstöcke mit Metallspitzen, Elektroschocker, Fußfesseln - chinesische Hersteller überschwemmen den Weltmarkt mit Folterinstrumenten. Laut Amnesty International ist auch der Staat beteiligt. mehr...

Besuch von Präsident Xi: Gauck mahnt Menschenrechte in China an

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Klare Worte zum Auftakt des Deutschland-Besuchs von Staatschef Xi Jinping: Bundespräsident Gauck hat Chinas Regierung zur Wahrung der Menschenrechte aufgefordert. Niemand dürfe über dem Gesetz stehen. mehr...

Chinas Präsident in Deutschland: Der dreifache Xi Jinping

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2014

Chinas Präsident Xi Jinping ist ein großer Wirtschaftslenker und Geostratege: Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck empfangen in Berlin aber auch einen Machthaber, der auf Forderungen nach Menschenrechten gnadenlos mit einer Verhaftungswelle antwortet. mehr...

Menschenrechte: Aktivisten beklagen alptraumhaftes Jahr in China

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2014

Verletzung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit, politische Verfolgung, gewaltsame Übergriffe: In ihrem aktuellen Bericht machen Menschenrechtsaktivisten Staatspräsident Xi schwere Vorwürfe. Die Situation in China sei "alptraumhaft". mehr...

MENSCHENRECHTE: Chinesische Träume

DER SPIEGEL - 13.01.2014

Die Kommunistische Partei will Reformen durchsetzen und das Land verändern, ohne mehr Freiheiten oder gar Demokratie zuzulassen. Junge Bürgerrechtler wagen den Kampf gegen das System. Mut kann notwendig sein, aber auch verrückt, gerechtfertigt oder... mehr...








Themen von A-Z