ThemaMichael Sommer

Alle Artikel und Hintergründe

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Wir waren innerlich zerrissen“

DER SPIEGEL - 28.04.2014

Nach zwölf Jahren an der Spitze des DGB gibt Michael Sommer, 62, sein Amt ab und erklärt die politischen Fehler der Gewerkschaftsbewegung, sein schwieriges Verhältnis zu Gerhard Schröder und warum die Rente mehr ist als die letzte Zeitspanne vor dem Tod. mehr...

Streit über Mindestlohn: DGB-Chef wettert gegen „Schmutzarbeitgeber“

SPIEGEL ONLINE - 25.12.2013

Die Gewerkschaften lehnen Ausnahmen beim Mindestlohn scharf ab. Wer weniger als 8,50 Euro zahlt, sei ein „Schmutzarbeitgeber“, schimpft DGB-Chef Sommer. CSU-Chef Seehofer hatte die Allgemeingültigkeit der Lohnuntergrenze in Frage gestellt. mehr...

LOHNPOLITIK: Projekt teures Deutschland

DER SPIEGEL - 07.01.2013

Die Gewerkschaften fordern deutliche Tariferhöhungen. Ökonomen stellen sich hinter die Forderung - und hoffen, damit die Europäische Währungsunion zu stabilisieren. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Der Bürger wird entmündigt“

DER SPIEGEL - 30.07.2012

DGB-Chef Michael Sommer, 60, hält Kanzlerin Merkels Euro-Politik für verfassungswidrig und beklagt den Verlust demokratischer Rechte im Zeitalter der Rettungsschirme. mehr...

DATENSCHUTZ: DGB gegen Gesetzentwurf

DER SPIEGEL - 12.03.2012

DGB macht gegen Datenschutzgesetz mobil; Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordert den Bundestag auf, den Gesetzentwurf zum Beschäftigtendatenschutz zu stoppen. Mit einem Brief an alle Bundestagsabgeordneten verschickte DGB-Chef Michael Sommer am… mehr...

Kein Einzug in den Parteivorstand: DGB-Chef Sommer sagt der SPD ab

SPIEGEL ONLINE - 04.11.2011

Der Plan von SPD-Chef Gabriel schien besiegelt: Gewerkschaftsboss Sommer sollte demnächst beratendes Mitglied im Parteivorstand werden. Am Nachmittag machte der DGB-Vorsitzende dann einen Rückzieher - zuvor hatte eine Einzelgewerkschaft sein Vorhaben scharf kritisiert. mehr...

SPD: Gabriel holt Sommer in den Vorstand

SPIEGEL ONLINE - 04.11.2011

SPD-Chef Gabriel will den DGB-Vorsitzenden Sommer in den Parteivorstand berufen. Ein Stimmrecht soll der Gewerkschaftsboss aber nicht erhalten. mehr...

SPD-Kandidatenstreit: Gewerkschaftsboss schießt gegen Steinbrück

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2011

Die SPD jubelt in Mecklenburg-Vorpommern, will mit einem neuen Steuerkonzept ihre Chancen im Bund steigern - ausgerechnet jetzt gibt es Gegenwind für den potentiellen Merkel-Herausforderer. DGB-Chef Sommer sät Zweifel an den Gewinnerqualitäten von Peer Steinbrück. mehr...

DGB-Chef Sommer im Interview: „Die Krisenlasten tragen die kleinen Leute“

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2011

Die Gewerkschaften verschärfen den Ton gegenüber der schwarz-gelben Bundesregierung: Im Interview mit SPIEGEL ONLINE wirft DGB-Chef Sommer Kanzerin Merkel eine unsoziale Politik vor. SPD und Grüne fordert er auf, das Vermittlungsverfahren zur Hartz-IV-Reform notfalls scheitern zu lassen. mehr...

Statt der Rente mit 67: DGB-Boss Sommer plädiert für höhere Beiträge

SPIEGEL ONLINE - 15.11.2010

Im Kampf gegen die Rente mit 67 ist dem Deutschen Gewerkschaftsbund jedes Mittel recht: DGB-Boss Michael Sommer spricht sich nun für höhere Sozialversicherungsbeiträge aus - um die längere Arbeitszeit zu verhindern. Das koste alle Beteiligten schließlich nur 0,6 Prozentpunkte mehr. mehr...