Kreml-Kritiker: Nawalny zerschneidet Fußfessel

Kreml-Kritiker: Nawalny zerschneidet Fußfessel

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2015

Der russische Dissident Alexej Nawalny will sich nicht länger an seinen Hausarrest halten. Er hat eine elektronische Fußfessel zerschnitten, ein Foto auf Twitter gepostet - und damit gezielt die Justiz verärgert. mehr... Forum ]

Kreml-kritische Proteste in Moskau: Polizei nimmt mehr als 130 Demonstranten fest

Kreml-kritische Proteste in Moskau: Polizei nimmt mehr als 130 Demonstranten fest

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2014

Nach der Verurteilung von Dissident Alexej Nawalny greifen die Sicherheitskräfte in Moskau durch. Bei einer Kreml-kritischen Demonstration gab es zahlreiche Festnahmen. mehr... Video | Forum ]

Kreml-Kritiker: Nawalny aus Hausarrest ausgebrochen - Festnahme

Kreml-Kritiker: Nawalny aus Hausarrest ausgebrochen - Festnahme

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2014

Nach seiner Verurteilung hat der russische Dissident Alexej Nawalny sein Heim trotz Hausarrests verlassen. Er ging zu einer Protestkundgebung seiner Anhänger - da griff die Polizei zu. mehr... Video | Forum ]

Urteil gegen Putin-Gegner Nawalny: Der Bruder muss büßen

Urteil gegen Putin-Gegner Nawalny: Der Bruder muss büßen

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2014

Alexej Nawalny kommt mit Bewährung davon, sein Bruder Oleg aber muss ins Straflager. Das Urteil soll Unterstützer der Opposition einschüchtern. Putins Gegner rufen bereits zur Massendemo, direkt vor den Mauern des Kreml. Von Benjamin Bidder, Moskau mehr... Video | Forum ]

Urteil in Moskau: Gericht erklärt Kreml-Kritiker Nawalny für schuldig

Urteil in Moskau: Gericht erklärt Kreml-Kritiker Nawalny für schuldig

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2014

Der russische Dissident Alexej Nawalny wurde von einem Moskauer Gericht wegen Diebstahls für schuldig befunden. Er ist zu dreieinhalb Jahren Strafkolonie verurteilt worden - bleibt aber auf Bewährung frei. mehr... Video | Forum ]

Prozess in Moskau: Urteil gegen Kreml-Kritiker Nawalny wird vorgezogen

Prozess in Moskau: Urteil gegen Kreml-Kritiker Nawalny wird vorgezogen

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2014

Die Urteilsverkündung gegen den russischen Dissidenten Alexej Nawalny wird überraschend um zwei Wochen vorgezogen. Die Kreml-Kritiker, die Proteste angekündigt hatten, müssen nun umplanen. mehr... Forum ]

Blockierter Demo-Aufruf: Putins Angst vor einem Moskauer Maidan

Blockierter Demo-Aufruf: Putins Angst vor einem Moskauer Maidan

SPIEGEL ONLINE - 22.12.2014

Die Mächtigen in Moskau sind nervös: Sie gehen hart gegen Aufrufe vor, für den oppositionellen Blogger Alexej Nawalny zu demonstrieren. Doch der Zensurversuch geht nach hinten los. Von Benjamin Bidder, Moskau mehr... Forum ]

Prozess in Moskau: Putin-Kritiker Nawalny drohen zehn Jahre Haft

Prozess in Moskau: Putin-Kritiker Nawalny drohen zehn Jahre Haft

SPIEGEL ONLINE - 19.12.2014

Russlands Präsident Wladimir Putin geht weiter gegen seine Kritiker vor: Die Staatsanwaltschaft hat in einem Prozess für den Blogger Alexej Nawalny nun eine zehnjährige Haftstrafe gefordert. Auch Nawalnys Bruder soll ins Gefängnis. mehr...

Krim-Annexion: Russland muss sich vor Menschenrechtshof erklären

Krim-Annexion: Russland muss sich vor Menschenrechtshof erklären

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2014

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat eine Stellungnahme Russlands zur Krim-Annexion gefordert. Die Ukraine hatte im März eine Klage eingereicht. Auch zu den Vorgängen im Osten des Landes soll sich Moskau erklären. mehr... Video | Forum ]

Blutige Performance: Russischer Aktionskünstler trennt sich Ohrläppchen ab

Blutige Performance: Russischer Aktionskünstler trennt sich Ohrläppchen ab

SPIEGEL ONLINE - 20.10.2014

Pjotr Pawlenski ist hart im Nehmen, wenn es darum geht, gegen den repressiven russischen Staat zu protestieren. Jetzt schnitt er sich ein Stück von seinem Ohr ab - auf dem Dach einer psychiatrischen Klinik. mehr...

Memorial: Russlands Justiz geht gegen Menschenrechtsorganisation vor

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2014

Der landesweit größten Menschenrechtsorganisation Russlands, Memorial, droht Ärger - die russische Justiz moniert ihre Organisationsstruktur. Unterdessen wurde der Hausarrest des Oppositionsführers Alexej Nawalny verlängert. mehr...

Gerichtshof für Menschenrechte: Russland führt Statistik der Grundrechtsverletzungen an

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2014

Es ist eine traurige Bilanz: In 129 Fällen haben Straßburger Richter in Russland Menschenrechtsverletzungen im vergangenen Jahr festgestellt. Damit führt Moskau die Statistik des Gerichtshofs für Menschenrechte an. mehr...

OLYMPISCHE SPIELE: Gauck boykottiert Sotschi

DER SPIEGEL - 09.12.2013

Olympische Spiele ohne Bundespräsident Gauck. Bundespräsident Joachim Gauck wird nicht zu den Olympischen Winterspielen nach Sotschi reisen. Dies teilte das Bundespräsidialamt der russischen Regierung in der vergangenen Woche mit. Die Absage ist al... mehr...

Menschenrechtsbericht zu Russland: Putins Zermürbungstaktik

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2013

Einschüchterung, willkürliche Razzien, Geldstrafen: In einem alarmierenden Bericht schildert Human Rights Watch, wie die Behörden die Zivilgesellschaft in Russland systematisch schikanieren. Das erste Jahr der neuen Amtszeit von Wladimir Putin sei das schlimmste seit Sowjetzeiten. mehr...

AUSSENPOLITIK: Zeichen der Entfremdung

DER SPIEGEL - 29.10.2012

Unionsfraktionsvize Andreas Schockenhoff (CDU) über den verhängnisvollen Kurs der russischen Regierung und die harsche Reaktion Moskaus auf seine Kritik. SPIEGEL: Herr Schockenhoff, als Russland-Beauftragter der Bundesregierung haben Sie sich hefti... mehr...

Russland: Putin unterschreibt schärferes Demonstrationsrecht

SPIEGEL ONLINE - 08.06.2012

Die Kritik an dem neuen Versammlungsgesetz ist groß ist. Doch Russlands Präsident Putin ficht das nicht an, er hat die Verordnung unterzeichnet. Dabei warnen selbst seine eigenen Experten davor. Der Kreml-Menschenrechtsrat hält sie für verfassungswidrig. mehr...

Protest gegen Putin: Menschenrechtler verlassen Kreml-Gremium

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2012

Sie haben genug von der Politik des russischen Präsidenten Putin. Mindestens neun Menschenrechtler haben sich aus dem Kreml-Gremium zur Entwicklung der Zivilgesellschaft zurückgezogen. EU-Ratspräsident Van Rompuy mahnte eine Stärkung der Zivilgesellschaft an. mehr...

Russischer Menschenrechtsbericht: Moskau rechnet mit USA ab

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2011

Wenn es um schwere Verstöße gegen Menschenrechte geht, steht Russland häufig am Pranger. Jetzt hat das Land selbst einen Bericht zur Lage der Menschenrechte vorgelegt - und kritisiert darin scharf die USA. mehr...

Menschenrechte: Westerwelle kritisiert Chodorkowski-Prozess

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2010

Außenminister Westerwelle hat bei seinem Besuch in Moskau einen deutlichen Appell an die russische Regierung gerichtet: Es gebe "sehr ernsthafte Besorgnis" über die Umstände des Prozesses gegen den früheren russischen Öl-Magnaten Chodorkowski - Moskau solle diese Sorgen ernst nehmen. mehr...

Russland: Kreml-Beauftragte für Menschenrechte tritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2010

Die angesehene Menschenrechtsberaterin der russischen Regierung hat überraschend ihren Rücktritt erklärt. In Moskau wird spekuliert: Hat sie resigniert hingeworfen? Aktivisten beklagen ihren Rückzug als schweren Schlag. mehr...

Themen von A-Z