ThemaMichael BraunRSS

Alle Artikel und Hintergründe

Dubiose Immobiliengeschäfte: Berliner Justizsenator tritt zurück

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2011

Erst war nur ein Teilrückzug angekündigt, jetzt ist der Rücktritt besiegelt: Der Berliner Justizsenator Michael Braun gibt sein Amt auf. Der CDU-Politiker soll in dubiose Immobiliengeschäfte verwickelt sein, der Fall hatte den Start der Regierungskoalition unter Bürgermeister Wowereit belastet. mehr...

Dubiose Immobiliengeschäfte: Berliner Justizsenator lässt Amt teilweise ruhen

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2011

Er ist gerade erst ein paar Tage im Amt und belastet schon Klaus Wowereits neue Koalition: Berlins Verbraucherschutzsenator Braun soll an dubiosen Immobiliengeschäften mitgewirkt haben. Nun lässt er sein Amt ruhen - zumindest zum Teil. mehr...

AFFÄREN: Sittenwidrige Verträge

DER SPIEGEL - 12.12.2011

Berlin: Justizsenator Michael Braun wegen dubioser Immobiliengeschäfte unter Druck. Der Berliner Justizsenator Michael Braun (CDU) wusste vor seiner Amtsübernahme, dass er wegen dubioser Immobiliengeschäfte unter Druck kommen könnte. Im August war ... mehr...

Dubiose Immobiliengeschäfte: Berliner Justizsenator wehrt sich gegen Vorwürfe

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2011

Er ist gerade erst im Amt und schon eine Belastung für Klaus Wowereits neue Koalition: Berlins Justizsenator Michael Braun soll an dubiosen Immobiliengeschäften mitgewirkt haben. Er selbst weist die Vorwürfe zurück - aber reicht das, um die Debatte zu beenden? mehr...

Berlins rot-schwarzes Kabinett: Verbraucherschützer zweifeln an neuem Senator Braun

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2011

Der Christdemokrat Michael Braun soll Berlins neuer Senator für Justiz und Verbraucherschutz werden. Doch als besonders verbraucherfreundlich ist der Rechtsanwalt bisher nicht aufgefallen. Eher im Gegenteil. mehr...

Themen von A-Z